Schließen

Diplom Fahrzeugtechnik: Hochschulen & Studiengänge

Diplom Fahrzeugtechnik - Dein Studienführer

Du willst deinen Fahrzeugtechnik Diplom absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen mit Standorten in verschiedenen Städten, an denen du den Fahrzeugtechnik Diplom absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für den Fahrzeugtechnik Diplom findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

3 Hochschulen bieten Fahrzeugtechnik mit Diplom Abschluss an

Diplom

Während das Diplomstudium bis zur Bologna-Reform eines der gängigsten Hochschulstudien war, nimmt die Anzahl der Diplomstudiengänge nun durch die Aufspaltung des Diplomstudiums in Bachelor und Master immer weiter ab. Nur noch wenige rechtswissenschaftliche, musische bzw. künstlerische und technische Studiengänge verleihen die für ein Diplomstudium üblichen Titel Magister oder Diplom-Ingenieur.

Im Unterschied zum Bachelor-Master-System ist das Diplomstudium nicht in Module unterteilt, wodurch die Studierenden in der Regel mehr Freiraum bei der Wahl ihrer Kurse haben und diese den eigenen Interessen und Neigungen entsprechend auswählen können. Ein Diplomstudium schließt mit einer Diplomarbeit und einer Diplomprüfung ab.


Fahrzeugtechnik

Fahrzeugtechnik vereint alle wichtigen Teilbereiche rund um die Fahrzeugherstellung, -wartung und -entwicklung. Dabei werden vor allem auf ökologische, ökonomische und sicherheitstechnische Aspekte geachtet und die genutzten Systeme werden weiterentwickelt und verbessert. Zu den Arbeitsbereichen von Fahrzeugtechnikern gehören der öffentliche aber auch der private Nah- und Fernverkehr. „Fahrzeugtechnik“ ist eine Unterkategorie des Ingenieurwesens.

Welche Inhalte hat ein Studium in „Fahrzeugtechnik“?

Während des Studiums erlernen die Studierenden zunächst die Grundlagen des Ingenieurwesens. Dazu gehören Mathematik, Physik, Informationstechnik und dieses Repertoire wird mit spezifischen Kenntnissen über werkstoffwissenschaftliche und –technologische Grundlagen von Fahrzeugkomponenten erweitert. Weitere wichtige Inhalte sind Beanspruchungsverhalten, Werkstoffprüfung, Fügetechnik und Wärmebehandlung von Materialien und Mechanik.

Wie sind die Berufsaussichten?

Die Perspektiven nach einem Studium im Bereich „Fahrzeugtechnik“ auf dem Arbeitsmarkt sind recht gut. Arbeitgeber sind vor allem Zuliefererbetriebe für den Fahrzeugbau, Automobilhersteller oder Systemlieferanten und Komponenten- oder Teillieferanten für die Autoindustrie. Spezifische Arbeitsfelder für Fahrzeugtechniker sind u.a. Produktentwicklung, Durchführung von Versuchsreihen, Simulation, Projektmanagement, Kundenbetreuung, Dokumentation und Marketing.


Weitere Informationen zum Fahrzeugtechnik Studium