Schließen
Sponsored

Fernstudium Wirtschaftsinformatik in Würzburg gesucht?

Fernstudium Wirtschaftsinformatik in Würzburg - Dein Studienführer

Du willst Wirtschaftsinformatik als Fernstudium in Würzburg absolvieren? Wir haben für dich 5 Hochschulen in Würzburg recherchiert, an denen du Wirtschaftsinformatik als Fernstudium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 5 Hochschulangebote für Wirtschaftsinformatik als Fernstudium in Würzburg findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Fernstudium

Mit einem Fernstudium bist du maximal flexibel, da du örtlich ungebunden bist. Nur wenige Veranstaltungen und Prüfungen finden am Campus selbst statt. Die Lehrmaterialien bekommst du entweder zugeschickt oder online zur Verfügung gestellt. Je nach Hochschule sind sogar die Lehrveranstaltungen virtuell hinterlegt, sodass du sie absolvieren kannst, wann immer es dir zeitlich passt. Wichtig ist nur, dass du gut in Eigenregie lernen kannst.


Wirtschaftsinformatik

Befasst sich mit Entwicklung und Anwendung von Informations- und Kommunikationssystemen in Wirtschaftsunternehmen und setzt sich vor allem aus Wirtschaftswissenschaften und Informatik zusammen. In jedem Unternehmen werden Informations- und Kommunikationssysteme angewendet und neben computergestützten Programmen müssen Wirtschaftsinformatiker auch betriebswirtschaftliche Probleme verstehen und lösen können.

Was sind die Inhalte eines „Wirtschaftsinformatik“-Studiums?

Während des Studiums lernen die Studierenden vor allem wirtschaftswissenschaftliche und informationstechnische Inhalte und Grundlagen. Dazu gehören neben BWL und VWL auch Informatik, IT-Recht, Marketing und Vertrieb, Rechnungswesen oder Informationsmanagement. Je nach Hochschule ist es auch möglich sich auf einen Wunschbereich zu spezialisieren, da jede Hochschule verschiedene Schwerpunkte anbietet. Da viele Programme global genutzt werden und Kommunikation über Ländergrenzen hinweg besteht, sind gute Englischkenntnisse wichtig.

Wie sind die Berufsaussichten?

Nach einem erfolgreichen Studium der Wirtschaftsinformatik ist es den Absolventen möglich in vielfältigen Berufen zu arbeiten. Sie können als Unternehmensberater arbeiten, in IT-Systemhäusern, bei Softwareherstellern und in Marketingagenturen. Auch eine Anstellung im in Industrie-, Handel- und Kommunikationsunternehmen ist möglich.


Weitere Informationen zum Wirtschaftsinformatik Studium
Fernstudium Wirtschaftsinformatik in Würzburg

Fernstudium Wirtschaftsinformatik in Würzburg

Würzburg

Ingenieurwesen & Technik studieren in Würzburg

In der Stadt in Bayern studiert beinahe jeder vierte, der 125.000 Einwohner. Tradition wird hier sehr groß geschrieben, denn eine der ältesten Universitäten in Deutschland ist die Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Sowohl die Universität als auch die Hochschule Würzburg-Schweinfurt bieten eine Vielzahl von Studiengängen im Bereich Technik und Ingenieurwesen an.

Leben & studieren in Würzburg

Bekannt ist die Stadt vor allem für die Würzburger Residenz, die 1981 in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen wurde und ursprünglich als Sitz der Würzburger Fürstbischöfe erbaut wurde. In Sachen erholsamer Freizeitgestaltung ist Würzburg die ideale Studentenstadt. Die Altstadt bildet mit dem Marktplatz, vielen Cafés und Einkaufsmöglichkeiten den Kern der ganzen Stadt. Tagsüber trifft man sich zum Entspannen am Main, der mitten durch Würzburg fließt und die Stadt in zwei Teile teilt. Abends zieht es die Meisten dann in eine der zahlreichen Bars und Clubs der Stadt, die die unterschiedlichste Musik spielen, sodass für jeden etwas dabei ist.

Alle Hochschulen in Würzburg

Pro

  • Skifahren in Garmisch, shoppen in München und zum Baden an den Ammersee
  • Ob Würzburg, Passau, Nürnberg, München oder Ingolstadt – bei einer so großen Hochschulstadtdichte hast du die angenehme Qual der Wahl
  • Ein bisschen Dolce Vita gefällig? Die Nähe zu Italien macht einen Wochend-Trip mit Urlaubsfeeling auch bei kleinem Budget möglich
  • Bayern legt ganz besonderen Wert auf internationale Bildungsgleichheit – im INSM-Ländervergleich rankt es damit 2021 sogar auf Platz 1 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Selbst Hochschulstädte wie Passau haben oftmals eher provinzialen Charakter statt kosmopolitische Vibes
  • München gehört zu den teuersten Städten Deutschlands, allerdings halten sich die anderen Hochschulstädte im Mittelfeld
  • Ribisl? Hoaglig? Fisematenten? Man muss sie verstehen, diese Bayern.Manchmal braucht’s ein Wörterbuch