Schließen

Bachelor Computer Science: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Bachelor

Studiengang

Computer Science

Hochschulen

8 Hochschulen

Bachelor

Voraussetzung für die Zulassung zu einem Bachelorstudiengang, der als 1-Fach- oder 2-Fach-Bachelor an Universitäten und Fachhochschulen absolviert werden kann, ist die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Je nach Bundesland kann auch ohne Abitur ein Studium aufgenommen werden. Die Regelstudienzeit des Bachelors liegt meist bei 6 Semestern. Generell kann ein Bachelor in Vollzeit, in Teilzeit oder als Duales Studium absolviert werden.

Der modulare Aufbau, bei dem für den Abschluss der einzelnen Module eine festgelegte Anzahl an ETCS-Punkten, auch Credit Points genannt, vergeben werden, dient der besseren internationalen Vergleichbarkeit. Im Laufe des Studiums sammelst du insgesamt 180 bzw. 210 solcher Punkte. Nach dem erfolgreichen Abschluss eines stark technischen oder naturwissenschaftlichen Studiums darfst du die Berufsbezeichnung Ingenieur führen und kannst dich für den Einstieg ins Berufsleben entscheiden oder ein Masterstudium beginnen.

Weiterlesen...

Computer Science

Computer Science ist eine Form der angewandten Informatik und ähnlich der klassischen Informatik sehr, hat jedoch andere Schwerpunkte, denn sie beschränkt sich vor allem auf die theoretisch-technischen Aspekte der Informatik. Sie setzt den Fokus auf theoretische Kalkulation, Informationstechnik und auf den Bau und die Architektur von Computern.

Was sind die Studieninhalte?

Die Lehrinhalte des Studiums der Computer Science werden vor allem am Computer erlernt. Dazu gehören das Programmieren, Konstruieren und das Verstehen komplizierter technischer Sachverhalte, wie z.B. Computing, Mensch-Computer-Interaktionen, Algorithmen und Datenstrukturen. Hinzu kommen während des Studiums auch Themen wie Datenbankerstellung, künstliche Intelligenz, Visualisierung und IT-Sicherheit.

Was kommt nach dem Studium?

Nach dem Studium haben Experten der Computer Science sehr gute Jobchancen, da im Informatikbereich ständig gut ausgebildete Arbeitskräfte gesucht werden. Sie können im Bildungssektor und der Forschung arbeiten, in Behörden oder Wirtschaftsunternehmen oder sogar in Banken. Auch die Selbstständigkeit als IT-Berater ist möglich. Weiterhin können die Absolventen in der Webentwicklung, Softwaretechnik oder Projektentwicklung einen Job finden.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten