Schließen

Fertigungstechnik in Stuttgart gesucht?

Vollzeit Fertigungstechnik in Stuttgart - Dein Studienführer

Du willst Fertigungstechnik als Vollzeit in Stuttgart absolvieren? Wir haben für dich ##RESULT_HOCHSCHULEN_COUNT## Hochschulen in Stuttgart recherchiert, an denen du Fertigungstechnik als Vollzeit absolvieren kannst. Insgesamt hast du die Auswahl zwischen ##RESULT_STUDIENGANGGRUPPE_COUNT## verschiedenen Studienangeboten. Darüber hinaus hast du die Wahl zwischen ##RESULT_ABSCHLUSS_STRING_MAJOR##. ##RESULT_ABSCHLUSS_STRING_OTHER##

Hochschulen bieten Fertigungstechnik als Vollzeit in Stuttgart an

Noch nicht das Richtige gefunden?

Hier warten Infos & Hochschulen zu weiteren Studiengängen auf deine neugierigen Augen.

Weitere Studiengänge

Vollzeit

Das klassische Vollzeitstudium ist die häufigste Studienform für den Bachelor und Master. Die Regelstudienzeit beträgt 6-8 Semester für den Bachelor und 2-4 Semester für den Master. Die Studierenden sind hauptberuflich Studenten und besuchen in der Vorlesungszeit Präsenzveranstaltungen an der Hochschule. Klausuren und Hausarbeiten werden meist in der vorlesungsfreien Zeit geschrieben. Das Wintersemester beginnt im Regelfall am 1. Oktober, das Sommersemester startet in der Regel am 1. April.

Einer der Vorteile eines Vollzeitstudiums ist, dass die an der Hochschule stattfindenden Seminare und Vorlesungen vielfältige Möglichkeiten zum Wissensaustausch mit den Kommilitonen und Dozenten bieten. Außerdem ist die Studiendauer eines Vollzeitstudiums geringer als bei einem Teilzeitstudium und die Studierenden können das typische Studentenleben genießen. Um das Studium finanzieren zu können, müssen viele Studenten jedoch einer nebenberuflichen Tätigkeit nachgehen.


Fertigungstechnik

Maschinenbau mal anders! Ausgebildete Ingenieure im Bereich Fertigungstechnik spezialisieren sich vor allem auf die Fertigung und Endproduktion verschiedener Werkstoffe. Für den geregelten Ablauf in der industriellen Herstellung sind sie daher unerlässlich.

Ein Studium für Spezialisten

Die Fertigungstechnik wird oft als Teilstudiengang eines regulären Maschinenbau-Studiums angeboten. Bei der Hochschulwahl ist darauf zu achten, dass die jeweilige Hochschule auch Fertigungstechnik anbietet. Wer schon ein abgeschlossenes Studium der Ingenieurwissenschaften hat, der kann auch ein Seminar der Fertigungstechnik besuchen und so weitere Zusatzqualifikationen erwerben.

Erst Maschinenbau, dann Fertigungstechnik

Die Grundlagen des Studiums bestehen vor allem aus naturwissenschaftlichen Fächern wie Mathematik oder Physik, aber auch aus ingenieurwissenschaftlichen Bereichen wie Elektrotechnik oder Werkstoffkunde. Im weiteren Verlauf des Studiums werden dann fachspezifische Kenntnisse erworben, die Studierende vor allem in verschiedenen Fertigungsverfahren wie beispielsweise Umformen, Schweißen oder Spanen ausbildet.

Fertig in die Zukunft starten

In nahezu jeder Industrie, wo etwas hergestellt wird, können ausgebildete Fertigungstechniker ihren Platz finden. Sie übernehmen Verantwortung in der Produktion, wo sie die einzelnen Fertigungsprozesse genau durchführen und kontrollieren. Aber auch in der Qualitätssicherung sind Absolventen der Fertigungstechnik gern gesehen. Die Verdienstmöglichkeiten nach dem Studium sind dabei je nach Branche durchschnittlich bis überdurchschnittlich gut.


Fertigungstechnik in Stuttgart

Fertigungstechnik in Stuttgart

Stuttgart

Stuttgart bietet dir als Student gleich zwei Unis und diverse Fachhochschulen, du kannst dich also zwischen einer Vielzahl an Fachrichtungen entscheiden. Auch Bau- und Ingenieurwissenschaften und verschiedenste technische Studiengänge gehören dazu, die an den unterschiedlichen Bildungseinrichtungen angeboten werden. Wer sich für das Ingenieurwesen interessiert, findet in Stuttgart bestimmt das richtige Studium.

Leben & studieren in Stuttgart

In Stuttgart vereint sich Entspannung und Action: Die Hauptstadt Baden-Württembergs bietet dir als Student sowohl ein reichhaltiges kulturelles Angebot und ein pulsierendes Nachtleben als auch ausgedehnte Grünflächen und Gewässer zum Entspannen, Radfahren oder Schwimmen. Leider ist die Stadt insgesamt sehr teuer, sodass man es als Student nicht unbedingt leicht hat, ein günstiges Leben zu führen: Die Mietpreise und Lebenshaltungskosten liegen in Stuttgart nicht unbedingt im normalen Studentenbudget. Trotzdem gibt es Möglichkeiten, etwas Geld zu sparen: Auf dem Vaihinger Campus findest mehrere nicht überteuerte Kneipen und es werden regelmäßig Studentenpartys veranstaltet.

Alle Hochschulen in Stuttgart

Pro

  • viele beliebte Hochschulstädte wie Freiburg, Heidelberg oder Stuttgart alle an einem Fleck, so findest du mit Sicherheit einen Ort und einen Studiengang, der dir gefällt
  • Lust auf ein pétit-dejeuner mit Café au lait und Croissants? Strasbourg und Colmar sind nur einen Katzensprung entfernt
  • Frischluftfanatiker/innen und Kuckucksuhrensammler/innen kommen im wunderschönen Schwarzwald voll auf ihre Kosten
  • überzeugt besonders mit dualem Studienangebot und belegt bei der Qualität der Studienfächer im Ranking des INSM-Bildungsmonitors von 2021 den dritten Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • den schwäbischen Dialekt, den muss man mögen – besonders in einer 90-minütigen Statistik-Vorlesung
  • Stuttgart, Freiburg und Heidelberg ranken unter den Top 5 der Städte mit den höchsten Lebenshaltungskosten
  • Do you speak Englisch? Eher nicht, würde der Schwabe antworten - denn bei den Punkten Internationalisierung und Sprachenförderung an (Hoch-)Schulen, belegt das Bundesland im INSM-Ländervergleich 2021 den 14. Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)