Schließen

Medieninformatik Studium

Digitalisierung ist für dich nicht nur ein Wort, sondern eine Lebenseinstellung? Du bist mit Computertechnik vertraut und interessierst dich für Medien aller Art? Dann ist das Medieninformatik Studium genau das Richtige für dich! Die Medieninformatik spielt in vielen Bereichen unseres Lebens eine wichtige Rolle - werde mit dem Medieninformatik Studium ein Teil davon. Wir geben dir alle wichtigen Infos und passende Hochschulen mit auf den Weg!

Das Fach in Kürze

Die Medieninformatik ist ein Teilbereich der klassischen Informatik und verbindet somit typische Informatik-Themen mit dem Bereich digitale Medien. Digitalisierung ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken – ein Leben ohne Internet für viele gar nicht mehr vorstellbar. Ohne das Smartphone kommt kaum noch jemand zurecht, aber auch Themen wie Smart Home gewinnen immer stärker an Bedeutung. Die richtige Software-Entwicklung ist mittlerweile für viele Unternehmen ein entscheidender Aspekt geworden, um Produkte und Dienstleistungen auf dem Markt zu platzieren. Ob Apps, Multimedia-Programme, Netzwerke oder andere computerbasierende Systeme – die Medieninformatik kommt überall zum Zuge.

Das Medieninformatik Studium ist daher in der Regel sehr praxisorientiert aufgebaut und setzt sich vielseitig mit der Entwicklung von interaktiven und multimedialen Computerprogrammen auseinander. Dabei erlernst du die Programmierung, das Design und die Gestaltung von Benutzeroberflächen, Webseiten oder anderen Multimedia-Anwendungen.

Hochschultipp

Sponsored

Mit dem Bachelor-Fernstudiengang "Wirtschafts- und Industrieinformatik" deckt die Hochschule Fresenius Bereiche, wie z.B. IT-Security und Datenschutz, Cloud Computing Verteilte Informationsverarbeitung, Finanzierung und Investition, ab. Alle Details im Infomaterial.

Infomaterial anfordern

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

* Pflichtfelder

Medieninformatik Studium:

Alle Studiengänge und Infos

Medieninformatik auf einen Blick

Regelstudienzeit

6 bis 7 Semester

Gut zu wissen

  • An den meisten Hochschule große Auswahl an Vertiefungen und Schwerpunkten
  • Neben theoretischen Fachkenntnissen spielt auch praktische Anwendung eine bedeutende Rolle

NC

meist im 2er- oder 3er-Bereich

Das Richtige für...

… alle, die ein technisches Verständnis und einen sicheren Umgang mit Computern mitbringen.

Welche Inhalte erwarten mich im Medieninformatik Studium?

Das Medieninformatik Studium ist ein interdisziplinärer Studiengang, der Themengebiete der klassischen Informatik, Mathematik und Medientechnik miteinander kombiniert. Hinzu kommen noch gestalterische und multimediale Inhalte. Dadurch wirst du bereits frühzeitig auf die unterschiedlichen Aufgabenfelder und Möglichkeiten in der Medieninformatik vorbereitet.

Dabei können dir im Studienverlauf u.a. folgende Inhalte begegnen:

  • Theoretische Informatik
  • Praktische Informatik
  • Technische Informatik
  • Medieninformatik
  • Mathematik
  • Softwaretechnik
  • Programmierung
  • Webdesign
  • IT-Recht und IT-Sicherheit
  • Betriebssysteme
  • Digitale Bildbearbeitung

Der Studienverlauf kann von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich ausfallen. Wenn du dir ein genaues Bild über die konkreten Inhalte machen willst, schau am besten immer auf den Websites der Hochschulen nach. Dort werden alle jeweiligen Module im Detail aufgezeigt. Viele Hochschulen bieten ihren Studierenden zudem die Möglichkeit im Studienverlauf Vertiefungen und Schwerpunkte zu wählen. Dabei stehen je nach Universität oder Fachhochschule zum Beispiel die Bereiche Softwareentwicklung, Web Engineering oder Digitale Medien zur Auswahl.

Das Medieninformatik Studium legt aber nicht nur viel Wert auf die theoretischen Fachkenntnisse, sondern auch die praktische Anwendung spielt eine große Rolle. Die Studierenden nehmen an Forschungsprojekten teil, arbeiten im Labor und haben die Möglichkeit während des Studiums Einblicke in die Berufspraxis zu erhalten.

Viele Hochschulen legen außerdem großen Wert auf soziale Kompetenzen. Aus diesem Grund finden sich auf die Seminare Rhetorik, Präsentation, Sozial Kompetenz, Kommunikation oder Fremdsprachen auf dem Lehrplan wieder.

Passende Hochschulen und Studiengänge im Überblick

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Wenn du dich für das Medieninformatik Studium interessierst, musst du im Vorfeld einige formale Zulassungsbedingungen erfüllen. Diese werden von der jeweiligen Hochschule festgelegt, fallen aber in der Regel sehr ähnlich aus und können daher allgemein zusammengefasst werden. Man unterscheidet allerdings noch zwischen den Voraussetzungen für das Bachelorstudium und den Zugangskriterien für einen Master in Medieninformatik.

