Schließen
Sponsored

Bachelor Physikalische Technik: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Physikalische Technik - Dein Studienführer

Du willst deinen Physikalische Technik Bachelor absolvieren? Wir haben für dich 27 Hochschulen mit Standorten in verschiedenen Städten, an denen du den Physikalische Technik Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 27 Hochschulangebote für den Physikalische Technik Bachelor findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

27 Hochschulen bieten Physikalische Technik mit Bachelor Abschluss an

Bachelor

Voraussetzung für die Zulassung zu einem Bachelorstudiengang, der als 1-Fach- oder 2-Fach-Bachelor an Universitäten und Fachhochschulen absolviert werden kann, ist die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Je nach Bundesland kann auch ohne Abitur ein Studium aufgenommen werden. Die Regelstudienzeit des Bachelors liegt meist bei 6 Semestern. Generell kann ein Bachelor in Vollzeit, in Teilzeit oder als Duales Studium absolviert werden.

Der modulare Aufbau, bei dem für den Abschluss der einzelnen Module eine festgelegte Anzahl an ETCS-Punkten, auch Credit Points genannt, vergeben werden, dient der besseren internationalen Vergleichbarkeit. Im Laufe des Studiums sammelst du insgesamt 180 bzw. 210 solcher Punkte. Nach dem erfolgreichen Abschluss eines stark technischen oder naturwissenschaftlichen Studiums darfst du die Berufsbezeichnung Ingenieur führen und kannst dich für den Einstieg ins Berufsleben entscheiden oder ein Masterstudium beginnen.


Physikalische Technik

Physikalische Technik Physikalische Technik – was ist das eigentlich? Physik, Technik, oder beides? Im Grunde ist die physikalische Technik ein Oberbegriff, der alle modernen Technologien umschließt. Dazu gehören Medizin- oder Sensortechnik, Optiktechnik oder Bereiche der Mikro- und Nanotechnologie. Das Ziel in den meisten Disziplinen ist, physikalische Forschungserkenntnisse in technische Innovationen einfließen zu lassen.

Was erwartet mich konkret?

Der Studiengang, der häufig auch unter den Titeln Technische Physik, Technophysics oder Engineering Physics angeboten wird, vermittelt dir zunächst physikalisches Grundwissen, das sich in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaft, Mathematik und Physik angesiedelt ist. Je nach Ausrichtung des Studiengangs oder der Hochschule kannst du dich im weiteren Verlauf des Bachelors spezifizieren. Möglichkeiten bieten hier Disziplinen wie Werkstoffkunde, Festkörperphysik, technische Optik oder Elektronik.

Wie steht es um berufliche Perspektiven?

Mit einem abgeschlossenen Studium der physikalischen Technik stehen dir einig Möglichkeiten offen, die etwas von der Ausrichtung deines Studiums und deiner Interessenlage abhängen. Grundsätzlich steht dir die gesamte naturwissenschaftlich-technologische Forschungsbranche offen. Die Automobil- und Luftfahrtindustrie ist ein vielversprechender Arbeitgeber für Physikingenieure, auch die Luftfahrt oder die Kommunikartionstechnik bietet dir Möglichkeiten für den Berufseinstieg.


Weitere Informationen zum Physikalische Technik Studium