Schließen

Berufsbegleitendes Präsenzstudium Energietechnik in Stuttgart gesucht?

Berufsbegleitendes Präsenzstudium Energietechnik in Stuttgart - Dein Studienführer

Du willst Energietechnik als Berufsbegleitendes Präsenzstudium in Stuttgart absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Stuttgart recherchiert, an denen du Energietechnik als Berufsbegleitendes Präsenzstudium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für Energietechnik als Berufsbegleitendes Präsenzstudium in Stuttgart findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

2 Hochschulen bieten Energietechnik als Berufsbegleitendes Präsenzstudium in Stuttgart an

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Ein berufsbegleitendes Präsenzstudium richtet sich an Berufstätige, die sich in ihrem Tätigkeitsbereich weiter spezialisieren möchten, eine berufliche Umorientierung anstreben oder sich persönlich weiter entwickeln möchten. Durch die Doppelbelastung von Studium und Beruf wird von den Studierenden ein hohes Maß an Durchhaltevermögen, Einsatzbereitschaft und Selbstständigkeit gefordert.

Die Präsenzveranstaltungen an der Hochschule oder im Studienzentrum finden bei dieser Studienform meist an den Wochenenden oder Abenden statt oder sind blockweise organisiert. In Verbindung mit E-Learning-Angeboten kann das Studium so mit dem Beruf vereinbart werden. Weniger flexibel als das Fernstudium eignet sich das berufsbegleitende Präsenzstudium optimal für diejenigen, die regelmäßige und geregelte Lern- und Präsenzphasen bevorzugen. Die Hochschulen Deutschlands besitzen ein reichhaltiges Angebot an berufsbegleitenden Präsenzstudien im Bereich Ingenieurwesen.


Energietechnik

Wie kann Energie gewonnen, gespeichert und bereitgestellt werden? Das sind nur einige Frage, die ein Energietechnik Studium ausmachen. Denn im Zuge des Atomausstiegs, der Dringlichkeit eines Handels gegen den Klimawandel und Fragen des Umweltschutzes, hat das Thema Energie an Bedeutung gewonnen.

Entsprechend groß ist das Studienangebot im Bereich Energietechnik. Neben Umweltingenieurwesen, Erneuerbaren Energien oder Energiemanagement, sind es vor allem die Energietechnik-Studiengänge, die für angehende Ingenieure interessant sind, die ihre Karriere im Energiesektor starten wollen.

Unterschiedliche Studiengänge

Es gibt sowohl Bachelor- als auch Masterangebote und einige können sogar neben der üblichen Vollzeitvariante auch dual, berufsbegleitend oder als Fernstudium studiert werden. Doch das ist nicht alles: Auch inhaltlich gibt es ein großes Wahlspektrum. So ist das Thema Gebäudetechnik besonders populär. Aber auch Ressourcenoptimierung oder Regenerative Energien können eine übergeordnete Rolle spielen. Ein sorgsames Vergleichen des Studienangebots ist also ratsam.

So kann die Karriere verlaufen

Ob „nur“ Bachelor oder mit Master – die Berufsaussichten sind gut und Energietechniker können in der Regel überdurchschnittliche Gehälter verzeichnen. Sie arbeiten im Management, in der Entwicklung, Beratung, Beschaffung, Vertrieb oder Qualitätsmanagement von Anlagenbauern, Versorgungsunternehmen, Energiedienstleistern oder Ingenieurbüros. Aufgrund ihrer vielschichtigen Ausbildung können Energietechniker sowohl technisch-entwicklerisch tätig sein als auch Managementaufgaben übernehmen.


Weitere Informationen zum Energietechnik Studium
Berufsbegleitendes Präsenzstudium Energietechnik in Stuttgart

Berufsbegleitendes Präsenzstudium Energietechnik in Stuttgart

Stuttgart

Stuttgart bietet dir als Student gleich zwei Unis und diverse Fachhochschulen, du kannst dich also zwischen einer Vielzahl an Fachrichtungen entscheiden. Auch Bau- und Ingenieurwissenschaften und verschiedenste technische Studiengänge gehören dazu, die an den unterschiedlichen Bildungseinrichtungen angeboten werden. Wer sich für das Ingenieurwesen interessiert, findet in Stuttgart bestimmt das richtige Studium.

Leben & studieren in Stuttgart

In Stuttgart vereint sich Entspannung und Action: Die Hauptstadt Baden-Württembergs bietet dir als Student sowohl ein reichhaltiges kulturelles Angebot und ein pulsierendes Nachtleben als auch ausgedehnte Grünflächen und Gewässer zum Entspannen, Radfahren oder Schwimmen. Leider ist die Stadt insgesamt sehr teuer, sodass man es als Student nicht unbedingt leicht hat, ein günstiges Leben zu führen: Die Mietpreise und Lebenshaltungskosten liegen in Stuttgart nicht unbedingt im normalen Studentenbudget. Trotzdem gibt es Möglichkeiten, etwas Geld zu sparen: Auf dem Vaihinger Campus findest mehrere nicht überteuerte Kneipen und es werden regelmäßig Studentenpartys veranstaltet.

Alle Hochschulen in Stuttgart

Pro

  • Egal ob Jura oder Medizin, Medien oder Wirtschaft, dual oder Vollzeit - an den 14 Hochschulen im schwäbischen Stuttgart findest du eine große Bandbreite an Studiengängen und –formen
  • In den kleinen Cafés und Restaurants im Stuttgarter Süden typisch schwäbische Maultaschen futtern, mit Wein bewaffnet im Rosensteinpark den Nachmittag begrüßen und schließlich die großen Künstler/innen vergangener Zeiten in der Staatsgalerie bewundern
  • Du liebst Zuckerwatte, Riesenräder und bist der/die Erste im Autoscooter-Fahrersitz? Dann wirst du auf den alljährlichen Cannstatter Wasen deine Freude haben

Contra

  • Da soll noch Einer sagen, die Schwaben seien geizig – bei Mietpreisen von 19,49 pro Quadratmeter blättern die Stuttgarter/innen fürs Wohnen ordentlich was hin
  • Dicke Luft? Das kannst du in Stuttgart wörtlich nehmen, denn die Feinstaubbelastung durch den Autoverkehr ist hier überdurchschnittlich hoch
  • Man sagt den Bewohner/innen der baden-württembergischen Hauptstadt ja Humorlosigkeit nach – ein paar Gläser Riesling oder Schwarzwälder Kirschwasser haben aber doch schon so manche/n Stuttgarter/in heiter gemacht