Schließen

Master Patentingenieurwesen: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Master

Studiengang

Patentingenieurwesen

Hochschulen

3 Hochschulen

Master

Die Zulassung zum Master erfolgt in der Regel über ein Erststudium, in den meisten Fällen also über den Bachelor. Während ein konsekutiver Master an die im Bachelor erworbenen Kenntnisse anknüpft und diese vertieft oder aber eine Spezialisierung eines generalistischen Studiums darstellt, ist ein nicht-konsekutiver Master als weiterbildendes Studium meist für Quereinsteiger gedacht. Bei einer Regelstudienzeit von etwa 2-4 Semestern erwirbst du insgesamt 90 bis 120 ECTS-Punkte bzw. Credit Points.

Wie auch beim Bachelor gibt es beim Master verschiedene akademische Titel, z.B. den Master of Arts, Master of Science oder Master of Engineering. Mit einem Masterabschluss im Ingenieurwesen bist du bestens gerüstet für den erfolgreichen Start ins Berufsleben. Die Jobchancen sind hervorragend, da Ingenieure auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt sind.

Weiterlesen...

Patentingenieurwesen

Du bist technisch begabt und hast das richtige Gespür für neue Innovationen? Dann ist ein Studium des Patentingenieurwesens genau das Richtige für dich! Dabei sorgst du nicht nur dafür, dass unternehmenseigene Erfindungen entdeckt und geschützt werden, sondern beobachtest auch den Markt, um entsprechend auf dessen Veränderungen und Entwicklungen reagieren zu können.

Kleine Auswahl – fantastische Möglichkeiten

Nur wenige Hochschulen in Deutschland bieten das Studium des Patentingenieurwesens an. Üblicherweise wird der Studiengang als Master angeboten. Studieninteressierte bringen idealerweise einen Bachelor-Abschluss in Maschinenbau mit. Je nach ausgewähltem Hochschulort werden aber auch Abschlüsse in vergleichbaren Fachgebieten akzeptiert.

Die Brücke zwischen Jura und Technik

Um erfolgreich im Patentwesen zu sein, werden Studierende interdisziplinär auf diese spannende Aufgabe vorbereitet. Neben ingenieurwissenschaftlichen Fächern wie Konstruktion, Produktion oder Messtechnik werden auch juristische Inhalte zu Themen wie Patentrecht oder Immaterialgüterrecht gelehrt. Durch dieses Expertenwissen können Studierende sowohl Innovationen entdecken und fördern als auch diese ordnungsgemäß schützen lassen.

Die Zukunft des Patents ist die Zukunft der Erfindungen

Absolventen des Patentingenieurwesens haben viele Möglichkeiten in der Berufswelt. So können sie in einem Unternehmen Erfindungen sowie Erfinder fördern und schützen. Aber auch bei der Ausarbeitung einer strategischen Unternehmenspolitik sind sie gefragte Experten. Wem das Studium noch nicht gereicht hat, der kann sich zum Patentanwalt weiterbilden lassen.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten