Schließen

Bachelor Verwaltungsinformatik: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Verwaltungsinformatik - Dein Studienführer

Du willst deinen Verwaltungsinformatik Bachelor absolvieren? Wir haben für dich 4 Hochschulen mit Standorten in verschiedenen Städten, an denen du den Verwaltungsinformatik Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 4 Hochschulangebote für den Verwaltungsinformatik Bachelor findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

4 Hochschulen bieten Verwaltungsinformatik mit Bachelor Abschluss an

Bachelor

Voraussetzung für die Zulassung zu einem Bachelorstudiengang, der als 1-Fach- oder 2-Fach-Bachelor an Universitäten und Fachhochschulen absolviert werden kann, ist die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Je nach Bundesland kann auch ohne Abitur ein Studium aufgenommen werden. Die Regelstudienzeit des Bachelors liegt meist bei 6 Semestern. Generell kann ein Bachelor in Vollzeit, in Teilzeit oder als Duales Studium absolviert werden.

Der modulare Aufbau, bei dem für den Abschluss der einzelnen Module eine festgelegte Anzahl an ETCS-Punkten, auch Credit Points genannt, vergeben werden, dient der besseren internationalen Vergleichbarkeit. Im Laufe des Studiums sammelst du insgesamt 180 bzw. 210 solcher Punkte. Nach dem erfolgreichen Abschluss eines stark technischen oder naturwissenschaftlichen Studiums darfst du die Berufsbezeichnung Ingenieur führen und kannst dich für den Einstieg ins Berufsleben entscheiden oder ein Masterstudium beginnen.


Verwaltungsinformatik

Verwaltungsinformatik – was nach einer Mischung aus trockener Arbeit und Nerdalarm klingt, ist ein vielseitiger Studiengang mit vielversprechenden Zukunftsperspektiven, in dem mehr Kreativität gefordert wird, als man zunächst glaubt.

Was sollte ich für ein Studium der Verwaltungsinformatik mitbringen?

Als Teilgebiet der Wirtschaftsinformatik solltest du für dieses Studium technikbegabt sein und Spaß daran haben, mit Computern zu arbeiten. Da du im Anschluss an dein Studium höchstwahrscheinlich in einem Amt oder einer Verwaltungseinrichtung arbeiten wirst, solltest du darüber hinaus Lust auf einen Job in diesem Bereich haben – im besten Fall strebst du die Verbeamtung an und möchtest als Beamter in einer Behörde arbeiten. Darüber hinaus sollten deine Englischkenntnisse ausreichend sein, da ein großer Teil des Lernstoffs auf Englisch ist.

Was kommt im Studium auf mich zu?

Keine Angst: Es geht nicht nur ums Programmieren, um technisches Know-How rund um den Rechner oder Softwareengineering. Zwar nimmt all das einen wesentlichen Teil deines Studiums ein, daneben lernst du aber alles über die Arbeit in einer Verwaltung, verschiedene Managementkonzepte oder Grundlagen in Europa-, Verfassungs- und Dienstrecht.


Weitere Informationen zum Verwaltungsinformatik Studium