Schließen

Bachelor Informatik in Wiesbaden: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Bachelor

Studiengang

Informatik

Stadt

Wiesbaden

Bachelor

Voraussetzung für die Zulassung zu einem Bachelorstudiengang, der als 1-Fach- oder 2-Fach-Bachelor an Universitäten und Fachhochschulen absolviert werden kann, ist die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Je nach Bundesland kann auch ohne Abitur ein Studium aufgenommen werden. Die Regelstudienzeit des Bachelors liegt meist bei 6 Semestern. Generell kann ein Bachelor in Vollzeit, in Teilzeit oder als Duales Studium absolviert werden.

Der modulare Aufbau, bei dem für den Abschluss der einzelnen Module eine festgelegte Anzahl an ETCS-Punkten, auch Credit Points genannt, vergeben werden, dient der besseren internationalen Vergleichbarkeit. Im Laufe des Studiums sammelst du insgesamt 180 bzw. 210 solcher Punkte. Nach dem erfolgreichen Abschluss eines stark technischen oder naturwissenschaftlichen Studiums darfst du die Berufsbezeichnung Ingenieur führen und kannst dich für den Einstieg ins Berufsleben entscheiden oder ein Masterstudium beginnen.

Weiterlesen...

Informatik

Informatik – das ist nicht nur was für Nerds, nein, es ist ein Fach der Zukunft. Denn wie du dir denken kannst, ist Informatik zum Teil unseres Alltags geworden: Sie steckt im smarten Kühlschrank, in der Gaming App, in der elektronischen Fahrplananzeige und überhaupt in jedem Computer- und Handyprogramm.

Inhalte im Informatik Studium

Im Informatik Studium, das übrigens als Bachelor und Master, in Vollzeit, als Fernstudium oder sogar duales Studium angeboten wird, lernst du Programmieren, Software Engineering, Datenbanksysteme, alles über IT-Sicherheit und neuste IT-Technologien.

Was im Studium genau auf dem Lehrplan steht, ist von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich. Mit ausreichend Wahlmodulen hast du sogar die Möglichkeit eigene Schwerpunkt zu setzen und dich neben allgemeiner Informatik, mit Technischer Informatik, Game Design, Wirtschaftsinformatik, Medieninformatik oder anderen Teilbereichen der Informatik zu beschäftigen.

Karriere: Das erwartet dich als studierter Informatiker

Informatiker mit Studienabschluss haben beste Karten auf dem Arbeitsmarkt. Ihnen steht nicht nur eine Vielzahl von Stellen zur Auswahl (Leitung IT-Abteilung, Beratung, IT-Sicherheitsmanagement, Softwareentwicklung etc.), sie werden auch noch richtig gut bezahlt. Gerade ein Bachelor oder Master machen sich auf der Gehaltsabrechnung schnell bemerkbar. Studierte Informatiker können schließlich nicht nur ihr Fachwissen zur Verfügung stellen, sondern auch ihre Skills in Management, Projektarbeit und Führung. Leitungspositionen sind mittelfristig absolut realistisch zu erreichen.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Wiesbaden

Ingenieurwesen & Technik studieren in Wiesbaden

In Hessens Landeshauptstadt leben 285.000 Menschen. Die Stadt nennt drei Hochschulen ihr Eigen. Die Hochschule RheinMain zählt 12.800 Studierende und hat in den insgesamt 75 Bachelor- und Masterstudiengängen einiges im Bereich Technik und Ingenieurwesen im Angebot.

Leben & studieren in Wiesbaden

Im alltäglichen Leben wird immer wieder klar, dass Wiesbaden keine Millionenstadt ist. Denn es gibt auch keine Straßenbahnen oder U-Bahnen. Das vermisst man aber auch nicht unbedingt, denn mit dem Bus kommt man ebenfalls überall hin. Das Stadtbild ist geprägt von vielen prächtigen Altbauten. In der Innenstadt gibt es zahlreiche Bars, Pubs und Clubs, die dafür sorgen, dass das Studentenleben außerhalb der Uni nicht langweilig wird. Events, die man sich als Zugezogener auf keinen Fall entgehen lassen sollte sind unter anderem das Wilhelmstraßenfest, die Rheingauer Weinwoche, das Stadtfest und in der Weihnachtszeit der Sternschnuppenmarkt. Wer dennoch mal die Nase voll von Wiesbaden hat, ist mit der S-Bahn in zehn Minuten in Mainz. Nach Frankfurt dauert es mit den öffentlichen Verkehrsmitteln 30-45 Minuten.

Alle Hochschulen in Wiesbaden