Schließen
Sponsored

Fernlehrgang Informations- und Kommunikationstechnik in Bayern gesucht?

Fernlehrgang Informations- und Kommunikationstechnik in Bayern - Dein Studienführer

Du willst Informations- und Kommunikationstechnik als Fernlehrgang in Bayern absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Bayern recherchiert, an denen du Informations- und Kommunikationstechnik als Fernlehrgang absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für Informations- und Kommunikationstechnik als Fernlehrgang in Bayern findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Fernlehrgang

Entscheidest du dich, einer Weiterbildung in Form eines berufsbegleitenden Präsenzlehrgangs nachzugehen, erarbeitest du den Lehrstoff gemeinsam mit anderen Teilnehmern. Achte bei der Suche nach dem geeigneten Kurs darauf, dass du dich nach festen Unterrichtszeiten richten musst, die sich mit deinem Beruf vereinbaren lassen. Präsenzlehrgänge dauern je nach Umgang bis zu zwei Jahre und finden dabei ein- bis zweimal pro Woche statt. So kann dir eine Weiterbildung bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt verschaffen und dich für verantwortungsvollere Positionen qualifizieren.

Gerade im Ingenieurswesen können Weiterbildungen sinnvoll sein. Ständig gibt es neue Entwicklungen und technische Fortschritte, die verstanden werden wollen. Dabei kannst du dich aus einer Reihe unterschiedlicher Weiterbildungen für die für dich beste entscheiden, sei es Bauingenieurswesen und Architektur, Elektrotechnik, IT und Informatik oder Management, um nur einige der Möglichkeiten zu nennen.


Informations- und Kommunikationstechnik

Die Technik hinter der Kommunikation verstehen und damit den Informationsfluss von Morgen gestalten – Studierende der Informations- und Kommunikationstechnik bereiten sich auf diese spannende Aufgabe vor. Von der Bild- und Signalverarbeitung bis hin zur Steuerung komplexer Netzwerke bietet der Aufgabenbereich von Informations- und Kommunikationstechnikern viel Freiraum für die Entfaltung persönlicher Vorlieben und Fähigkeiten.

Praxisnah gut vorbereitet

Um ideal auf die spätere Berufswelt vorbereitet zu sein und um das Gelernte in der Praxis zu vertiefen, wird der Studiengang der Informations- und Kommunikationstechnik üblich praxisintegriert oder berufsbegleitend angeboten. In der Regel dauert ein Bachelor in Informations- und Kommunikationstechnik 6 bis 7 Semester, ein anschließender Master kann meist innerhalb von 3 bis 4 Semestern abgeschlossen werden.

Inhalte der Informations- und Kommunikationstechnik

Neben der umfassenden Integration von praktischen Inhalten besteht das Studium zunächst aus der Vermittlung von wichtigen Grundlagen in den Bereichen Mathematik, Physik, Informatik sowie Elektrotechnik. Im fortgeschrittenen Teil des Studiums spezialisieren sich die Themen immer mehr auf kommunikationstechnische Inhalte. So lernen Studierende beispielsweise verschiedene Übertragungstechnologien kennen oder erwerben fachspezifisches Wissen und Kenntnisse rund um das Thema Mobilfunksysteme.

Die Zukunft der Kommunikation

Informations- und Kommunikationstechniker sind Experten wenn es darum geht, Informationen zu erfassen, zu übertragen und zu verwalten. Vor allem bei der Gestaltung und Entwicklung der Telekommunikation sind Absolventen der Informations- und Kommunikationstechnik gefragtes Fachpersonal. Aber auch bei dem Austauschen von Informationen zwischen Mensch und Maschine oder sogar Maschine und Maschine werden gut ausgebildete Informations- und Kommunikationstechniker in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger.


Weitere Informationen zum Informations- und Kommunikationstechnik Studium
Fernlehrgang Informations- und Kommunikationstechnik in Bayern

Fernlehrgang Informations- und Kommunikationstechnik in Bayern

Bayern

Du interessierst dich für Technik, Mathe und Physik und möchtest in einem Bundesland studieren, das dir erstklassige Hochschulen und eine traditionsbewusste Lebensart verspricht? Dann ist Bayern die richtige Wahl, um ein Studium im Ingenieurwesen oder einen technischen Studiengang zu beginnen. Innerhalb der vielfältigen Universitätslandschaft findest du mit Sicherheit einen Technik-Studiengang, der zu dir passt.

Leben & studieren in Bayern

Wenn du es sauber, sicher und traditionsbewusst magst, dann ist Bayern das richtige Bundesland für dich, um dein Studium zu absolvieren. Außerdem ist Bayern bekannt für seine hohe Lebensqualität: Über das gesamte Bundesland verteilt findest du Naturlandschaften, die dir Abwechslung vom Unileben schaffen können. Darüber hinaus erwartet dich bayerische Lebensart und Tradition, die je nach der Größe des Studienorts variiert. Letzteres ist außerdem auschlaggebend für die Wohnungssuche: Während du in München dafür viel Zeit und Geld investieren musst, findest du in Coburg oder Fürth bestimmt einfacher eine Bleibe.

Alle Hochschulen in Bayern

Pro

  • Skifahren in Garmisch, shoppen in München und zum Baden an den Ammersee
  • Ob Würzburg, Passau, Nürnberg, München oder Ingolstadt – bei einer so großen Hochschulstadtdichte hast du die angenehme Qual der Wahl
  • Ein bisschen Dolce Vita gefällig? Die Nähe zu Italien macht einen Wochend-Trip mit Urlaubsfeeling auch bei kleinem Budget möglich
  • Bayern legt ganz besonderen Wert auf internationale Bildungsgleichheit – im INSM-Ländervergleich rankt es damit 2021 sogar auf Platz 1 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Selbst Hochschulstädte wie Passau haben oftmals eher provinzialen Charakter statt kosmopolitische Vibes
  • München gehört zu den teuersten Städten Deutschlands, allerdings halten sich die anderen Hochschulstädte im Mittelfeld
  • Ribisl? Hoaglig? Fisematenten? Man muss sie verstehen, diese Bayern.Manchmal braucht’s ein Wörterbuch