Schließen

Bachelor Computervisualistik: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Computervisualistik - Dein Studienführer

Du willst deinen Computervisualistik Bachelor absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen mit Standorten in verschiedenen Städten, an denen du den Computervisualistik Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für den Computervisualistik Bachelor findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

3 Hochschulen bieten Computervisualistik mit Bachelor Abschluss an

Bachelor

Voraussetzung für die Zulassung zu einem Bachelorstudiengang, der als 1-Fach- oder 2-Fach-Bachelor an Universitäten und Fachhochschulen absolviert werden kann, ist die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Je nach Bundesland kann auch ohne Abitur ein Studium aufgenommen werden. Die Regelstudienzeit des Bachelors liegt meist bei 6 Semestern. Generell kann ein Bachelor in Vollzeit, in Teilzeit oder als Duales Studium absolviert werden.

Der modulare Aufbau, bei dem für den Abschluss der einzelnen Module eine festgelegte Anzahl an ETCS-Punkten, auch Credit Points genannt, vergeben werden, dient der besseren internationalen Vergleichbarkeit. Im Laufe des Studiums sammelst du insgesamt 180 bzw. 210 solcher Punkte. Nach dem erfolgreichen Abschluss eines stark technischen oder naturwissenschaftlichen Studiums darfst du die Berufsbezeichnung Ingenieur führen und kannst dich für den Einstieg ins Berufsleben entscheiden oder ein Masterstudium beginnen.


Computervisualistik

Informatik studieren und dabei kreativ sein? Das geht! Mit dem Studiengang der Computervisualistik wird man zum Experten der Bildbearbeitung. Dabei geht es um mehr als nur um Photoshop in diesem interdisziplinär angelegten Studium.

Kleine Auswahl – große Möglichkeiten

Computervisualistik studieren ist nur an wenigen Standorten in Deutschland möglich. Der Vollzeit-Bachelor kann in 7 Semestern absolviert werden, ein anschließender Master in 3 Semestern. Manche Hochschulstandorte bieten auch nur den Masterstudiengang an.

Die Inhalte des Studiums sind breit gefächert. Zum einen erwartet Studierende die Vermittlung von fachlichem Wissen aus der Informatik, beispielsweise der Umgang mit Datenbanken oder Software-Engineering. Zum anderen erlernen Studierende fachbezogene Kenntnisse der Bildverarbeitung oder der Computergrafik. Abgerundet wird dieses Profil von geisteswissenschaftlichen Fächern, die den Umgang und die Entwicklung von Computersystemen wesentlich fördern.

Ein Bild für die Zukunft

Absolventen der Computervisualistik erwartet eine spannende und umfangreiche Berufswelt. Vor allen im Bereich Medien und Unterhaltung sind Computervisualisten gefragt, beispielsweise in der Videospielindustrie oder verschiedenen Unterhaltungsmedien. Aber auch in der Medizintechnik oder in der Bildinformationstechnologie sind Absolventen gefragt, nicht zuletzt auch in der Forschung und Entwicklung in Kooperation mit anderen Wissenschaftlern. Überall da, wo mit Bildern und Grafiken gearbeitet wird, kann der Computervisualist einen Platz finden.