Schließen

Industriemeister Metall

  • Abschluss Geprüfter Industriemeister Metall / Geprüfte Industriemeisterin Metall (IHK)
  • Dauer 30 Monate
  • Art Fernlehrgang

Sie arbeiten in einem Unternehmen der industriell-technischen Produktion und möchten Führungsaufgaben wahrnehmen? Sie möchten Abteilungen und Arbeitsgruppen beispielweise in der Montage leiten? Dann ist der Fernlehrgang des Europäischen Hochschulverbundes (EHV) zum geprüften Industriemeister Metall oder zur geprüften Industriemeisterin Metall genau das Richtige für Sie. Dort wird Ihnen das für Führungspositionen nötige Wissen vermittelt. Später bilden Sie die Schnittstelle zwischen Management und Mitarbeitern. Dies bringt vielfältige Aufgabenbereiche in den Bereichen Personal, Einkauf, Controlling und Produktion mit sich. Sie prüfen die Qualität der Lieferanten, kontrollieren Kosten, planen den Personalbedarf oder überwachen die Funktion der Geräte und Maschinen. Der Fernlehrgang an der EHV ist in vier Bereiche unterteilt: Basisqualifikation, Technik, Organisation und Personal. Dort werden Sie unter anderem an folgenden Modulen teilnehmen:

  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen
  • Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Betriebstechnik, Fertigungstechnik und Montagetechnik
  • Personalführung, Personalentwicklung und Qualitätsmanagement
  • Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

Der Fernlehrgang dauert 30 Monate und zeichnet sich durch seine flexible Organisation aus. Selbststudienphasen wechseln sich mit Onlineseminaren ab, die aufgezeichnet werden und somit auch im Nachhinein angesehen werden können. Die Teilnahme kann an jedem Ort und zu jeder Zeit erfolgen. Dadurch eignet sich der Fernlehrgang ideal für Berufstätige.

Um an den Prüfungen teilnehmen zu können, müssen Sie entweder eine Ausbildung in einem metallverarbeitenden Beruf abgeschlossen haben oder mehrjährige Berufspraxis vorweisen können. Die Berufspraxis muss inhaltlich an die Aufgaben eines Industriemeisters Metall oder einer Industriemeisterin Metall angelehnt sein. Darüber hinaus müssen Sie über einen Ausbilder-Schein (ADA-Schein) verfügen.

Wenn Sie alle Prüfungen der IHK bestehen, können Sie sich geprüfter Industriemeister Metall oder geprüfte Industriemeisterin Metall nennen. Dieser Abschluss ist dem Bachelor-Abschluss an einer Universität gleichgestellt. Wenn Sie ihre Karriere noch weiter voranbringen möchten, bieten sich im Anschluss ein Studium oder eine Fortbildung zum Technischen Betriebswirt an.

Die Teilnahmegebühr beträgt 119 Euro im Monat. Der nächstmögliche Starttermin ist am 01.09.2021.

Infomaterial anfordern