Schließen

Bachelor Schienenfahrzeugtechnik: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Bachelor

Studiengang

Schienenfahrzeugtechnik

Hochschulen

3 Hochschulen

Bachelor

Voraussetzung für die Zulassung zu einem Bachelorstudiengang, der als 1-Fach- oder 2-Fach-Bachelor an Universitäten und Fachhochschulen absolviert werden kann, ist die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Je nach Bundesland kann auch ohne Abitur ein Studium aufgenommen werden. Die Regelstudienzeit des Bachelors liegt meist bei 6 Semestern. Generell kann ein Bachelor in Vollzeit, in Teilzeit oder als Duales Studium absolviert werden.

Der modulare Aufbau, bei dem für den Abschluss der einzelnen Module eine festgelegte Anzahl an ETCS-Punkten, auch Credit Points genannt, vergeben werden, dient der besseren internationalen Vergleichbarkeit. Im Laufe des Studiums sammelst du insgesamt 180 bzw. 210 solcher Punkte. Nach dem erfolgreichen Abschluss eines stark technischen oder naturwissenschaftlichen Studiums darfst du die Berufsbezeichnung Ingenieur führen und kannst dich für den Einstieg ins Berufsleben entscheiden oder ein Masterstudium beginnen.

Weiterlesen...

Schienenfahrzeugtechnik

Züge sind besondere Fahrzeuge mit besonderen Bedürfnissen. Um diesen speziellen Bedürfnissen gerecht zu werden, haben Interessierte die Möglichkeit, ein Studium der Schienenfahrzeugtechnik aufzunehmen.

Spezieller Studiengang mit kleiner Auswahl

Studieninteressierte müssen bei der Auswahl der Hochschule berücksichtigen, dass nur wenige Hochschulen in Deutschland diesen Studiengang anbieten. Einmal dafür entschieden, haben Studierende die Möglichkeit, einen Bachelor oder Master entweder in Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend oder sogar dual zu absolvieren.

Inhalte der Schienenfahrzeugtechnik

Studierende erwartet zu Beginn des Studiums eine breit angelegte Vermittlung von Grundlagen in Fachbereichen wie Mathematik, Physik, Ingenieurwesen oder Technik. Je weiter man im Studium fortschreitet, desto mehr spezialisieren sich die Inhalte auf die der Schienenfahrzeugtechnik. Fächer können Namen haben wie beispielsweise Schienenfahrzeugantriebe oder Herstellung und Vermarktung von Schienenfahrzeugen.

Die Zukunft fährt auf Schienen und Gleisen.

Ausgebildete Ingenieure der Schienenfahrzeugtechnik sind vor allem in der Bahnindustrie sehr gefragte Experten. Von der Gestaltung und Umsetzung neuer Schienenfahrzeuge bis hin zur Optimierung bereits vorhandener Züge, Schienenfahrzeugtechniker sorgen dafür, dass auf den Gleisen alles einwandfrei läuft.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten