Schließen

Schiffstechnik in Bremen gesucht?

Vollzeit Schiffstechnik in Bremen - Dein Studienführer

Du willst Schiffstechnik als Vollzeit in Bremen absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen in Bremen recherchiert, an denen du Schiffstechnik als Vollzeit absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für Schiffstechnik als Vollzeit in Bremen findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Vollzeit

Wer von einem Studium spricht, bezieht sich meistens auf ein Vollzeitstudium bzw. Präsenzstudium. Hier besuchst du als Studierende/r die Universität vor Ort, um deinen Bachelor- oder Masterabschluss zu erarbeiten.

Allerdings gibt es keinen festen Stundenplan wie in der Schule. Stattdessen bestimmst du anhand deiner Kurswahl, wie ausgelastet deine Woche ist. So kannst du dir beispielsweise Zeit einräumen, um nebenbei ein wenig zu jobben. Allerdings wird beim Vollzeitstudium erwartet, dass du dich hauptsächlich dem Studium widmest.


Schiffstechnik

Volle Fahrt voraus! Mit einem Studium der Schiffstechnik werden Studieninteressierte nicht nur mit allen Wassern gewaschen, sondern auch ideal auf ein Arbeitsleben auf hoher See vorbereitet. Ein Interesse an Naturwissenschaften und Technik sollte dabei mitgebracht werden.

Die Inhalte der Schiffstechnik

Üblicherweise lässt sich der Studiengang der Schiffstechnik an Hochschulen studieren, welche am Meer oder sich in einer Hafenstadt befinden. Entweder als Master, seltener auch im Rahmen eines Bachelor-Studiums kann man sich zum Experten auf hoher See ausbilden lassen. Wer sich erst ab dem Master für ein Studium der Schiffstechnik entscheidet, der bringt idealerweise ein bereits abgeschlossenes Bachelor-Studium in Maschinenbau oder Ingenieurwesen mit.

Zu Beginn des Studiums steht vor allem die Vermittlung von technischen Grundlagen auf dem Stundenplan, dazu gehören Fächer wie Mathematik, Elektrotechnik oder technische Mechanik. Diese Inhalte werden im weiteren Verlauf des Studiums erweitert und vertieft. Studierende werden dann in Anlagentechnik oder Maschinendynamik unterrichtet. Um ideal auf die leitende Position an Bord vorzubereiten, stehen Module wie Personalführung oder Recht ebenfalls auf dem Lehrplan.

Eine Zukunft mit und auf dem Meer

Absolventen der Schiffstechnik sind nach internationalen Seefahrtsstandards ausgebildet worden. Weltweit können sie in Häfen oder Werften arbeiten, um dort die Schiffe und Frachter der Zukunft zu entwerfen und produzieren. Aber auch als Schiffsoffizier können Ingenieure der Schiffstechnik Karriere machen.


Schiffstechnik in Bremen

Schiffstechnik in Bremen

Bremen

Bremen bietet eine durchaus angemessene Auswahl technischer Studiengänge an einer der mehreren staatlichen sowie privaten Unis und Hochschulen.

Leben & studieren in Bremen

Mit etwa 6% der etwa 550.000 Einwohner großen Stadt ist der Studentenanteil vergleichsweise eher gering. Sie bietet jedoch ein umfangreiches kulturelles Angebot mit einer aktiven Kneipen- und Musikszene sowie lebendigen Vierteln. Darüber hinaus gibt es mit zahlreichen Clubs, Märkten sowie Veranstaltungen wie dem Bremer Freimarkt, einem traditionellen Volksfest, viel zu erleben und seinen Uni Alltag zu verschönern.

Alle Hochschulen in Bremen

Pro

  • Nicht so teuer wie Hamburg, aber trotzdem gibt es hier hanseatisches Feeling mit Fischbrötchen
  • Eine große Universität und mehrere kleinere Hochschulen bieten von den klassischen Studiengängen über Gesundheits- bis hin zu musischen -Fächern alles, was das Studi-Herz höherschlagen lässt
  • Du brauchst frischen Wind zwischen den Kiemen? Bremerhaven ist nur 60 Kilometer entfernt und bietet mit seiner Nordseelage den perfekten Wallfahrtsort

Contra

  • Leider rankt Bremen im INSM-Bildungsmonitor auch 2021 auf Platz 16 und belegt damit im Bereich Bildungsangebot und Erfolgsquote den letzten Platz (aber hey, warum nicht herkommen und etwas verändern?) (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)
  • Das norddeutsche Gemüt ist eher zurückhaltend und braucht ein wenig Zeit, um mit dir warm zu werden
  • Das Angebot an Ausgeh- und Feiermöglichkeiten ist eher… überschaubar