Schließen

Computational Chemistry

  • Abschluss Master
  • Dauer 3 Semester
  • Art

Computational Chemistry ist ein interdisziplinäres Forschungsgebiet, das Computermodelle und -simulationen nutzt, um chemische Phänomene zu verstehen, vorherzusagen und zu analysieren. Es kombiniert Methoden aus der Chemie, Physik, Mathematik und Informatik, um Moleküle und Reaktionen auf atomarer Ebene zu untersuchen und somit Erkenntnisse zu gewinnen, die in der Entwicklung neuer Medikamente, Materialien und umweltfreundlicher Prozesse genutzt werden können.

Im Masterstudiengang „Computational Chemistry“ lernen Sie fortgeschrittene Methoden der Computerchemie und -modellierung kennen, um komplexe chemische Systeme zu analysieren, zu verstehen und vorherzusagen. Sie erwerben Kenntnisse in Programmierung, mathematischen Modellen und quantenchemischen Methoden, um chemische Reaktionen, Struktur-Eigenschafts-Beziehungen und Reaktionsmechanismen zu untersuchen und können so nach Ihrem Abschluss Ihren Beitrag  zur Entwicklung neuer Moleküle, Katalysatoren und Materialien leisten.

Karriereaussichten:

  • Forschungsinstitute und Universitäten
  • Industrieunternehmen (Pharma, Chemie, Materialwissenschaften, Energie)
  • Regulatorische Behörden
  • Beratungsunternehmen
  • Medizinische und pharmazeutische Unternehmen
  • Softwareentwicklungsunternehmen
  • Chemische Labore und Analyseeinrichtungen

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf, -inhalte & Besonderheiten

Die Regelstudienzeit des Masters beträgt drei Semester, sie kann aber um weitere neun Monate kostenlos verlängert werden. Insgesamt können Sie 90 ECTS erwerben. Das Studium ist als Fernstudium konzipiert, das bedeutet, dass Sie sich weitgehend selbstständig und mithilfe eines Online-Campus durch die Studienmaterialien arbeiten. Das ermöglicht Ihnen ein flexibles Lernen, das an Ihr individuelles Tempo angepasst ist. Im letzten Semester verfassen Sie dann Ihre Masterthesis und erhalten bei erfolgreichem Bestehen den Hochschultitel „Master of Science“.

Studieninhalte

  • Betriebssysteme und Rechnerarchitektur
  • Strukturen in Komplexen und Festkörpern
  • Computational Chemistry anorganisch mit Labor
  • Chemie der Energiespeicher in der Elektromobilität
  • Numerische Verfahren in der Quantenchemie
  • Metallorganik
  • Kinetik und Katalyse
  • Computational Chemistry organisch mit Labor
  • Forschungsprojekt

Zugangsvoraussetzungen

  • ein abgeschlossenes Erststudium in der Fachrichtung Chemie bzw. einen Abschluss in einem gleichwertigen ingenieurwissenschaftlichen oder naturwissenschaftlichen Studiengang, der die gleichen Kompetenzen vermittelt

Für noch mehr Infos zum Studiengang und der Hochschule haben wir das Kontaktformular eingerichtet. Einfach ausfüllen und dem Studium noch einen Schritt näherkommen! Kostenlos und unverbindlich.

zurück zur Hochschule