Embedded Systems

Abschluss

Master

Dauer

24 Monate

Art

Fernstudium

Die Aufgabe von Embedded Systems (eingebettete Systeme) ist die Steuerung, Regelung und Überwachung eines Systems und wird in vielfältigen Anwendungsbereichen und Geräten, bspw. in der Medizintechnik, in Fahr- und Flugzeugen, in Geräten für Gebäudeautomaten, Haushalt und Kommunikation sowie in der Unterhaltungselektronik, genutzt. Vernetzte und miteinander kommunizierende eingebettete Systeme spielen im Bereich Industrie 4.0 und der sogenannten vierten industriellen Revolution eine herausragende Rolle.

Der Master-Studiengang Embedded Systems der Wilhelm Büchner Hochschule thematisiert wissenschaftliche Konzepte, Methoden und Techniken der Informatik im Bereich eingebetteter Systeme und befähigt die Studierenden auch durch die hohe Anwendungsorientierung zur Planung und Entwicklung eingebetteter Systeme, die optimal auf das jeweilige Anwendungsgebiet zugeschnitten sind. Die Homogenisierungsphase des Studiums erleichtert den Einstieg in das Studium auch für Quereinsteiger mit einem Hochschulabschluss aus verwandten Fachgebieten.

Den Absolventinnen und Absolventen bieten sich nach dem Studium vielfältige Einsatzmöglichkeiten in verschiedenen Branchen und Betrieben, aber auch der Zugang zu höher qualifizierten Tätigkeiten in der IKT-Branche, der Industrie, im Handel oder im Dienstleistungsgewerbe sind möglich. Denkbar ist auch der Einstieg in den höheren Dienst und die Promotion.

Infomaterial anfordern