Schließen
Sponsored

Climate Change Management & Engineering

  • Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng.)
  • Dauer 7 Semester
  • Art Vollzeit

Die Umwelt, der Klimawandel und kurz gesagt die Zukunft unseres Planeten liegen dir am Herzen und du möchtest zu denjenigen gehören, die etwas verändern? Wenn du nach einem interdisziplinären Studium suchst, das dich auf eine so bedeutsame Aufgabe vorbereitet, dann ist das „Climate Change Management & Engineering“ Studium wie für dich gemacht.

Der Studiengang verbindet mehrere Disziplinen und bildet dich für ein breites Einsatzfeld aus. Das Studium besteht größtenteils aus ingenieurs- und naturwissenschaftlichen Inhalten und wird durch die Bereiche Wirtschaftswissenschaften, Recht, Management und Kommunikation ergänzt. Denn als Climate Change Manager/in bist du in der Lage, Strategien und Maßnahmen zu bewerten und den Klimaschutz durch innovative Projekte voranzutreiben. Durch den Fokus auf klimarelevante Sachthemen aus Industrie, Verwaltung und Natur bist du bestens auf den Berufseinstieg vorbereitet.

 

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Du startest dein Studium im Wintersemester und durchläufst innerhalb von sieben Semestern einen Mix aus verschiedenen Disziplinen, die sich zugunsten des Klimaschutzes zusammenfügen.

Der erste Studienabschnitt wird dabei auf Deutsch gelehrt. Ab dem Ende des zweiten Semesters findet der Unterricht auf Englisch statt. Du begegnest dabei u.a. folgenden Inhalten:

  • Naturwissenschaftliche Grundlagen von Klimatologie und Klimawandel
  • Energietechnik, Energieeffizienz und Energiemanagement
  • Umwelttechnik Wasser/Abwasser, Abfall, Luft und Verkehr
  • Gebäudetechnik und Gebäudemanagement
  • Grundlagen in Betriebswirtschaftslehre und Statistik
  • Ressourceneffizienz, Umweltökonomie und Umweltpolitik
  • Projekt-, Change- und Innovationsmanagement
  • Umweltrecht, kommunales und Wirtschaftsrecht
  • IT und Digitalisierung

 

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

Um zum Studium zugelassen werden zu können, benötigst du allgemeine Hochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Zudem hast du die Möglichkeit durch eine abgeschlossene zweijährige Berufsausbildung und dreijähriger Berufserfahrung und einer zusätzlichen Eignungsprüfung, den Studiengang anzutreten. Alle Bewerber/innen müssen zudem das hochschulinterne Bewerbungsverfahren erfolgreich absolvieren. Details dazu findest du auf der Webseite der Hochschule oder bei der Studienberatung.

Kosten:

Die monatlichen Studiengebühren betragen 690 Euro. Außerdem zahlst du eine einmalige Immatrikulationsgebühr von 750 Euro sowie eine Exkursionsgebühr in Höhe von ca. 2.400 Euro bei Exkursionsantritt.

 

zurück zur Hochschule