Schließen

Bachelor Simulation: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Bachelor

Studiengang

Simulation

Hochschulen

2 Hochschulen

Bachelor

Voraussetzung für die Zulassung zu einem Bachelorstudiengang, der als 1-Fach- oder 2-Fach-Bachelor an Universitäten und Fachhochschulen absolviert werden kann, ist die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Je nach Bundesland kann auch ohne Abitur ein Studium aufgenommen werden. Die Regelstudienzeit des Bachelors liegt meist bei 6 Semestern. Generell kann ein Bachelor in Vollzeit, in Teilzeit oder als Duales Studium absolviert werden.

Der modulare Aufbau, bei dem für den Abschluss der einzelnen Module eine festgelegte Anzahl an ETCS-Punkten, auch Credit Points genannt, vergeben werden, dient der besseren internationalen Vergleichbarkeit. Im Laufe des Studiums sammelst du insgesamt 180 bzw. 210 solcher Punkte. Nach dem erfolgreichen Abschluss eines stark technischen oder naturwissenschaftlichen Studiums darfst du die Berufsbezeichnung Ingenieur führen und kannst dich für den Einstieg ins Berufsleben entscheiden oder ein Masterstudium beginnen.

Weiterlesen...

Simulation

In Zeiten der Digitalisierung werden computergestützte Simulationen immer wichtiger. So kann man beispielsweise das Wetter simulieren und prognostizieren oder chemische Versuche können zunächst am Computer durchgeführt werden. Das ist nicht nur schnell, sondern auch kosteneffizient und umweltfreundlich. Damit dies möglich ist, empfiehlt sich ein Studium der Simulation

Große Möglichkeiten

Ein Studium der Simulation kann auf die verschiedenste Art und Weise aufgenommen werden. Egal ob in Vollzeit, berufsbegleitend oder als Fernstudium, die Möglichkeiten erscheinen nahezu grenzenlos. Ideal für all diejenigen, die ihr Studium flexibel gestalten möchten. Das Studium wird als Master angeboten, Interessierte bringen idealerweise einen Bachelor-Abschluss im naturwissenschaftlichen oder mathematischen Bereich mit.

Inhalte der Simulation

Studierende der Simulation lernen, verschiedenste Daten zu erfassen um diese grafisch am Computer darzustellen. Je nach Hochschule wird ein einschlägiges Profil vorgegeben wie zum Beispiel Umwelttechnik, manche Hochschulen bieten ihren Studierenden allerdings, ein völlig persönlich zusammengestelltes Profil zusammen zu stellen.

Karriere: Berufschancen für Absolventen

Wer seinen Abschluss in Simulation in der Tasche hat, der darf sich auf großartige Chancen auf dem Arbeitsmarkt freuen. Überall da, wo technische Analysen, Berechnungen oder Simulationen notwendig sind, ist die Expertise von Absolventen der Simulation gefragt. Sei es bei der Wetterberechnung, Erstellung von Verkehrssimulationen oder das Finanz- und Risikomanagement, der Bedarf ist nach wie vor ungebrochen.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten