Schließen

MBA Wirtschaftsingenieurwesen: Hochschulen & Studiengänge

MBA Wirtschaftsingenieurwesen - Dein Studienführer

Du willst deinen Wirtschaftsingenieurwesen MBA absolvieren? Wir haben für dich 6 Hochschulen mit Standorten in verschiedenen Städten, an denen du den Wirtschaftsingenieurwesen MBA absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 6 Hochschulangebote für den Wirtschaftsingenieurwesen MBA findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

6 Hochschulen bieten Wirtschaftsingenieurwesen mit MBA Abschluss an

MBA

Das MBA-Studium stellt eine spezielle Form des Masters dar, schließt mit dem akademischen Grad Master of Business Administration ab und bereitet umfassend und praxisorientiert auf Management- und Führungspositionen vor. Die Zulassung erhält man im Regelfall über den Nachweis eines Erststudiums, selten auch über Berufserfahrung.

Dem MBA liegt ein generalistisches Konzept zu Grunde, weshalb nicht das Spezialwissen eines Fachbereichs, sondern alle Themen der Betriebswirtschaftslehre im Fokus des Studiums stehen. Abhängig vom Studienmodell, bei dem ein Vollzeitstudium, ein Fernstudium und ein berufsbegleitendes Präsenzstudium zur Auswahl stehen, dauert ein MBA 2-6 Semester. Am Ende des Studiums stehen meist eine Masterarbeit und eine mündliche Abschlussprüfung. Auch für Ingenieure lohnt sich ein MBA, der praxisnahes Wirtschafts- und Managementwissen vermittelt.


Wirtschaftsingenieurwesen

„Wirtschaftsingenieurwesen“ ist eine Schnittstellendisziplin des Ingenieurwesens und beschäftigt sich vor allem mit Ökonomie und Technik, verbindet die verschiedenen Abläufe in einem Unternehmen und bündelt den Informationsfluss zwischen allen Beteiligten. Dank dem Wissen um die technischen Aspekte aber mit dem Blick fürs Budget, kalkuliert ein Wirtschaftsingenieur genau und koordiniert die verschiedenen Interessen eines Unternehmens.

Welche Inhalte hat ein Studium in „Wirtschaftsingenieurwesen“?

Während eines Studiums in „Wirtschaftsingenieurwesen“ lernen die Studierenden vor allem die mathematischen und naturwissenschaftlichen Grundlagen, ebenso wie wichtige Aspekte der Volkswirtschaftslehre und Rechtswissenschaft. Hinzu können je nach Hochschule spezifische Fächer wie z.B. Buchführung, Projektmanagement, Logistik, Mikro- und Makroökonomie und Technische Mechanik kommen.

Wie sind die Berufsaussichten?

Nach einem erfolgreichen Studium im „Wirtschaftsingenieurwesen“, können die Absolventen in den verschiedensten Berufsfeldern arbeiten. So z.B. in der Logistik, im Vertrieb und Marketing, im Controlling und Rechnungswesen oder auch in der Produktion und Fertigung eines Unternehmens. Vor allem in der Fahrzeug- oder Elektroindustrie, in Forschungseinrichtungen oder im Maschinenbau finden sich zahlreiche Arbeitsplätze für Wirtschaftsingenieure.


Weitere Informationen zum Wirtschaftsingenieurwesen Studium