Schließen
Sponsored

Master Angewandte Informatik in Thüringen: Hochschulen & Studiengänge

Master Angewandte Informatik in Thüringen - Dein Studienführer

Du willst deinen Angewandte Informatik Master in Thüringen absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen mit Standort in Thüringen, an denen du den Angewandte Informatik Master absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für den Angewandte Informatik Master in Thüringen findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Master

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss innerhalb des Bachelor- und Mastersystems.

Die klassische Voraussetzung für die Zulassung zum Master ist ein abgeschlossenes Bachelorstudium in einem vergleichbaren Fachbereich. Sprich, durch den Master vertiefst du ausgewähltes Basiswissen aus dem Bachelor. Ein Masterstudium dauert im Normalfall vier bis fünf Semester – in seltenen Fällen auch nur zwei – und schließt mit der Masterarbeit ab.


Angewandte Informatik

Die Angewandte Informatik ist ein Teilgebiet der klassischen Informatik. Neben den fachspezifischen Kompetenzen der Informationswissenschaft sollen den Studierenden Schlüssel- und Handlungskompetenzen vermittelt werden, die sie auf die berufliche Praxis vorbereiten.

Was sind die Inhalte meines Studiums?

Zu den Inhalten eines Studiums der Angewandten Informatik zählen beispielsweise das Kennen und Recherchieren von vielfältigen Informationsquellen, einschließlich der Auswertung, Aufbereitung und Analyse der Ergebnisse in verschiedenen Wissenschaftsbereichen. Darüber hinaus geht es darum, selbstständig Projekte zu leiten und zu evaluieren und Informationen zu erheben, zu analysieren und präsentieren zu können.

Und nach dem Studium?

Absolventen eines Studiums der Angewandten Informatik werden häufig an Schnittstellen in Unternehmen oder anderen Organisationen eingesetzt. Diese Schnittstellenpositionen befinden sich überall dort, wo Information in Wissen umgewandelt werden soll, beispielsweise als Schnittstellenkompetenz zwischen Informatikern und Anwendern.


Weitere Informationen zum Angewandte Informatik Studium
Master Angewandte Informatik in Thüringen?

Master Angewandte Informatik in Thüringen?

Thüringen

Thüringen braucht mit einer Vielzahl an Industriebetrieben, die vor allem Metall, Kunststoff- und Holzverarbeitung betreiben, gute Fachkräfte auf den Gebieten Ingenieurwesen und Technik. Daher ist es nicht verwunderlich, dass an den Universitäten und Hochschulen ein breites Angebot an technischen Studiengängen vorzufinden ist. Ganz besonders die Hochschulen und Universitäten mit einer langen Tradition bieten qualitativ hochwertige Studiengänge an, die die Studenten auf eine Karriere auf technischen Gebieten vorbereiten.

Leben & studieren in Thüringen

Der Freistaat Thüringen ist mit 2,2 Millionen Einwohnern ein eher kleineres Bundesland, allerdings glänzt es mit viel Kultur und dem UNESCO-Welterbe der “Klassischen Weimar”, der Wartburg bei Eisenach und dem Nationalpark Hainich. Natürlich dürfen Goethe und Schiller als Mitbegründer der Weimarer Klassik nicht ungenannt bleiben. Das Leben in Thüringen ist modern und kostengünstig, bietet eine vielfältige Kulturszene und auch das Nachtleben in den großen Städten kommt nicht zu kurz. Mit einem breit gefächerten Spektrum an Studiengängen und Hochschulen und einer guten Studienbetreuung, ist Thüringen eine gute Wahl für Studenten.

Alle Hochschulen in Thüringen

Pro

  • Von der Friedrich-Schiller-Universität in Jena bis zur Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar – in Thüringen ist für jede/n Studieninteressierte/n was dabei
  • Günstig wohnen, das kannst du hier! Die Mietpreise liegen mit 7,16 Euro pro Quadratmeter unter dem deutschlandweiten Durchschnitt von 11,41 Euro
  • Im Bauhaus-Museum deinen Kulturhunger stillen, dich in der Rhön von der stickigen Hörsaalluft befreien willst oder auf den Spuren von Goethe und Schiller durch Weimar wandern – an Freizeitangeboten mangelt es nicht

Contra

  • Schöner Wohnen, das kannst du hier mancherorts nicht – viele Wohngegenden sind noch von Plattenbauten aus DDR-Zeiten geprägt
  • Die Fernverkehrsanbindung ist eher mau – in Jena zum Beispiel fahren ICs nur sporadisch und eine ICE-Anbindung gibt es nicht
  • Du wirst auf Vita Cola umsteigen müssen, denn du wohnst jetzt im Osten