Bachelor Mechatronik in Saarland: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Bachelor

Studiengang

Mechatronik

Bundesland

Saarland

Bachelor

Voraussetzung für die Zulassung zu einem Bachelorstudiengang, der als 1-Fach- oder 2-Fach-Bachelor an Universitäten und Fachhochschulen absolviert werden kann, ist die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Je nach Bundesland kann auch ohne Abitur ein Studium aufgenommen werden. Die Regelstudienzeit des Bachelors liegt meist bei 6 Semestern. Generell kann ein Bachelor in Vollzeit, in Teilzeit oder als Duales Studium absolviert werden.

Der modulare Aufbau, bei dem für den Abschluss der einzelnen Module eine festgelegte Anzahl an ETCS-Punkten, auch Credit Points genannt, vergeben werden, dient der besseren internationalen Vergleichbarkeit. Im Laufe des Studiums sammelst du insgesamt 180 bzw. 210 solcher Punkte. Nach dem erfolgreichen Abschluss eines stark technischen oder naturwissenschaftlichen Studiums darfst du die Berufsbezeichnung Ingenieur führen und kannst dich für den Einstieg ins Berufsleben entscheiden oder ein Masterstudium beginnen.

Weiterlesen...

Mechatronik

Mechatronik setzt sich aus den Worten Mechanik und Elektronik zusammen und steht für eine interdisziplinäre Herangehensweise bei Entwicklung, Produktion und Vermarktung von zeitgemäßen Produkten und Systemen. Mechatronik ist eine wichtige Disziplin, die sich mit den komplexen elektrotechnischen Systemen auseinandersetzt und die immer komplizierteren Systeme verbessert und weiterentwickelt. Dabei ist ein programmierbares Haushaltsgerät fast so anspruchsvoll wie das Antiblockiersystems eines PKW.

Welche Inhalte hat ein Studium in „Mechatronik“?

Während des Studiums der „Mechatronik“ liegt der Fokus auf den Fächern Mathematik, Physik und Informatik. Eine sehr große Rolle spielen CAD-Programme, mit denen verschiedene Planungen und Designs in 2D oder 3D visuell erstellt werden können. Neben den grundlegenden Fächern kommen aber auch je nach Studiengang verschiedene Schwerpunkte hinzu, wie z.B. „Technische Optik“, „Gebäudetechnik“, „Produktplanung“ oder „Messtechnik“.

Wie sind die Berufsaussichten?

Nach dem Studium gibt es vielfältige berufliche Möglichkeiten für die Absolventen. Die typischen Arbeitgeber sind Firmen, die Prozesssteuerungseinrichtungen herstellen oder Firmen aus dem Fahrzeug-, Luft- und Raumfahrzeugbau. Dazu kommen Karrieremöglichkeiten in der Informations- oder Kommunikationstechnik oder sogar ein Arbeitsplatz in der Medizintechnik.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Saarland

Das Saarland ist das Bundesland mit der kleinsten Fläche und hat viele französische Einflüsse. Die wohl wichtigste Universität ist die Universität des Saarlands in Saarbrücken und Homburg, die 1948 gegründet wurde. Technische Studiengänge werden an den verschiedenen technischen Hochschulen angeboten und auch Ingenieurwissenschaften, sowie verschiedene fachspezifische Schwerpunkte bieten ein hochwertiges, gut betreutes Studium, dass die Studierenden auf ihre weitere Karriere vorbereitet.

Leben & studieren im Saarland

Das Saarland ist von vielen kulturellen Einflüssen geprägt und hat einen ganz besonderen Reiz durch die Nähe zu Frankreich. Aber auch die Landschaft mit einem hohen Anteil an Wäldern verlockt dazu in der vorlesungsfreien Zeit zelten zu gehen oder einen Tagesausflug in die Natur zu machen. Das Studentenleben in der Hauptstadt Saarbrücken bietet eine gute Infrastruktur, ein großes kulturelles Angebot und die vielen kleinen Feste mit toller Gastronomie lassen das Studentenleben in geselliger Atmosphäre niemals langweilig werden.

Alle Hochschulen in Saarland

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de