Schließen
Sponsored

Wassertechnologie in Hamburg gesucht?

Vollzeit Wassertechnologie in Hamburg - Dein Studienführer

Du willst Wassertechnologie als Vollzeit in Hamburg absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Hamburg recherchiert, an denen du Wassertechnologie als Vollzeit absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für Wassertechnologie als Vollzeit in Hamburg findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Vollzeit

Wer von einem Studium spricht, bezieht sich meistens auf ein Vollzeitstudium bzw. Präsenzstudium. Hier besuchst du als Studierende/r die Universität vor Ort, um deinen Bachelor- oder Masterabschluss zu erarbeiten.

Allerdings gibt es keinen festen Stundenplan wie in der Schule. Stattdessen bestimmst du anhand deiner Kurswahl, wie ausgelastet deine Woche ist. So kannst du dir beispielsweise Zeit einräumen, um nebenbei ein wenig zu jobben. Allerdings wird beim Vollzeitstudium erwartet, dass du dich hauptsächlich dem Studium widmest.


Wassertechnologie

Wasser, die wohl wichtigste Ressource der Welt. Alltäglich und allgegenwärtig erscheint Wasser als selbstverständliches Gut, doch ist die Arbeit mit diesem Rohstoff weitaus komplexer. Um sich mit dieser wichtigen Aufgabe fachgerecht auseinander setzen zu können, empfiehlt sich ein Studium der Wassertechnologie.

Kleine Auswahl, exzellente Möglichkeiten

Nur vereinzelt kann man die Wassertechnologie an deutschen Hochschulen studieren. Einmal für einen Hochschulort entschieden, können Interessierte entweder in den Bachelor oder in den Master eintauchen. Die Wahl lohnt sich, denn Fachkräfte im Bereich des Wasser-Ressourcen-Managements werden händeringend gesucht.

Studieninhalte auf einen Blick

Was lernt man im Studium? Ganz klar liegen zunächst naturwissenschaftliche Inhalte in den Bereichen Mathematik, Physik und Chemie im Vordergrund. Je weiter das Studium fortschreitet, desto mehr vertiefen und spezialisieren sich die Inhalte auf die Thematiken der Wassertechnologie. Studierende eignen sich Wissen an in Fächern wie zum Beispiel Gewässerkunde, Wasserchemie, Wasserwirtschaft oder Wasserverwaltung an.

Vom Hörsaal in die Zukunft starten

Absolventen der Wassertechnologie haben exzellente Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Ihr Expertenwissen ist in nahezu allen Bereichen stark gefragt, die mit Wasser arbeiten. So können sich frischgebackene Wassertechnologen ganz nach den eigenen Vorlieben und Interessen für einen Bereich entscheiden. Sei es die Wasserversorgung, die Abwasserverwertung, die Wirtschaft mit Wasser oder sogar die Energie- und Nährstoffgewinnung aus Abwasser und Reststoffen, die Möglichkeiten erscheinen grenzenlos.


Wassertechnologie in Hamburg

Wassertechnologie in Hamburg

Hamburg

Wer sich für einen technischen Studiengang oder das Ingenieurwesen interessiert, der ist in der Hafenmetropole an der richtigen Adresse. Neun staatliche Hochschulen bieten ein Angebot an Studiengängen im technischen und ingenieurwissenschaftlichen Spektrum an, unter anderem die technische Universität, die sich auf diesen Bereich spezialisiert.

Leben & studieren in Hamburg

Studieren im hanseatischen Stadtstaat - das bietet dir als Student viele Vorteile. Neben dem internationalen Flair der zweitgrößten deutschen Stadt kannst du nach den Vorlesungen viel erleben: Ob die Binnenalster zum Entspannen, die Landungsbrücken als Ausblicksort in die Ferne oder das aufregende und pulsierende Nachtleben, Hamburg hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Die Attraktivität der Stadt macht ein Leben allerdings nicht unbedingt günstig: Als Student solltest du dich auf eine längere Wohnungssuche und entsprechende Lebenshaltungskosten einstellen.

Alle Hochschulen in Hamburg

Pro

  • Hamburg ist die Hochschulhochburg und bei über 20 Hochschulen inklusive einer renommierten Universität findest du in der Elbstadt garantiert dein Traumstudium
  • Ob nachts um halb eins auf der Reeperbahn, um zwei Uhr mittags mit Falafel-Tasche im Hipsterviertel Sternenschanze oder am Sonntag in den Deichtorhallen – in Hamburg kannst du rund um die Uhr etwas erleben
  • Du hast genug vom Großstadtlärm und Straßenstaub? Dann mach dich auf den Weg ins nächste Nordseestrandbad bei Cuxhaven – das ist nämlich nur eine knappe Autostunde entfernt

Contra

  • Die Suche nach einem neuen Heim kann dich schon mal ein paar Nerven und Euros kosten, denn bei Mietpreisen von 14,21 pro Quadratmeter liegt die Hansestadt über dem deutschen Durchschnitt
  • Dass eine Menge Studianfänger/innen von einem Leben in Hamburg träumen, wirkt sich auch entsprechend auf die NCs aus
  • Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung – und genau deshalb solltest du dich auf nordische Sturmtiefs garderobentechnisch vorbereiten