Schließen

Bachelor Wirtschaftsinformatik in Aalen: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Bachelor

Studiengang

Wirtschaftsinformatik

Stadt

Aalen

Bachelor

Voraussetzung für die Zulassung zu einem Bachelorstudiengang, der als 1-Fach- oder 2-Fach-Bachelor an Universitäten und Fachhochschulen absolviert werden kann, ist die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Je nach Bundesland kann auch ohne Abitur ein Studium aufgenommen werden. Die Regelstudienzeit des Bachelors liegt meist bei 6 Semestern. Generell kann ein Bachelor in Vollzeit, in Teilzeit oder als Duales Studium absolviert werden.

Der modulare Aufbau, bei dem für den Abschluss der einzelnen Module eine festgelegte Anzahl an ETCS-Punkten, auch Credit Points genannt, vergeben werden, dient der besseren internationalen Vergleichbarkeit. Im Laufe des Studiums sammelst du insgesamt 180 bzw. 210 solcher Punkte. Nach dem erfolgreichen Abschluss eines stark technischen oder naturwissenschaftlichen Studiums darfst du die Berufsbezeichnung Ingenieur führen und kannst dich für den Einstieg ins Berufsleben entscheiden oder ein Masterstudium beginnen.

Weiterlesen...

Wirtschaftsinformatik

Befasst sich mit Entwicklung und Anwendung von Informations- und Kommunikationssystemen in Wirtschaftsunternehmen und setzt sich vor allem aus Wirtschaftswissenschaften und Informatik zusammen. In jedem Unternehmen werden Informations- und Kommunikationssysteme angewendet und neben computergestützten Programmen müssen Wirtschaftsinformatiker auch betriebswirtschaftliche Probleme verstehen und lösen können.

Was sind die Inhalte eines „Wirtschaftsinformatik“-Studiums?

Während des Studiums lernen die Studierenden vor allem wirtschaftswissenschaftliche und informationstechnische Inhalte und Grundlagen. Dazu gehören neben BWL und VWL auch Informatik, IT-Recht, Marketing und Vertrieb, Rechnungswesen oder Informationsmanagement. Je nach Hochschule ist es auch möglich sich auf einen Wunschbereich zu spezialisieren, da jede Hochschule verschiedene Schwerpunkte anbietet. Da viele Programme global genutzt werden und Kommunikation über Ländergrenzen hinweg besteht, sind gute Englischkenntnisse wichtig.

Wie sind die Berufsaussichten?

Nach einem erfolgreichen Studium der Wirtschaftsinformatik ist es den Absolventen möglich in vielfältigen Berufen zu arbeiten. Sie können als Unternehmensberater arbeiten, in IT-Systemhäusern, bei Softwareherstellern und in Marketingagenturen. Auch eine Anstellung im in Industrie-, Handel- und Kommunikationsunternehmen ist möglich.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Aalen

Der Limes, ein römischer Grenzwall verlief bei Aalen. Dort finden sich noch heute die Reste des größten römischen Reiterkastells nördlich der Alpen. Auf dem Gelände des Kastells ist heute das Limesmuseum. In den römischen Alltag eintauchen können Besucher alle zwei Jahre bei den „Römertagen“, bei denen sich Gladiatoren, Legionäre, Händler und römische Reiter auf dem historischen Gelände treffen. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört auch das Schubarthaus, in dem der spätere Dichter und Komponist Christian Schubart seine Jugend verbrachte. Alle zwei Jahre vergibt die Stadt den Schubart-Literaturpreis. Im Alten Rathaus erinnert das „Napoleonfenster“ an den Besuch des französischen Kaisers.

Studieren in Aalen

Die rund 5600 Studenten der Hochschule für Technik und Wirtschaft (die frühere Fachhochschule) sowie der Weiterbildungsakademie der Hochschule machen Aalen zu einer lebendigen und jungen Stadt. Dazu tragen auch die Kneipen und Biergärten sowie das Angebot an Sport, Freizeit und kulturellen Veranstaltungen bei. Mehr als 50 Studienprogramme bieten die fünf Fakultäten der Hochschule in den Bereichen Technik und Wirtschaft an. Sie ist die forschungsstärkste Hochschule in Baden-Württemberg. An der Weiterbildungsakademie nutzen etwa 250 Berufstätige die Möglichkeit und haben sich berufsbegleitend bei den Bachelorstudiengängen, Maschinenbau und Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen und Betriebswirtschaftslehre und den Masterstudiengängen Maschinenbau und Elektromobilität eingeschrieben.

Alle Hochschulen in Aalen