Master Qualitätsingenieurwesen: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Master

Studiengang

Qualitätsingenieurwesen

Hochschulen

3 Hochschulen

Master

Die Zulassung zum Master erfolgt in der Regel über ein Erststudium, in den meisten Fällen also über den Bachelor. Während ein konsekutiver Master an die im Bachelor erworbenen Kenntnisse anknüpft und diese vertieft oder aber eine Spezialisierung eines generalistischen Studiums darstellt, ist ein nicht-konsekutiver Master als weiterbildendes Studium meist für Quereinsteiger gedacht. Bei einer Regelstudienzeit von etwa 2-4 Semestern erwirbst du insgesamt 90 bis 120 ECTS-Punkte bzw. Credit Points.

Wie auch beim Bachelor gibt es beim Master verschiedene akademische Titel, z.B. den Master of Arts, Master of Science oder Master of Engineering. Mit einem Masterabschluss im Ingenieurwesen bist du bestens gerüstet für den erfolgreichen Start ins Berufsleben. Die Jobchancen sind hervorragend, da Ingenieure auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt sind.

Weiterlesen...

Qualitätsingenieurwesen

Erfolg sichern – und das mit System! Das ist die Aufgabe von Qualitätsingenieuren. Dabei sind sie wahre Allrounder und fungieren zum Beispiel als Innovator, Problemlöser oder als Mediator zwischen verschiedenen Fachbereichen.

Qualität von Anfang an

Nur wenige Hochschulen in Deutschland bieten ein Studium des Qualitätsingenieurwesens an. Doch einmal für einen Hochschulort entschieden, können Studieninteressierte direkt durchstarten. Üblicherweise wird der Studiengang als Master angeboten und kann meist innerhalb von 5 Semestern absolviert werden. Wer sich für das Studium entscheidet, sollte idealerweise einen guten Bachelor-Abschluss in Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbar mitbringen

Studieninhalte des Qualitätsingenieurwesens

Im Studium selbst dreht sich alles um die Qualitätssicherung. Studierende lernen, wie wahrscheinlich Problemfälle entstehen und wie sie ein lösungsorientiertes Konzept für die Bewältigung dieser Probleme entwickeln können. Aber auch rechtliche Fragen zum Thema sowie Risiko- und Projektmanagement gehören ebenfalls auf den Stundenplan.

Vom Hörsaal in die Qualitätssicherung

Absolventen des Qualitätsingenieurwesens sind gefragte Experten in der Industrie. Sie sorgen für eine gleich bleibende Qualität der produzierten Güter und darüber hinaus für eine Optimierung der Produktion. Ebenfalls können sie auch im Beschwerde- oder Reklamationsmanagement tätig werden. Eine Führungsposition ist weiterhin nicht ausgeschlossen.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de