Bachelor Vertriebsingenieurwesen: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Bachelor

Studiengang

Vertriebsingenieurwesen

Hochschulen

5 Hochschulen

Bachelor

Voraussetzung für die Zulassung zu einem Bachelorstudiengang, der als 1-Fach- oder 2-Fach-Bachelor an Universitäten und Fachhochschulen absolviert werden kann, ist die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Je nach Bundesland kann auch ohne Abitur ein Studium aufgenommen werden. Die Regelstudienzeit des Bachelors liegt meist bei 6 Semestern. Generell kann ein Bachelor in Vollzeit, in Teilzeit oder als Duales Studium absolviert werden.

Der modulare Aufbau, bei dem für den Abschluss der einzelnen Module eine festgelegte Anzahl an ETCS-Punkten, auch Credit Points genannt, vergeben werden, dient der besseren internationalen Vergleichbarkeit. Im Laufe des Studiums sammelst du insgesamt 180 bzw. 210 solcher Punkte. Nach dem erfolgreichen Abschluss eines stark technischen oder naturwissenschaftlichen Studiums darfst du die Berufsbezeichnung Ingenieur führen und kannst dich für den Einstieg ins Berufsleben entscheiden oder ein Masterstudium beginnen.

Weiterlesen...

Vertriebsingenieurwesen

„Vertriebsingenieurwesen“ ist ein Fachbereich des Ingenieurwesens, das sich mit der erfolgreichen Vermarktung der hergestellten Produkte auseinandersetzt, auch wenn die Produkte einer Erklärung bedürfen und vielleicht komplizierter in der Anwendung sind. Denn wenn ein Produkt hergestellt wird, es sich aber nicht verkauft, weil die Abnehmer es nicht verstehen, ist ein Unternehmen nicht überlebensfähig. Vertriebsingenieure sind daher das Bindeglied zwischen Produktion und Vermarktung und sind daher für ein Unternehmen sehr wertvoll.

Welche Inhalte hat ein Studium in „Vertriebsingenieurwesen“?

Während des Studiums lernen die angehenden Vertriebsingenieure vor allem technisches Know-How und den Umgang mit Kunden. Denn nur wer sich gut erklären kann und zeigt, dass er wirklich sein Handwerk versteht, kann die Käufer, die selbst meist studierte Ingenieure sind, überzeugen und ihnen die notwendigen technischen Begebenheiten des Produktes erklären. Weitere Inhalte sind BWL und VWL, Recht und Präsentations- und Verhandlungstaktiken und -formen. Je nach Hochschule können verschiedene Schwerpunkte gewählt werden, wie z.B.: Werkstoffengineering, Energie- und Verfahrenstechnik oder Maschinen- und Automatisierungssysteme.

Wie sind die Berufsaussichten?

Nach einem erfolgreichen Studienabschluss, arbeiten Vertriebsingenieure vor allem im Vertrieb von Unternehmen des Maschinenbaus oder der Elektrotechnik. Je nach Studium können auch andere Stellen im Bereich Ingenieurwesen angestrebt werden.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de