Schließen
Sponsored

Master Patentingenieurwesen: Hochschulen & Studiengänge

Master Patentingenieurwesen - Dein Studienführer

Du willst deinen Patentingenieurwesen Master absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen mit Standorten in verschiedenen Städten, an denen du den Patentingenieurwesen Master absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für den Patentingenieurwesen Master findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Master

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss innerhalb des Bachelor- und Mastersystems.

Die klassische Voraussetzung für die Zulassung zum Master ist ein abgeschlossenes Bachelorstudium in einem vergleichbaren Fachbereich. Sprich, durch den Master vertiefst du ausgewähltes Basiswissen aus dem Bachelor. Ein Masterstudium dauert im Normalfall vier bis fünf Semester – in seltenen Fällen auch nur zwei – und schließt mit der Masterarbeit ab.


Patentingenieurwesen

Du bist technisch begabt und hast das richtige Gespür für neue Innovationen? Dann ist ein Studium des Patentingenieurwesens genau das Richtige für dich! Dabei sorgst du nicht nur dafür, dass unternehmenseigene Erfindungen entdeckt und geschützt werden, sondern beobachtest auch den Markt, um entsprechend auf dessen Veränderungen und Entwicklungen reagieren zu können.

Kleine Auswahl – fantastische Möglichkeiten

Nur wenige Hochschulen in Deutschland bieten das Studium des Patentingenieurwesens an. Üblicherweise wird der Studiengang als Master angeboten. Studieninteressierte bringen idealerweise einen Bachelor-Abschluss in Maschinenbau mit. Je nach ausgewähltem Hochschulort werden aber auch Abschlüsse in vergleichbaren Fachgebieten akzeptiert.

Die Brücke zwischen Jura und Technik

Um erfolgreich im Patentwesen zu sein, werden Studierende interdisziplinär auf diese spannende Aufgabe vorbereitet. Neben ingenieurwissenschaftlichen Fächern wie Konstruktion, Produktion oder Messtechnik werden auch juristische Inhalte zu Themen wie Patentrecht oder Immaterialgüterrecht gelehrt. Durch dieses Expertenwissen können Studierende sowohl Innovationen entdecken und fördern als auch diese ordnungsgemäß schützen lassen.

Die Zukunft des Patents ist die Zukunft der Erfindungen

Absolventen des Patentingenieurwesens haben viele Möglichkeiten in der Berufswelt. So können sie in einem Unternehmen Erfindungen sowie Erfinder fördern und schützen. Aber auch bei der Ausarbeitung einer strategischen Unternehmenspolitik sind sie gefragte Experten. Wem das Studium noch nicht gereicht hat, der kann sich zum Patentanwalt weiterbilden lassen.