Schließen
Sponsored

Duales Studium Bauingenieurwesen in Mecklenburg-Vorpommern gesucht?

Duales Studium Bauingenieurwesen in Mecklenburg-Vorpommern - Dein Studienführer

Du willst Bauingenieurwesen als Duales Studium in Mecklenburg-Vorpommern absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern recherchiert, an denen du Bauingenieurwesen als Duales Studium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für Bauingenieurwesen als Duales Studium in Mecklenburg-Vorpommern findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Duales Studium

Bei einem dualen Studium studierst du an der Hochschule und wirst parallel von einem Unternehmen ausgebildet. Im Regelfall zahlt das Unternehmen deine Studiengebühren und entlohnt dich für deine Arbeit mit einer passablen Vergütung. Ein großer Vorteil des dualen Studiums ist der nahtlose Berufseinstieg, denn üblicherweise übernimmt dich dein Betrieb nach Studienabschluss direkt in eine Festanstellung.


Bauingenieurwesen

Bauingenieurwesen ist ein Fachgebiet, in dem sich Ingenieure mit den verschiedensten Bauwerken beschäftigen und dabei Planung, Technik, Statik sowie Funktionalität im Mittelpunkt stehen. Dabei kann es von der Planung von Hochhäusern, zur Konzeption von Wasserversorgungsanlagen bis hin zu der Konstruktion von Windenergieanlagen gehen. Besonderes Augenmerk legen Bauingenieure auf den Klimaschutz, den sicheren Umgang mit Abfällen oder den Schutz von Bauwerken vor Naturgewalten.

Welche Inhalte hat ein Studium in Bauingenieurwesen?

Inhalte eines Studiums im Bauingenieurwesen sind vielfältig und abwechslungsreich. So werden wichtige Grundlagen in Mathematik, Statistik und Bauchemie erlernt aber auch Bauinformatik und Kommunikation, Wichtige Kenntnisse im Wasserwesen, in der Straßenbautechnik oder im Eisenbahnbau können aber je nach Spezialisierung ebenfalls in das Studium einfließen.

Wie sind die Berufsaussichten?

Im Beruf arbeiten Bauingenieure nicht nur an Baustellen oder Bauprojekten, sondern auch viel am Schreibtisch. Wer Bauingenieur wird, kann durch gute Leistungen zum Team- oder Projektleiter werden und sogar zum Bauleiter, Geschäftsführer oder Vorstand aufsteigen. Insgesamt ist die Jobsituation als gut zu bezeichnen, jedoch passt sich die Lage immer an die Baukonjunktur an.


Weitere Informationen zum Bauingenieurwesen Studium
Duales Studium Bauingenieurwesen in Mecklenburg-Vorpommern

Duales Studium Bauingenieurwesen in Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern

Mit der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald und der Universität Rostock sticht das Bundesland mit den beiden ältesten Universitäten Nordeuropas hervor. An diesen zwei und weiteren staatlichen und privaten Hochschulen in Stralsund, Wismar, Rostock, Neubrandenburg, Güstrow und Schwerin studieren etwa 40.000 junge Menschen. Auch Studiengänge im technischen und ingenieurwissenschaftlichen Bereich werden angeboten, vor allem die Hochschule Wismar ist auf dieses Feld spezialisiert.

Leben & studieren in Mecklenburg-Vorpommern

Nach der Uni an den Strand? Kein Problem! In Mecklenburg-Vorpommern studierst du mit “Meerwert”: Das Bundesland bietet dir neben einer zukunftsweisenden Studiengängen, guter Betreuung und langer akademischer Tradition darüber hinaus das Studentenleben in einer der schönsten Regionen Deutschlands. Dazu kommt, dass der Osten nach wie vor um einiges günstiger ist, als der Westen Deutschlands. In der Regel drücken die Lebenshaltungskosten in Mecklenburg-Vorpommern also nicht zu sehr auf dein Budget.

Alle Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern

Pro

  • Erst eine Wattwanderung, dann ein Krabbenbrötchen und im Anschluss im Strandkorb für die Klausur lernen? Dank Nordseenähe ist das im Studi-Paket mit drin
  • Der Mythos, dass im Osten die Hochschulen schick und die Mieten niedrig sind, trifft auch auf die Studienstädte in Mecklenburg-Vorpommern zu
  • Du liebst Skandinavien? Ein Auslandssemester in Schweden, Dänemark oder Norwegen ist nur eine Fährfahrt von dir entfernt

Contra

  • Obwohl Mecklenburg-Vorpommern ein großes Bundesland ist, gibt es wenige Hochschulangebote
  • Job verzweifelt gesucht - die Arbeitslosenquote war mit 7,8 Prozent im Jahr 2020 am dritthöchsten deutschlandweit
  • Den rauen Ton und das nordische Gemüt muss man mögen, doch einmal warm geworden, geht man hier mit dir durch Ebbe und Flut