Schließen

Bachelor Pharmatechnik: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Bachelor

Studiengang

Pharmatechnik

Hochschulen

11 Hochschulen

Bachelor

Voraussetzung für die Zulassung zu einem Bachelorstudiengang, der als 1-Fach- oder 2-Fach-Bachelor an Universitäten und Fachhochschulen absolviert werden kann, ist die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Je nach Bundesland kann auch ohne Abitur ein Studium aufgenommen werden. Die Regelstudienzeit des Bachelors liegt meist bei 6 Semestern. Generell kann ein Bachelor in Vollzeit, in Teilzeit oder als Duales Studium absolviert werden.

Der modulare Aufbau, bei dem für den Abschluss der einzelnen Module eine festgelegte Anzahl an ETCS-Punkten, auch Credit Points genannt, vergeben werden, dient der besseren internationalen Vergleichbarkeit. Im Laufe des Studiums sammelst du insgesamt 180 bzw. 210 solcher Punkte. Nach dem erfolgreichen Abschluss eines stark technischen oder naturwissenschaftlichen Studiums darfst du die Berufsbezeichnung Ingenieur führen und kannst dich für den Einstieg ins Berufsleben entscheiden oder ein Masterstudium beginnen.

Weiterlesen...

Pharmatechnik

Pharmatechnik beinhaltet alle wichtigen Aufgabenfelder rund um Arzneimittel. Dazu gehören die Entwicklung und Herstellung von Arzneimitteln, die Qualiätskontrolle und Prüfung von Arzneimitteln und deren Darreichungsformen. Wenn Medikamente für bestimmte Klimagebiete hergestellt werden, überprüfen Pharmatechniker/innen auch die Eignung für diese Gebiete, sodass die Arzneimitteln z.B. bei großer Hitzer oder Kälte risikofrei funktionieren.

Was sind die Inhalte eines Pharmatechnik-Studiums?

Zu den wichtigsten Grundlagenfächern eines Pharmatechnik-Studiums gehören Mathematik, Physik, Chemie, Biologie und angewandte Informatik. Dazu kommen spezifischere Fächer wie Thermodynamik, Molekularbiologie, Pharmakologie und Pharmaanalytik. Je nach Hochschule werden unterschiedliche Schwerpunkte angeboten, daher sollte die Hochschule so ausgewählt werden, dass die gewünschte Spezialisierung angeboten wird.

Wie sind die Berufsaussichten?

Nach einem erfolgreichen Abschluss des Studiums können Pharmatechniker/innen vor allem in der pharmazeutischen Industrie arbeiten, wo sie Aufgaben übernehmen, wie z.B. die Produktion von Arzneimitteln, die Qualitätssicherung oder den Vertrieb von Arzneimitteln. Aber auch in der Lebensmittel- oder Kosmetikindustrie sind diese Experten sehr begehrt. Eher ungewöhnlich ist eine Karriere in Planungs- oder Beratungsfirmen aber auch für diese Arbeitsstellen sind Pharmatechniker/innen qualifiziert.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten