Maschinenbau & Konstruktion

Maschinenbau ist ein Klassiker des Ingenieurwesen und darf auch im Bereich Maschinenbau & Konstruktion nicht fehlen. Welche Studiengänge gibt es in diesem Bereich noch? Ein Blick auf diese Übersichtsseite zeigt es dir.

Studiengänge in diesem Fachbereich

Studiengänge aus dem Fachbereich Maschinenbau & Konstruktion im Detail: Lies unter anderem mehr über Inhalte, Voraussetzungen und Kosten der einzelnen Studiengänge und finde gleich die passende Hochschule für dich.

Hochschulen finden

Finde die passenden Hochschulen für folgende Studiengänge:

Ein Studium im Bereich Maschinenbau und Konstruktion

Konstruieren, Bauen, Entwickeln – Darauf lässt sich der klassische Ingenieurberuf in vielen Köpfen herunterbrechen. Durch den technischen Fortschritt sind, im Laufe der Zeit, natürlich unterschiedlichste Fachbereiche aus den klassischen Fächern wie Maschinenbau oder Mechanik hervorgegangen oder haben sich parallel entwickelt. Der Fachbereich Maschinenbau und Konstruktion umfasst also auch spezifischere Studienfächer wie Feinwerktechnik, Produktentwicklung, Werkstofftechnik oder Wehrtechnik.

Für beinahe alle Studiengänge des Fachbereichs Maschinenbau & Konstruktion ist es unerlässlich, dass du über technisches Verständnis verfügst und Interesse an naturwissenschaftlichen Zusammenhängen hast. Außerdem solltest du ein gewisses Maß an Kreativität und abstraktes Denkvermögen mitbringen. Das kann dir beispielsweise in der Bionik oder Produktentwicklung zugute kommen. Denn hier bringst du Form und Funktion bestmöglich miteinander in Einklang, um ein funktionstüchtiges Endprodukt zu schaffen. Da in vielen Ingenieurberufen mit jeder Menge Software, und damit am Rechner, gearbeitet wird, sollte des Weiteren der sichere Umgang mit dem PC auf jeden Fall zu deinen Soft-Skills gehören.

Karriere & Gehalt

Der Beruf des Maschinenbauers entspringt aus dem Handwerk der Metallbearbeitung. Ein ständiger Praxisbezug ist daher in den meisten Berufen nach einem Studium aus dem Bereich Maschinenbau und Konstruktion naheliegend und sollte dich nicht abschrecken. So liegt es beispielsweise nahe, ein duales Wehrtechnik-Studium bei der Bundeswehr mit der Aussicht auf Beamtenstatus zu absolvieren. Daneben hast du noch viele weitere Karriereoptionen nach einem Studium aus diesem Fachbereich. Nicht selten arbeitest du in Betrieben des Maschinen- und Anlagenbaus, bei Energieversorgungsunternehmen, in Ingenieurbüros, Forschungsinstitutionen oder der Automobil- und Luftfahrtindustrie.

Die Gehaltsspanne der Berufe im Bereich Maschinenbau & Konstruktion ist weit dehnbar und muss unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie Alter, Berufserfahrung, Geschlecht, Branche und Unternehmensgröße kalkuliert werden. In der Regel verdienen Ingenieure aus diesem Fachbereich aber gut, sodass der monatliche Bruttolohn die Grenze von 3.000€ im Regelfall nicht unterschreitet. Die folgende Tabelle beinhaltet eine beispielhafte Auflistung von Gehältern einzelner Berufe aus dem Bereich Maschinenbau & Konstruktion:

TätigkeitBrancheGeschlecht und AlterUnternehmensgrößeBruttogehalt/Monat
KonstruktionsingenieurinMaschinenbauw. 29 Jahregroß6.691€
ProduktentwicklerMaschinenbaum. 32 Jahregroß3.694€
EntwicklungsingenieurMetallm. 36 Jahresehr groß7.870€
IndustriemechanikerAutoindustriem. 26Jahremittel2.344€
LebensmittelingenieurLebensmittelm. 62 Jahregroß6.485€

Unternehmensgröße: 1-20 Mitarbeiter = klein | 21-100 Mitarbeiter = mittel | 101-1.000 Mitarbeiter = groß | > 1.000 Mitarbeiter = sehr groß
Quelle: gehalt.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de