Numerus Clausus (NC) im Ingenieur Studium

Wie gut muss man in der Schule sein, um Ingenieur werden zu können? Die Antwort ist: Du musst schon gut sein, vor allem Mathe, Chemie, Physik und anderen Naturwissenschaften. Aber: Um hohe NCs musst du dir dennoch keine Sorgen machen!

Es gibt eine Fülle an ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen. Die wenigsten sind total überlaufen. Warum? Weil Technik nunmal nicht jedermanns und jederfraus Sache ist. Der Vorteil für dich: Nur wenige Hochschulen müssen einen Numerus Clausus ansetzen, um die Studienplätze gerecht zu verteilen.

Welche Ingenieurwissenschaften haben einen NC?

Das kann man so pauschal nicht sagen. Ob ein Numerus Clausus zum Einsatz kommt, hängt nämlich nicht vom Studiengang ab, sondern von der Hochschule und wie viele Bewerber auf wie viele Studienplätze kommen. So kann es gut sein, dass du an der Uni Köln oder Uni Münster einen passablen Notenschnitt vorweisen können musst, bei einer Bewerbung an der Uni Ulm oder Siegen jedoch direkt zum Studium zugelassen werden kannst, insofern du die üblichen Voraussetzungen erfüllst.

Wie hoch ist der Ingenieurwesen NC?

Wenn ein NC zustande kommt, fällt dieser jedes Semester anders hoch aus. Der Grund: Dieser berechnet sich immer erst aus der Anzahl der Bewerbung und der freien Studienplätze.

Grundsätzlich musst du dir wenig Sorgen machen: Wenn es einen NC gibt, liegt der meistens irgendwo im 2er- oder sogar 3er-Bereich.

Beispiele für aktuelle NC-Werte

Die Werte beziehen sich auf das WS 2017/18 oder SS 2018.

Hochschule

Studiengang

Note
(+ Wartesemester)

Wartesemester
(+ Note)

Universität Tübingen

Medizintechnik

1,7 (0)

 -

Universität Siegen

Architektur

3,3 (2)

2 (3,2)

Universität Münster

Informatik

2,4 (0)

2 (2,0)

Universität Münster

Geoinformatik

3,7 (1)

2 (2,8)

Universität Köln

Wirtschaftsinformatik

1,7 (3)

3 (2,6)

Universität Frankfurt a.M.

Bioinformatik

2,6 (0)

1 (3,4)

Universität Bochum

IT-Sicherheit / Informationstechnik

2,7

3

Universität Bochum

Maschinenbau

3,1 

1

Universität Bochum

Sales Engineering and Product Management

2,7 

5

Universität Augsburg

Wirtschaftsingenieurwesen

2,6 (2)

 -

Es kommt nicht nur auf die Durchschnittsnote an!

Übrigens, der NC ist nicht das gleiche wie die Durchschnittsnote auf deinem Abi-Zeugnis! Gerade in den Ingenieurwissenschaften legen die Hochschulen Wert auf gute Noten in Mathe, Chemie, Physik und Biologie. Diese Einzelnoten werden dann mit Punkten versehen, weitere Punkte kann es für Praktika oder andere Qualifikationen geben.

Des Weiteren können auch sogenannte Wartesemester ausschlaggebend sein. Ort werden etwa 20 % der Studienplätze an jene Bewerber vergeben, die nach dem Schulabschluss noch nicht an einer Uni oder FH eingeschrieben waren und somit Wartezeit gesammelt haben. Jedes volle Semester Wartezeit zählt.

Beachte: Jede Hochschule hat ein eigenes NC-Verfahren! Während bei manchen die Note oder Wartezeit ausschlagend ist, haben andere ein Punktesystem.

War dieser Text hilfreich für dich?

Bewerte diesen Text als Erste/r

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de