Schließen

Berufsbegleitendes Präsenzstudium Fahrzeugbau in Ingolstadt gesucht?

Berufsbegleitendes Präsenzstudium Fahrzeugbau in Ingolstadt - Dein Studienführer

Du willst Fahrzeugbau als Berufsbegleitendes Präsenzstudium in Ingolstadt absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Ingolstadt recherchiert, an denen du Fahrzeugbau als Berufsbegleitendes Präsenzstudium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für Fahrzeugbau als Berufsbegleitendes Präsenzstudium in Ingolstadt findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

2 Hochschulen bieten Fahrzeugbau als Berufsbegleitendes Präsenzstudium in Ingolstadt an

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Ein berufsbegleitendes Präsenzstudium richtet sich an Berufstätige, die sich in ihrem Tätigkeitsbereich weiter spezialisieren möchten, eine berufliche Umorientierung anstreben oder sich persönlich weiter entwickeln möchten. Durch die Doppelbelastung von Studium und Beruf wird von den Studierenden ein hohes Maß an Durchhaltevermögen, Einsatzbereitschaft und Selbstständigkeit gefordert.

Die Präsenzveranstaltungen an der Hochschule oder im Studienzentrum finden bei dieser Studienform meist an den Wochenenden oder Abenden statt oder sind blockweise organisiert. In Verbindung mit E-Learning-Angeboten kann das Studium so mit dem Beruf vereinbart werden. Weniger flexibel als das Fernstudium eignet sich das berufsbegleitende Präsenzstudium optimal für diejenigen, die regelmäßige und geregelte Lern- und Präsenzphasen bevorzugen. Die Hochschulen Deutschlands besitzen ein reichhaltiges Angebot an berufsbegleitenden Präsenzstudien im Bereich Ingenieurwesen.


Fahrzeugbau

Fahrzeugbau ist ein ingenieurwissenschaftlicher Schwerpunkt des Maschinenbaus und beschäftigt sich mit der Entwicklung und Forschung von Fahrzeugen und deren Systemen über die Produktion der Fahrzeuge bis zu den Techniken, die für die Produktion der Teile verwendet werden.

Was sind die Inhalte eines Fahrzeugbau Studiums?

Während des Studiums lernen die Studierenden zunächst die Grundlagen in Mathematik, Statistik, Physik, Informatik und Mechatronik. Dazu kommen spezifischere Fächer wie Systemkomponenten, Antriebskonzepte, Sicherheit und Getriebetechnik, aber auch Leistung und Energiebedarf sowie Robotik stehen auf dem Lehrplan.

Wie sind die Berufsaussichten?

Nach einem erfolgreichen Abschluss des Studiums stehen den Absolventen vielfältige Berufsfelder zu Verfügung. Die Aussichten, einen Job zu kommen, sind dabei sehr gut, denn Fahrzeugbauer sind sehr gefragt. Zu den möglichen Berufsfeldern gehören unter anderem Forschungs- und Entwicklungsabteilungen in der Fahrzeugindustrie, Berufe in der Zuliefererindustrie, bei Automobilherstellern und in der Systemindustrie. Auch in Firmen von Komponenten- und Teillieferanten finden Fahrzeugbauer Arbeit und sogar als Prüf- und Sachverständige können sie arbeiten.


Weitere Informationen zum Fahrzeugbau Studium