Berufsbegleitendes Präsenzstudium Fahrzeugtechnik in Ingolstadt gesucht?

Studienform

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Studiengang

Fahrzeugtechnik

Stadt

Ingolstadt

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Ein berufsbegleitendes Präsenzstudium richtet sich an Berufstätige, die sich in ihrem Tätigkeitsbereich weiter spezialisieren möchten, eine berufliche Umorientierung anstreben oder sich persönlich weiter entwickeln möchten. Durch die Doppelbelastung von Studium und Beruf wird von den Studierenden ein hohes Maß an Durchhaltevermögen, Einsatzbereitschaft und Selbstständigkeit gefordert.

Die Präsenzveranstaltungen an der Hochschule oder im Studienzentrum finden bei dieser Studienform meist an den Wochenenden oder Abenden statt oder sind blockweise organisiert. In Verbindung mit E-Learning-Angeboten kann das Studium so mit dem Beruf vereinbart werden. Weniger flexibel als das Fernstudium eignet sich das berufsbegleitende Präsenzstudium optimal für diejenigen, die regelmäßige und geregelte Lern- und Präsenzphasen bevorzugen. Die Hochschulen Deutschlands besitzen ein reichhaltiges Angebot an berufsbegleitenden Präsenzstudien im Bereich Ingenieurwesen.

Weiterlesen...

Fahrzeugtechnik

Fahrzeugtechnik vereint alle wichtigen Teilbereiche rund um die Fahrzeugherstellung, -wartung und -entwicklung. Dabei werden vor allem auf ökologische, ökonomische und sicherheitstechnische Aspekte geachtet und die genutzten Systeme werden weiterentwickelt und verbessert. Zu den Arbeitsbereichen von Fahrzeugtechnikern gehören der öffentliche aber auch der private Nah- und Fernverkehr. „Fahrzeugtechnik“ ist eine Unterkategorie des Ingenieurwesens.

Welche Inhalte hat ein Studium in „Fahrzeugtechnik“?

Während des Studiums erlernen die Studierenden zunächst die Grundlagen des Ingenieurwesens. Dazu gehören Mathematik, Physik, Informationstechnik und dieses Repertoire wird mit spezifischen Kenntnissen über werkstoffwissenschaftliche und –technologische Grundlagen von Fahrzeugkomponenten erweitert. Weitere wichtige Inhalte sind Beanspruchungsverhalten, Werkstoffprüfung, Fügetechnik und Wärmebehandlung von Materialien und Mechanik.

Wie sind die Berufsaussichten?

Die Perspektiven nach einem Studium im Bereich „Fahrzeugtechnik“ auf dem Arbeitsmarkt sind recht gut. Arbeitgeber sind vor allem Zuliefererbetriebe für den Fahrzeugbau, Automobilhersteller oder Systemlieferanten und Komponenten- oder Teillieferanten für die Autoindustrie. Spezifische Arbeitsfelder für Fahrzeugtechniker sind u.a. Produktentwicklung, Durchführung von Versuchsreihen, Simulation, Projektmanagement, Kundenbetreuung, Dokumentation und Marketing.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de