Schließen

Bachelor Gebäudetechnik: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Gebäudetechnik - Dein Studienführer

Du willst deinen Gebäudetechnik Bachelor absolvieren? Wir haben für dich 28 Hochschulen mit Standorten in verschiedenen Städten, an denen du den Gebäudetechnik Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 28 Hochschulangebote für den Gebäudetechnik Bachelor findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

28 Hochschulen bieten Gebäudetechnik mit Bachelor Abschluss an

Bachelor

Voraussetzung für die Zulassung zu einem Bachelorstudiengang, der als 1-Fach- oder 2-Fach-Bachelor an Universitäten und Fachhochschulen absolviert werden kann, ist die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Je nach Bundesland kann auch ohne Abitur ein Studium aufgenommen werden. Die Regelstudienzeit des Bachelors liegt meist bei 6 Semestern. Generell kann ein Bachelor in Vollzeit, in Teilzeit oder als Duales Studium absolviert werden.

Der modulare Aufbau, bei dem für den Abschluss der einzelnen Module eine festgelegte Anzahl an ETCS-Punkten, auch Credit Points genannt, vergeben werden, dient der besseren internationalen Vergleichbarkeit. Im Laufe des Studiums sammelst du insgesamt 180 bzw. 210 solcher Punkte. Nach dem erfolgreichen Abschluss eines stark technischen oder naturwissenschaftlichen Studiums darfst du die Berufsbezeichnung Ingenieur führen und kannst dich für den Einstieg ins Berufsleben entscheiden oder ein Masterstudium beginnen.


Gebäudetechnik

Du willst wissen, wie man ein Gebäude technisch zukunftsfähig baut oder nachrüstet? Genau um das geht es im Gebäudetechnik Studium.

Es gibt in ganz Deutschland zahlreiche Bachelor und Master, die sich mit der Technik von Gebäuden beschäftigen. Du kannst in Vollzeit oder dual studieren und für Berufstätige gibt es die Möglichkeit ein Studium nebenberuflich durchzuführen.

Unterschiedliche Aspekte der Gebäudetechnik

Wer Gebäudetechnik studiert, wird sich zwangsläufig auch immer mit Energietechnik beschäftigen, denn ein Gebäue soll im Winter warm und im Sommer kühl sein und energieeffizient laufen. Es geht aber nicht nur um das: Auch Nachhaltigkeit – Green Building Engineering – spielt eine immer größere Rolle. Ein anderer wichtiger Aspekt ist Informationstechnik. Das Gebäude der Zukunft ist nämlich auch smart.

Du siehst – je nach Studiengang kommen völlig unterschiedliche Aspekte der Gebäudetechnik zum Tragen.

Karriere und Zukunftsaussichten

Mit dem Bachelor of Engineering in Gebäudetechnik bist du fit für den Arbeitsmarkt. Du kannst aber auch noch einen draufsetzen und dich mit einem Master weiterqualifizieren. Das macht vor allem dann Sinn, wenn du Führungspositionen anstrebst oder Karriere in der Forschung machen willst.

Grundsätzlich hast du die Wahl dich in der technischen Entwicklung von Gebäudetechnik zu verwirklichen oder im Management von Ingenieur- und Architekturbüros oder bei ähnlichen Arbeitgebern zu bewerben. Vom Vertrieb von Gebäudetechnik bis zur Installation von Energiesystemen ist arbeitstechnisch alles drin.