Bachelor Biotechnik in Rheinland-Pfalz: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Bachelor

Studiengang

Biotechnik

Bundesland

Rheinland-Pfalz

Bachelor

Voraussetzung für die Zulassung zu einem Bachelorstudiengang, der als 1-Fach- oder 2-Fach-Bachelor an Universitäten und Fachhochschulen absolviert werden kann, ist die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Je nach Bundesland kann auch ohne Abitur ein Studium aufgenommen werden. Die Regelstudienzeit des Bachelors liegt meist bei 6 Semestern. Generell kann ein Bachelor in Vollzeit, in Teilzeit oder als Duales Studium absolviert werden.

Der modulare Aufbau, bei dem für den Abschluss der einzelnen Module eine festgelegte Anzahl an ETCS-Punkten, auch Credit Points genannt, vergeben werden, dient der besseren internationalen Vergleichbarkeit. Im Laufe des Studiums sammelst du insgesamt 180 bzw. 210 solcher Punkte. Nach dem erfolgreichen Abschluss eines stark technischen oder naturwissenschaftlichen Studiums darfst du die Berufsbezeichnung Ingenieur führen und kannst dich für den Einstieg ins Berufsleben entscheiden oder ein Masterstudium beginnen.

Weiterlesen...

Biotechnik

Biologie und Techniker im einem? Nun, fast. Als Biotechniker bist du in erster Linie Ingenieur, aber eben einer der sich verdammt gut in Teilgebieten der Biologie auskennt. Gemeint ist damit: Du wirst im Studium wenig mit Ökologie, Artenforschung, Botanik oder Zoologie zu tun haben. Sehr wohl aber mit biologischen Prozessen, z.B. in Fächern wir Biochemie, Bioprozesstechnik oder Mikrobiologie.

Das lernst du im Studium

Das ganze Biotechnik Studium ist komplett naturwissenschaftlich-technisch. Viele Inhalte sind aus der Chemie und Physik. Allgemeine und organische Chemie, Mess- und Regelungstechniken, Konstruktion, Werkstofflehre, Algebra und Analysis oder Informationstechnik sind typische Studieninhalte in Bachelor und Master. Je nach Uni oder FH kannst du auch noch eigene Schwerpunkte setzen.

Übrigens: Biotechnik ist im Prinzip das gleiche wie Bioingenieurwesen oder Biotechnologie – es handelt sich einfach um verschiedene Bezeichnungen, hinter denen dasselbe Fach steckt. Also ruhig bei der Studiengangssuche alle Begriffe mit einbeziehen!

Karriere nach dem Studium

Biotechniker arbeiten vor allem in Industrieunternehmen oder in der Forschung. In der Forschung sind sie mit wissenschaftlichen Aufgaben beschäftigt, also der Entwicklung von neue Stoffen, Produkten und Laborversuchen sowie Dokumentationen. In einem Industrieunternehmen können sie in fast allen Abteilungen gewinnbringend eingesetzt werden: In der Produktion, im Qualitätsmanagement, in der Entwicklung oder auch im Einkauf und Vertrieb.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Rheinland-Pfalz

In Rheinland-Pfalz studieren? Kein Problem. Mit sechs Universitäten und elf Fachhochschulen bietet sich Studenten ein großes Feld an Fachbereichen und Studiengängen, die fast jedes Studienfach abdecken. Auch technische Studiengänge im Bereich Technik und Ingenieurwesen werden angeboten und bieten kompetente Dozenten, relevante Studieninhalte und eine gute Betreuung.

Leben & studieren in Rheinland-Pfalz

Das Leben in Rheinland-Pfalz bietet große Abwechslung, denn neben vergleichsweise kleinen Städten mit Hochschulen, die eher naturnah sind, stehen die großen Studentenstädte wie Mainz, Kaiserslautern und Trier mit einem vielfältigen kulturellen Angebot und einem lebhaften Nachtleben. Die Infrastruktur in Rheinland-Pfalz ist gut, sodass ein Auto in den Städten nicht nötig ist, allerdings sind die Mietkosten in den großen Städten auch teurer und deshalb sind Wohngemeinschaften bei Studenten sehr beliebt.So lernen sie auch direkt neue Leute kennen und können sich Tipps und Anregungen für das Studium oder für Freizeitaktivitäten einholen.      

Alle Hochschulen in Rheinland-Pfalz

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de