Bachelor

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachgebundene Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife (Fachabitur) oder
  • Studium ohne Abitur mit der passenden beruflichen Qualifikation (z.B. Meisterbrief oder eine vergleichbare berufliche Fortbildungs- oder Fachschulprüfung)
  • Ggf. Zugangsprüfung

Master

  • Erfolgreich abgeschlossenes Erststudium (Bachelor oder ein vergleichbarer anerkannter Abschluss) in einem Medien-, Informatik- oder Ingenieurwesen-Studiengang
  • Je nach Hochschule Mindestnote des Erststudiums von 2,5 oder besser
  • Ggf. Motivationsschreiben

Persönliche Voraussetzungen

Jedes Studium erfordert neben den formalen Voraussetzungen aber auch einige persönliche Eigenschaften, die es dir erleichtern, den Abschluss erfolgreich zu meistern. Im Medieninformatik Studium solltest du diese Interessen und Fähigkeiten mitbringen:

  • Technisches Verständnis und sicherer Umgang mit Computern
  • Affinität zur Mathematik
  • Interesse an der Informatik
  • Interesse am Programmieren
  • Gute Englischkenntnisse
  • Analytische und logische Denkweise
  • Problemlösungsorientiertes Denken

Numerus Clausus (NC) für Medieninformatik

Immer dann, wenn sich mehr Bewerber für einen Studiengang interessieren, als die Hochschule freie Studienplätze zur Verfügung hat, kommt in der Regel der Numerus Clausus zum Einsatz. Mit Hilfe des NCs kann die jeweilige Hochschule die Zulassung zum Medieninformatik Studium örtlich beschränken und unter den Bewerbern die geeigneten Kandidaten auswählen.

Beispiele für NC-Werte Medieninformatik Studium

Hochschule

Studiengang

NC

Semester

Universität Tübingen

Medieninformatik

3,1

WS 20/21

Hochschule Düsseldorf

Medieninformatik

3,2

WS 20/21

HWTK Leipzig

Medieninformatik

2,1

WS 21/22

Hochschule Rhein-Waal

Medieninformatik

alle zugelassen

WS 20/21

Die gute Nachricht im Bereich Medieninformatik lautet: Bei sehr vielen Universitäten und Fachhochschulen ist das Studium nicht zulassungsbeschränkt und die NC-Werte spielen keine Rolle.

Bequem zum Studienerfolg?

Sponsored

Dies garantiert dir die IU. Finde den zu dir passenden Fernstudiengang und studiere, wo und wann du willst, 100% online und ohne Präsenzpflicht. Profitiere von speziellen Angeboten und sichere dir Aktionsvorteile. Im Infomaterial erfährst du alles Wissenswerte.

Infomaterial anfordern

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

* Pflichtfelder

Dauer und Verlauf

Bachelor

  • Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Dauer: 6 bis 7 Semester
  • Studienform: Vollzeit und berufsbegleitend
  • Besonderheiten: Je nach Hochschule ist ein Praxissemester in den Studienverlauf integriert. Dieses kann bei manchen Hochschulen gleichzeitig oder zusätzlich mit einem Auslandssemester kombiniert werden.

Master

  • Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienform: Vollzeit und berufsbegleitend
  • Besonderheiten: Je nach Hochschule wird ein Praxisprojekt oder ein Auslandsaufenthalt in das Studium eingebunden.

Karriere und Gehalt

Welche Karrierechancen habe ich nach dem Medieninformatik Studium?

Die Medieninformatik ist ein vielseitiges Arbeitsumfeld, in dem spannende Karrierechancen auf dich warten. Nach dem Studium bist du in der Lage Konzeption, Design und Programmierung von Multimedia-Anwendungen zu übernehmen. Zudem kannst du Computerspiele gestalten und programmieren oder in den Bereichen Werbung, Öffentlichkeitsarbeit, Medien, Kommunikation oder Kultur arbeiten. Die Berufsaussichten in der Medieninformatik sind außerordentlich gut, das Studium bereitet dich somit auf eine Karriere in einem stetig wachsenden und dabei sehr wandelbaren Markt vor. Diese Berufsfelder stehen dir als Absolvent/in der Medieninformatik offen:

  • Software-Entwicklung
  • Web-Entwicklung
  • Interface-Design
  • Games-Entwicklung
  • App-Entwicklung
  • IT-Sicherheitsexpert/in
  • IT-Berater/in
  • Projektleiter/in
  • Mediaplanung

Wie hoch ist mein Gehalt nach dem Medieninformatik Studium?

Diese Frage beschäftigt selbstverständlich sehr viele angehende Studierende. Leider ist es nicht so leicht, darauf eine passende Antwort zu geben. Es gibt viele verschiedene Faktoren, die das Gehalt in der Medieninformatik beeinflussen können. Natürlich spielt es in erster Linie eine Rolle, in welche Branche du arbeitest. Die Arbeitsfelder mit einem abgeschlossenen Medieninformatik Studium sind sehr vielfältig und unterschiedlich und genauso unterschiedlich kann auch der Verdienst ausfallen. Außerdem wird das Gehalt von der Größe des Arbeitgebers beeinflusst, denn das Einkommen wird immer von jedem Unternehmen individuell bestimmt und kann daher etwas abweichen.

Grundsätzlich kannst du als Medieninformatiker mit einem Einstiegsgehalt von 2.000 bis 3.700 Euro brutto im Monat rechnen.

61 Hochschulen, die ein Medieninformatik Studium anbieten

Alle Ergebnisse

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00/5 (Abstimmungen: 4)