Schließen

Bachelor Technologiemanagement in Karlsruhe: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Technologiemanagement in Karlsruhe - Dein Studienführer

Du willst deinen Technologiemanagement Bachelor in Karlsruhe absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen mit Standort in Karlsruhe, an denen du den Technologiemanagement Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für den Technologiemanagement Bachelor in Karlsruhe findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

3 Hochschulen bieten ein Bachelor Technologiemanagement Studium in Karlsruhe an

Bachelor

Voraussetzung für die Zulassung zu einem Bachelorstudiengang, der als 1-Fach- oder 2-Fach-Bachelor an Universitäten und Fachhochschulen absolviert werden kann, ist die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Je nach Bundesland kann auch ohne Abitur ein Studium aufgenommen werden. Die Regelstudienzeit des Bachelors liegt meist bei 6 Semestern. Generell kann ein Bachelor in Vollzeit, in Teilzeit oder als Duales Studium absolviert werden.

Der modulare Aufbau, bei dem für den Abschluss der einzelnen Module eine festgelegte Anzahl an ETCS-Punkten, auch Credit Points genannt, vergeben werden, dient der besseren internationalen Vergleichbarkeit. Im Laufe des Studiums sammelst du insgesamt 180 bzw. 210 solcher Punkte. Nach dem erfolgreichen Abschluss eines stark technischen oder naturwissenschaftlichen Studiums darfst du die Berufsbezeichnung Ingenieur führen und kannst dich für den Einstieg ins Berufsleben entscheiden oder ein Masterstudium beginnen.


Technologiemanagement

Innovationen entdecken und umsetzen ist dein Ding? Dabei weißt du nicht nur, den technischen Fortschritt erfolgreich umzusetzen sondern kannst auch noch dein Team dafür begeistern. Der Studiengang des Technologiemanagements bereitet dich ideal auf diese und weitere Anforderungen der industriellen Arbeitswelt vor.

Deutschlandweite Möglichkeiten zum Durchstarten

In einer geregelten Arbeitswelt ist nicht nur der technische Fortschritt an sich wichtig, sondern auch, wie dieser erfolgreich umgesetzt wird. Studieninteressierte des Technologiemanagements erwerben nicht nur fachspezifische Kompetenzen ihres Fachgebiets, sondern lernen auch, wie Neuerungen und Innovationen ideal im Arbeitsalltag implementiert und umgesetzt werden. Dabei werden Studierende nicht nur in ihrem jeweiligen Fachgebiet ausgezeichnet gelehrt, sondern erwerben auch wichtige Methoden- und Sozialkompetenzen, um zu gut ausgebildeten Führungskräften zu werden.

Das Studium des Technologiemanagements wird üblicherweise als Master-Studiengang angeboten. Interessierte sollten ein bereits abgeschlossenes Bachelor-Studium des Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbar mitbringen. Dabei kann man das Technologiemanagement sowohl in Vollzeit als auch berufsbegleitend studieren.

Innovativ die Zukunft gestalten

Absolventen des Technologiemanagements sind gefragte Führungskräfte ihres jeweiligen Fachgebiets. Als wahre Allrounder erkennen sie neue Trends und entscheiden, ob und wie diese alltägliche Arbeitsprozesse verbessern können. Als Problemlöser sorgen sie nicht nur dafür, dass der Arbeitsalltag einwandfrei funktioniert, sondern unterstützen auch ihr Team dabei, die täglichen Aufgaben motiviert und erfolgreich zu bewältigen.


Bachelor Technologiemanagement in Karlsruhe

Bachelor Technologiemanagement in Karlsruhe

Karlsruhe

Ingenieurwesen & Technik studieren in Karlsruhe

Die ausgeprägte Hochschullandschaft in Karlsruhe deckt ein sehr breites Spektrum an Fächern ab, das von Ingenieurwissenschaften bis hin zu Medizin, über Lehramt und Sprach- und Kulturwissenschaften reicht. Insgesamt gibt es neun Hochschulen. Von den rund 300.000 Einwohnern, sind 41.500 Studierende. Der Großteil von ihnen ist an der Hochschule Karlsruhe eingeschrieben. Dort werden vor allem technische Studiengänge im Bereich Wirtschaft und Informatik angeboten.

Leben & studieren in Karlsruhe

Wegen der überdurchschnittlich hohen Dichte an Forschern, ist Karlsruhe auch unter dem Namen “Denkfabrik Deutschlands” bekannt. Außerdem ist die Stadt in Baden-Württemberg ein wichtiger Standort für Kommunikations- und Informationstechnik. Sie verfügt über zahlreiche Freizeitangebote und auch Kulturbegeisterte kommen hier nicht zu kurz: Über 130 Kultureinrichtungen unterschiedlicher Art warten darauf, entdeckt zu werden. Die Fortbewegung mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist in Karlsruhe besonders schnell und einfach. Denn durch die Verbindung von Eisenbahn- und Straßenbahnschienen ist das Netz sehr gut ausgebaut und lässt einen fix von A nach B kommen.

Alle Hochschulen in Karlsruhe

Pro

  • Viele beliebte Hochschulstädte wie Freiburg, Heidelberg oder Stuttgart alle an einem Fleck, so findest du mit Sicherheit einen Ort und einen Studiengang, der dir gefällt
  • Lust auf ein pétit-dejeuner mit Café au lait und Croissants? Strasbourg und Colmar sind nur einen Katzensprung entfernt
  • Frischluftfanatiker/innen und Kuckucksuhrensammler/innen kommen im wunderschönen Schwarzwald voll auf ihre Kosten
  • Überzeugt besonders mit dualem Studienangebot und belegt bei der Qualität der Studienfächer im Ranking des INSM-Bildungsmonitors von 2021 den dritten Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Den schwäbischen Dialekt, den muss man mögen – besonders in einer 90-minütigen Statistik-Vorlesung
  • Stuttgart, Freiburg und Heidelberg ranken unter den Top 5 der Städte mit den höchsten Lebenshaltungskosten
  • Do you speak Englisch? Eher nicht, würde der Schwabe antworten - denn bei den Punkten Internationalisierung und Sprachenförderung an (Hoch-)Schulen, belegt das Bundesland im INSM-Ländervergleich 2021 den 14. Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)