Umweltschutz Studium

Das Umweltschutz Studium wird in Deutschland 51 Mal angeboten, allerdings nimmt seine Wichtigkeit und damit auch das Interesse an einem Studienplatz in diesem Bereich rasant zu. Um das Klima und damit den Fortbestand der Menschheit zu schützen, muss nachhaltig gedacht und gehandelt werden und zwar von allen. Wenn du dich zur Expertin oder zum Experten in diesem Bereich ausbilden möchtest, um den Planeten zu schützen, dann ist ein Umweltschutz Studium die richtige Wahl.

Das Fach in Kürze

Globale Erwärmung, steigende Meeresspiegel, verschmutzte Luft: Die Problematiken, mit denen sich der Umweltschutz konfrontiert sieht, sind komplex und schwerwiegend. Um ihnen Einhalt zu gebieten, müssen alle gesellschaftlichen Teilbereiche zusammenarbeiten – und das über nationale Grenzen hinaus.

Die Tätigkeitsbereiche im Bereich Umweltschutz sind daher sehr facettenreich. Während eines Umweltschutz Studium lernst du auf der Basis verschiedener naturwissenschaftlicher und gesellschaftlicher Fächer diverse Aspekte des Umweltschutzes kennen. Während des Umweltschutz Studium hast du bestimmte Möglichkeiten, dich zu spezialisieren und dich auf einen Teilbereich des Umweltschutzes zu spezialisieren.

Alle Studiengänge und Infos zum Umweltschutz Studium

Voraussetzungen

Wenn du dich für ein Umweltschutz Studium entscheidest, solltest du natürlich an erster Stelle ein ausgeprägtes Interesse an Themen des Umweltschutzes mitbringen. Du solltest Lust darauf haben, dich intensiv mit Co2-Einsparung, klimafreundlicher Ernährung oder der Vermeidung von Plastikmüll auseinanderzusetzen und nachhaltige Lösungen für alle zu erarbeiten.

Da du dich dafür hauptsächlich mit naturwissenschaftlichen Thematiken auseinandersetzt, ist es von Vorteil, wenn du ein grundlegendes Verständnis in diesem Bereich mitbringst und Lust hast, innerhalb biologischer, chemischer oder physikalischer Disziplinen weiterzuforschen. Neben diesen persönlichen Voraussetzungen gibt es auch formale Bedingungen, die du erfüllen musst, um zum Umweltschutz Studium zugelassen zu werden. Dazu zählen die allgemeine oder die fachgebundene Hochschulreife, an manchen Fachhochschulen genügt auch die Fachhochschulreife. Für die Zulassung an manchen Hochschulen ist außerdem ein mehrmonatiges Vorpraktikum verpflichtend.

Numerus Clausus (NC) für Umweltschutz Studium

Der Numerus Clausus für das Umweltschutz Studium variiert von Hochschule zu Hochschule und schwankt je nach genauer Ausrichtung oder Standort. Aktuell (WS 2019/20) liegt er zwischen 1,8 und 3,3.

Studieninhalte

Grundsätzlich setzt sich das Umweltschutz Studium aus naturwissenschaftlichen, betriebswirtschaftlichen und technischen Inhalten zusammen. Dabei ist der Studiengang genauso vielseitig angelegt, wie die Teilbereiche der Gesellschaft, in denen Umweltschutz entschieden, praktiziert oder konzipiert wird: Er setzt auf rechtlich-regulatorischer Ebene an und findet in der Management-Etage großer Unternehmen genauso wie beim alltäglichen Einkauf im Supermarkt statt. Um Umweltschutz zu praktizieren, sind detaillierte Wirtschaftskenntnisse und konkrete politische Interventionen genauso gefordert wie einzelne Kaufentscheidungen.

Dementsprechend breit sind die inhaltlichen Facetten des Studiengangs angelegt: Während du dir vor allem in den ersten Semestern Grundlagen in den Bereichen Mathe, Physik oder Biologie aneignest, um Prozesse innerhalb unseres Ökosystems zu verstehen und so die Bedeutung von Schlagworten wie „Klimaerwärmung“ wirklich zu durchdringen, setzt du dich im weiteren Verlauf des Studiums darüber hinaus auch mit soziologischen oder juristischen Teilgebieten auseinander. Zu den Kernfächern gehören dabei beispielsweise Umwelttechnik, Luft- und Wasserqualität, Abfallmanagement oder Verwaltungs-, Planungs- und Umweltrecht, die sich im weiteren Verlauf des Studiums mit vertiefenden Fächern wie Umweltmanagement in Betrieben, Erneuerbare Energien oder Tiersystematik und Artenschutz die Hand geben.

Dauer und Verlauf

Bachelor

  • Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.) oder Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Dauer: 6 bis 8 Semester
  • Studienform: Vollzeit, Fernstudium, Berufsbegleitendes Präsenzstudium
  • Besonderheiten: teilweise ist ein betriebliches Praktikum/ Forschungsprojekt integriert

Master

  • Abschluss: Master of Engineering (M.Eng.) oder Master of Science (M.Sc.)
  • Dauer: 3 bis 6 Semester
  • Studienform: Vollzeit, Fernstudium, Berufsbegleitendes Präsenzstudium
  • Besonderheiten: teilweise sind Pflichtpraktika oder Forschungsprojekte vorgesehen

Karriere und Gehalt

Da der Umwelt- und Klimaschutz das wichtigste Thema unserer Zeit und unserer Zukunft ist, musst du dir mit einem Abschluss in diesem Bereich keine Sorgen machen, wenn es um die Jobsuche geht. In so gut wie jeder Branche muss klima- und umweltgerechter gedacht werden, daher sind deine beruflichen Aussichten vielfältig: Ob du dich in NGOs oder mittelständigen bis großen Unternehmen einbringst, dich auf die Forschung im Bereich der technischen Weiterentwicklung erneuerbarer Energien konzentrierst oder deine berufliche Zukunft in der Lebensmittelindustrie siehst: Experten und Expertinnen im Bereich Umweltschutz sind branchenübergreifend gefragt.

Dein Gehalt variiert daher stark und hängt von dem Feld bzw. dem Unternehmen ab, in dem du arbeitest. Um dir einen besseren Eindruck zu vermitteln, haben wir dir Gehälter aus unterschiedlichen Aufgaben- und Verantwortungsbereichen des Umweltschutzes herausgesucht. Bitte beachte, dass es sich um Beispiele handelt und die Zahlen nicht verbindlich sind.

Position

Branche

Bruttogehalt / Monat

Projektmanager*in Energie & Umwelt

Stadtentwicklung

4.370 € - 5.800 €

Einkäufer*in

Schmuckindustrie

4.008 € - 5.479 €

Umwelt- und Energiemanagement

Pharmaindustrie

4.118 € - 5.684 €

Ingenieur

Hersteller Elektroisoliermaterialien

4.261 € - 5.881 €

Quelle: Gehalt.de

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 1)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de