Schließen

Master Physik: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Master

Studiengang

Physik

Hochschulen

56 Hochschulen

Master

Die Zulassung zum Master erfolgt in der Regel über ein Erststudium, in den meisten Fällen also über den Bachelor. Während ein konsekutiver Master an die im Bachelor erworbenen Kenntnisse anknüpft und diese vertieft oder aber eine Spezialisierung eines generalistischen Studiums darstellt, ist ein nicht-konsekutiver Master als weiterbildendes Studium meist für Quereinsteiger gedacht. Bei einer Regelstudienzeit von etwa 2-4 Semestern erwirbst du insgesamt 90 bis 120 ECTS-Punkte bzw. Credit Points.

Wie auch beim Bachelor gibt es beim Master verschiedene akademische Titel, z.B. den Master of Arts, Master of Science oder Master of Engineering. Mit einem Masterabschluss im Ingenieurwesen bist du bestens gerüstet für den erfolgreichen Start ins Berufsleben. Die Jobchancen sind hervorragend, da Ingenieure auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt sind.

Weiterlesen...

Physik

Ein Studium für Tüftler, Bastler, Forscher und jene, die gerne Innovationen vorantreiben wollen: die Physik. Und das drückt auch schon sehr gut aus, worum es geht: Um die Erforschung von Naturgesetzen, um daraus Schlüsse zu ziehen und die Welt

Das lernst du im Physik Studium

Du solltest ein Ass in Naturwissenschaften sein, denn im Studium geht es genau um diese. Du beschäftigst dich innerhalb von Experimenten und in der Theorie mit mathematischen Methoden, Mechanik, dem Aufbau von Materie, Dynamik, Elektrizität, Optik oder Teilchenphysik.

Neben der allgemeinen Physik, gibt es noch weitaus spezialisiertere Studiengänge, z.B. die Astrophysik, Physikalische Technik oder Biophysik, um mal ein paar Beispiele zu nennen. In diesem Fall sehen die Studieninhalte etwas anders aus. Aber selbst bei allgemeinen Physik-Studiengänge gibt es von Hochschule zu Hochschule Unterschiede.

Das machen Physiker beruflich

Nicht jeder wird ein Stephen Hawking, aber die Forschung ist tatsächlich ein beliebtes Feld für studierte Physiker. Universitäten und Forschungseinrichtungen sind typische Arbeitgeber. Auch Industrieunternehmen, die neue Produkte entwickeln oder über stark technisch geprägt sind, stellen gerne Physiker ein. Sie können hier Projekte leiten, in der Entwicklung tätig sein oder als Berater fungieren.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten