Schließen

Master Schiffstechnik: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Master

Studiengang

Schiffstechnik

Hochschulen

8 Hochschulen

Master

Die Zulassung zum Master erfolgt in der Regel über ein Erststudium, in den meisten Fällen also über den Bachelor. Während ein konsekutiver Master an die im Bachelor erworbenen Kenntnisse anknüpft und diese vertieft oder aber eine Spezialisierung eines generalistischen Studiums darstellt, ist ein nicht-konsekutiver Master als weiterbildendes Studium meist für Quereinsteiger gedacht. Bei einer Regelstudienzeit von etwa 2-4 Semestern erwirbst du insgesamt 90 bis 120 ECTS-Punkte bzw. Credit Points.

Wie auch beim Bachelor gibt es beim Master verschiedene akademische Titel, z.B. den Master of Arts, Master of Science oder Master of Engineering. Mit einem Masterabschluss im Ingenieurwesen bist du bestens gerüstet für den erfolgreichen Start ins Berufsleben. Die Jobchancen sind hervorragend, da Ingenieure auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt sind.

Weiterlesen...

Schiffstechnik

Volle Fahrt voraus! Mit einem Studium der Schiffstechnik werden Studieninteressierte nicht nur mit allen Wassern gewaschen, sondern auch ideal auf ein Arbeitsleben auf hoher See vorbereitet. Ein Interesse an Naturwissenschaften und Technik sollte dabei mitgebracht werden.

Die Inhalte der Schiffstechnik

Üblicherweise lässt sich der Studiengang der Schiffstechnik an Hochschulen studieren, welche am Meer oder sich in einer Hafenstadt befinden. Entweder als Master, seltener auch im Rahmen eines Bachelor-Studiums kann man sich zum Experten auf hoher See ausbilden lassen. Wer sich erst ab dem Master für ein Studium der Schiffstechnik entscheidet, der bringt idealerweise ein bereits abgeschlossenes Bachelor-Studium in Maschinenbau oder Ingenieurwesen mit.

Zu Beginn des Studiums steht vor allem die Vermittlung von technischen Grundlagen auf dem Stundenplan, dazu gehören Fächer wie Mathematik, Elektrotechnik oder technische Mechanik. Diese Inhalte werden im weiteren Verlauf des Studiums erweitert und vertieft. Studierende werden dann in Anlagentechnik oder Maschinendynamik unterrichtet. Um ideal auf die leitende Position an Bord vorzubereiten, stehen Module wie Personalführung oder Recht ebenfalls auf dem Lehrplan.

Eine Zukunft mit und auf dem Meer

Absolventen der Schiffstechnik sind nach internationalen Seefahrtsstandards ausgebildet worden. Weltweit können sie in Häfen oder Werften arbeiten, um dort die Schiffe und Frachter der Zukunft zu entwerfen und produzieren. Aber auch als Schiffsoffizier können Ingenieure der Schiffstechnik Karriere machen.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten