Schließen
Sponsored

Verwaltungsinformatik in Erfurt gesucht?

Vollzeit Verwaltungsinformatik in Erfurt - Dein Studienführer

Du willst Verwaltungsinformatik als Vollzeit in Erfurt absolvieren? Wir haben für dich 1 Hochschulen in Erfurt recherchiert, an denen du Verwaltungsinformatik als Vollzeit absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 1 Hochschulangebote für Verwaltungsinformatik als Vollzeit in Erfurt findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Vollzeit

Das klassische Vollzeitstudium ist die häufigste Studienform für den Bachelor und Master. Die Regelstudienzeit beträgt 6-8 Semester für den Bachelor und 2-4 Semester für den Master. Die Studierenden sind hauptberuflich Studenten und besuchen in der Vorlesungszeit Präsenzveranstaltungen an der Hochschule. Klausuren und Hausarbeiten werden meist in der vorlesungsfreien Zeit geschrieben. Das Wintersemester beginnt im Regelfall am 1. Oktober, das Sommersemester startet in der Regel am 1. April.

Einer der Vorteile eines Vollzeitstudiums ist, dass die an der Hochschule stattfindenden Seminare und Vorlesungen vielfältige Möglichkeiten zum Wissensaustausch mit den Kommilitonen und Dozenten bieten. Außerdem ist die Studiendauer eines Vollzeitstudiums geringer als bei einem Teilzeitstudium und die Studierenden können das typische Studentenleben genießen. Um das Studium finanzieren zu können, müssen viele Studenten jedoch einer nebenberuflichen Tätigkeit nachgehen.


Verwaltungsinformatik

Verwaltungsinformatik – was nach einer Mischung aus trockener Arbeit und Nerdalarm klingt, ist ein vielseitiger Studiengang mit vielversprechenden Zukunftsperspektiven, in dem mehr Kreativität gefordert wird, als man zunächst glaubt.

Was sollte ich für ein Studium der Verwaltungsinformatik mitbringen?

Als Teilgebiet der Wirtschaftsinformatik solltest du für dieses Studium technikbegabt sein und Spaß daran haben, mit Computern zu arbeiten. Da du im Anschluss an dein Studium höchstwahrscheinlich in einem Amt oder einer Verwaltungseinrichtung arbeiten wirst, solltest du darüber hinaus Lust auf einen Job in diesem Bereich haben – im besten Fall strebst du die Verbeamtung an und möchtest als Beamter in einer Behörde arbeiten. Darüber hinaus sollten deine Englischkenntnisse ausreichend sein, da ein großer Teil des Lernstoffs auf Englisch ist.

Was kommt im Studium auf mich zu?

Keine Angst: Es geht nicht nur ums Programmieren, um technisches Know-How rund um den Rechner oder Softwareengineering. Zwar nimmt all das einen wesentlichen Teil deines Studiums ein, daneben lernst du aber alles über die Arbeit in einer Verwaltung, verschiedene Managementkonzepte oder Grundlagen in Europa-, Verfassungs- und Dienstrecht.


Weitere Informationen zum Verwaltungsinformatik Studium
Verwaltungsinformatik in Erfurt

Verwaltungsinformatik in Erfurt

Erfurt

Erfurt ist eine gute Adresse, um sich für ein technisches Studium oder ein Studium im Ingenieurwesen zu entscheiden. Warum? Gerade im Bereich der Ingenieur- und Gartenbauausbildung blickt Erfurt auf eine lange Tradition zurück: Schon Martin Luther wusste die Vorzüge der Erfurter Hochschule zu schätzen, die heute als älteste Universität Deutschlands gilt. Heute studieren hier rund 5.500 junge Menschen, 4.700 weitere verknüpfen an der Fachhochschule Theorie und Praxis miteinander.

Leben & studieren in Erfurt

In der Mitte von Deutschland kann man es sich als Student gut gehen lassen: Die Landeshauptstadt Thüringens ist mit 200.000 Einwohnern die größte Stadt des Freistaats und bietet jungen Bewohnern ein reichhaltiges Angebot an kulturellen und sportlichen Aktivitäten. Darüber hinaus besticht die Stadt durch ihren Flair und Charakter. Wo es tagsüber ein tolles kulinarisches Angebot gibt, erwacht abends die Erfurter Kneipenlandschaft. Schon Luther sagte schließlich: “Wer gut studieren will, der komme nach Erfurt.”

Alle Hochschulen in Erfurt

Pro

  • Von der Friedrich-Schiller-Universität in Jena bis zur Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar – in Thüringen ist für jede/n Studieninteressierte/n was dabei
  • Günstig wohnen, das kannst du hier! Die Mietpreise liegen mit 7,16 Euro pro Quadratmeter unter dem deutschlandweiten Durchschnitt von 11,41 Euro
  • Im Bauhaus-Museum deinen Kulturhunger stillen, dich in der Rhön von der stickigen Hörsaalluft befreien willst oder auf den Spuren von Goethe und Schiller durch Weimar wandern – an Freizeitangeboten mangelt es nicht

Contra

  • Schöner Wohnen, das kannst du hier mancherorts nicht – viele Wohngegenden sind noch von Plattenbauten aus DDR-Zeiten geprägt
  • Die Fernverkehrsanbindung ist eher mau – in Jena zum Beispiel fahren ICs nur sporadisch und eine ICE-Anbindung gibt es nicht
  • Du wirst auf Vita Cola umsteigen müssen, denn du wohnst jetzt im Osten