Berufsbegleitendes Studium: Ingenieur werden mit einem Studium neben dem Beruf

Wer bereits mitten im Berufsleben steht und sich nun überlegt thematisch umzusatteln oder der Karriere nochmal einen richtigen Kick verpassen will, ist mit einem berufsbegleitenden Studium bestens beraten. Viele Ingenieurwissenschaften lassen sich nämlich innerhalb eines solchen Studienmodells studieren – der Abschluss, Bachelor oder Master, ist dabei genauso viel Wert, wie jene Abschlüsse, die in Vollzeit erworben wurden.

Zwei Möglichkeiten neben dem Beruf zu studieren:

Fernstudium

Bei einem Fernstudium studiert man in kompletter Eigenverantwortung allein mit zur Verfügung gestellten Materialen zuhause. Dafür bietet es maximale Freiheit, wenn es um Studiendauer, Lerntempo und Studienort geht.

Fernstudiengänge finden

Mehr über das Fernstudien-Modell erfahren

Präsenzstudium

Die bekanntesten Modelle sind das Abendstudium und Wochenendstudium, aber auch das Teilzeitstudium oder Blockstudium sind Optionen, ein Studium in den Berufsalltag einzubauen. Bestimmend sind in jedem Fall feste Studienzeiten.

Präsenzstudiengänge finden

Mehr über Präsenz-Modelle erfahren

Welche Fächer können berufsbegleitend studiert werden?

Die Auswahl ist vielfältig. Besonders groß ist das Angebot im Bereich Elektrotechnik, Maschinenbau, Bauingenieurwesen und Wirtschaftsingenieurwesen, aber es gibt auch Möglichkeiten rund um Digital Engineering, Agrartechnik, Chemieingenieurwesen, Erneuerbare Energien oder IT-Forensik – es macht also Sinn sich das Angebot in Ruhe anzuschauen, um den bestmöglichen berufsbegleitenden Studiengang für sich zu finden.

Viele Fernstudiengänge stellen wir dir ausführlich vor:

Studium mit festen Präsenzzeiten bevorzugt?

Natürlich helfen wir auch hier gerne weiter. Auf der folgenden Seite findest du nicht nur wertvolle Infos zum Ablauf von berufsbegleitenden Präsenzstudiengängen, sondern auch gleich eine Liste mit allen Hochschulen, die Ingenieur-Studiengänge für Berufstätige im Angebot haben.

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Allgemeines zum berufsbegleitenden Ingenieurstudium

Zahlreiche Universitäten, Hochschulen und Akademien bieten bereits die Möglichkeit, einen Bachelor (oder Master) im Bereich des Ingenieurwesens auch berufsbegleitend zu erlangen. Durch den Bologna-Prozess sind alle anerkannten Bachelor- und Master-Abschlüsse international gleichgestellt. Vor Studienbeginn solltest du dich allerdings ausführlich zum Angebot der Hochschule informieren und darauf achten, dass der Studiengang auch mit einem echten Bachelor – wie geschildert – anerkannt ist. Die „Stiftung zur Akkreditierung von Studiengängen in Deutschland“ akkreditiert Studiengänge – hier sollte auch dein Fern- bzw. Abendstudium geprüft sein.

Tipp: „Fernstudium, Abendstudium & Co.” ­­–
das E-Book

Wie finden Sie das richtige berufsbegleitende Studium? Auf 90 Seiten beantwortet Studienberater Milan Klesper alle Fragen rund um Abendstudium, Fernstudium und Co.:

  • Zum Abspeichern, Ausdrucken, Nachschlagen & Durchblättern.
  • Jetzt für nur 8,90 Euro kaufen und das E-Book sofort als PDF herunterladen.

Mehr Infos zum E-Book

E-Book-Cover: Frau sitzt am Schreibtisch und lernt

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 1)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de