Schließen

Audiologie in Oldenburg gesucht?

Studienform

Vollzeit

Studiengang

Audiologie

Stadt

Oldenburg

Vollzeit

Das klassische Vollzeitstudium ist die häufigste Studienform für den Bachelor und Master. Die Regelstudienzeit beträgt 6-8 Semester für den Bachelor und 2-4 Semester für den Master. Die Studierenden sind hauptberuflich Studenten und besuchen in der Vorlesungszeit Präsenzveranstaltungen an der Hochschule. Klausuren und Hausarbeiten werden meist in der vorlesungsfreien Zeit geschrieben. Das Wintersemester beginnt im Regelfall am 1. Oktober, das Sommersemester startet in der Regel am 1. April.

Einer der Vorteile eines Vollzeitstudiums ist, dass die an der Hochschule stattfindenden Seminare und Vorlesungen vielfältige Möglichkeiten zum Wissensaustausch mit den Kommilitonen und Dozenten bieten. Außerdem ist die Studiendauer eines Vollzeitstudiums geringer als bei einem Teilzeitstudium und die Studierenden können das typische Studentenleben genießen. Um das Studium finanzieren zu können, müssen viele Studenten jedoch einer nebenberuflichen Tätigkeit nachgehen.

Weiterlesen...

Audiologie

Die Welt des Hörens neu verstehen, das erwartet Studieninteressierte der Audiologie. Mit dem Ohr als Sinnesorgan im Fokus beschäftigen sich Studierende mit den Problemen und Lösungen des alltäglichen Hörens. Die Vermittlung verschiedener Disziplinen aus Mathematik, Physik oder der Medizin bilden dafür eine wertvolle Grundlage.

Ein Studiengang – viele Möglichkeiten

Wer sich für ein Studium der Audiologie interessiert, hat verschiedene Möglichkeiten, dies zu absolvieren. Ganz klassisch kann man den Bachelor in Vollzeit innerhalb von 3-4 Jahren abschließen. Quereinsteiger eines anderen Studiengangs der medizinischen Ingenieurwissenschaft können sich an manchen Hochschulen direkt für den Master bewerben, andere Hochschulen bieten ein an den Bachelor anschließendes Studium der Augenoptik an.

Typische Studieninhalte

Zunächst lernen Studierende der Audiologie viele Grundlagen aus den Bereichen Physik, Mathematik, Elektrotechnik und Medizin. Je nach persönlicher Vorliebe und Angebot der jeweiligen Hochschule können Wahlmodule belegt werden, diese können beispielsweise Audiotechnik, Elektroakustik oder physikalische Akustik heißen. Abgerundet wird die Theorie von Praxisphasen, welche in einem Industriebetrieb oder in einer Klinik absolviert werden können.

Ein offenes Ohr für alle

Absolventen der Audiologie sind vor allem gefragt im medizinischen Bereich – etwa in klinischen Einrichtungen oder bei der Herstellung und Entwicklung von Hörgeräten. Aber auch in anderen Bereichen sind studierte Hörtechniker gern gesehen. Etwa bei Konzertveranstaltungen in der Audio- und Studiotechnik oder in der Automobilbranche. Eben überall dort, wo ein perfektes Klangerlebnis gewünscht ist.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Oldenburg

Oldenburg ist eine Stadt mit vielen Gesichtern. Die ehemalige Residenzstadt zwischen Weser und Ems bietet historische Architektur, großstädtisches Flair und wissenschaftliche Innovation. In Anspielung auf das Nationalgericht Grünkohl bezeichnet sich Oldenburg auch als „Kohltourhauptstadt“. Das beliebteste Verkehrsmittel der Oldenburger ist das Fahrrad. Es gibt in der Stadt und im Umland ein Verkehrswegenetz, das auch Ausflugsmöglichkeiten speziell für Radfahrer bietet. Naturliebhaber können sich unter anderem im Schlossgarten, dem Botanischen Garten oder der Anlage rund um den Osternburg aufhalten. Die klassizistisch geprägte Stadt hat ein vielfältiges Kultur- und Freizeitangebot, Museen und kulturelle Einrichtungen bieten ein umfangreiches Programm an.

Studieren in Oldenburg

Dank der vielen Studenten, die an den drei Hochschulen und der Universität eingeschrieben sind, ist Oldenburg eine junge Stadt. Das Spektrum der Disziplinen an der Carl von Ossietzky Universität reicht von Kultur-, Sprach- und Geisteswissenschaften, über Kunst-, Musik- und Erziehungs- sowie Wirtschaftswissenschaften bis zu Mathematik und Informatik. Seit Oktober 2012 gibt es an der Universität einen Medizinstudiengang, bei dem Mediziner an der neu gegründeten European Medical School (EMS) ausgebildet werden. Die Jade-Hochschule bietet in Oldenburg die beiden Fachbereiche Architektur sowie Bauwesen und Geoinformation an. Weitere Hochschulen sind die Private Fachhochschule für Wirtschaft und Technik sowie die Polizeiakademie Niedersachsen, die in Oldenburg einen Studienort hat.

 

Alle Hochschulen in Oldenburg