TAE

Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen

Wirtschaftsingenieurwesen FernstudiumDer Fachbereich Ingenieurwesen / Wirtschaftsingenieurwesen hat in den letzten Jahren auch bei Berufstätigen und Weiterbildungswilligen immer größeres Interesse geweckt. Ingenieure, die über besonders gute technische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse verfügen, werden von Unternehmen sehr geschätzt. Daher gibt es immer mehr Anbieter, die ein berufsbegleitendes Abend- oder Fernstudium anbieten.


Auflistung: Fernstudiengänge & Hochschule Wirtschaftsingenieurwesen

Für den Bereich Wirtschaftsingenieurwesen gibt es mittlerweile viele Anbieter, die es Interessenten ermöglichen, das Fach als Fernstudium berufsbegleitend zu studieren. Wichtig bei einem Fernstudium: in der Regel studiert man dieses wie erwähnt berufsbegleitend, weshalb man auch einer „fach-ähnlichen“ Tätigkeit im Berufsleben nachgehen sollte. Nur so lässt sich auch das Studium optimal mit dem Berufsleben in Einklang bringen. Oftmals unterstützen auch Arbeitgeber direkt die Studenten bei dieser Form der Weiterbildung.

Hochschule Studiengang Abschluss
DIPLOMA Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor of Engineering
EHF Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor of Engineering
FOM Ingenieurwesen Bachelor of Science
FOM Ingenieurwesen Master of Science
Technische Akademische Wuppertal Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor of Engineering
WINGS Wirtschaftsingenieurwesen Master of Engineering
AKAD Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor of Engineering
Hamburger Fernhochschule Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor of Engineering

Auflistung Abendstudium

Als Alternative für ein klassisches Fernstudium, gibt es noch das Abendstudium. Auch hier haben wir wieder einige Hochschulen aus unserer Datenbank zusammengestellt, die das Fach Wirtschaftsingenieurwesen als Abendstudium anbieten.

Hochschule Studiengang Abschluss
VWA Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor of Engineering
Technische Hochschule Wildau Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor of Engineering
Fachhochschule Wedel Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor of Engineering
Fachhochschule Mittelstand Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor of Engineering
SRH Heidelberg Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor of Engineering
DHBW Baden-Württemberg Wirtschaftsingenieurwesen Master of Engineering

TIPP:
Wirf auch einen Blick in die Datenbank unseres Partnerportals Studieren-Berufsbegleitend.de. Hier findest du viele Hochschulen, die ein Abend-, Fern- oder berufsbegleitendes Studium im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen anbieten.


Grundlegende Informationen zu einem Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen

Studieninhalte

Wirtschaftsingenieurwesen FernstudiumDie Studieninhalte und Schwerpunkte können von Hochschule zu Hochschule variieren. Während des Studiums können Studenten allerdings mit Veranstaltungen und Seminaren aus folgenden Themenbereichen in Verbindung kommen:

  • BWL und VWL
  • Produktion und Beschaffung
  • Konstruktion und Fertigung
  • Finance
  • Ingenieurwissenschaftliche Zusammenhänge
  • Fertigungstechnik

Wirtschaftsingenieurwissenschaftler sind immer noch sehr gefragt. Weswegen sich ein Studium in diesem Bereich für die spätere Karriere sehr lohnen kann.

Beginn/Dauer:

Wie lange das Fernstudium dauert, ist von mehreren Faktoren abhängig. Das liegt vor allem daran, dass die Hochschulen selber über den Aufbau der Fernstudiengänge bestimmen können – somit kann die Anzahl der Studiensemester variieren. Bei einem Bachelor-Abschluss wird aber in der Regel eine Studiendauer von 6 bis 7 Semester angegeben. Bei Master-Studiengängen liegt die durchschnittliche Studiendauer bei 3 bis 4 Semestern.

Es gibt aber auch innerhalb der Fernstudiengänge Unterschiede: bei Vollzeit-Fernstudiengängen müssen Studenten mit einem täglichen Arbeitsaufwand von circa 6 Stunden rechnen. In den Teilzeit-Modellen hingegen kann der Lernstoff in knapp 3 Stunden täglich betragen.

Kosten und Studiengebühren Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen:

Auch die Kosten bzw. die Höhe der Studiengebühren bei Fernstudiengängen im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen sind unterschiedlich. Wir haben ein paar Studiengänge aus dem Bereich verglichen. Hier eine Auswahl von Hochschulen und was diese für das Studium verlangen:

  • DIPLOMA – 247,- €/Monat
  • FOM – 315,- €/Monat
  • FH Mittelstand – 595,- €/Monat

Studienablauf:

Ein Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen wird unterteilt in sogenannte Selbstlern- und Präsenzphasen. In den Selbstlernphasen müssen die von der jeweiligen Hochschule bereitgestellten Lernmaterialen selbstständig zu Hause bearbeitet werden. In den Präsenzphasen, die in der Regel als Blockveranstaltungen an ausgewählten Wochenenden stattfinden, erfolgen dann Seminare und Prüfungen. Präsenzveranstaltungen können bei manchen Anbietern einmal monatlich stattfinden bei anderen Akademien wiederum nur einmal pro Semester. Daher gilt es, sich schon vor Studienstart ausführlich zu informieren und zu planen, wann und ob man (zu den jeweiligen Terminen) Zeit hat.

Am Ende des Studiums steht bei einem Bachelor-Studium die Bachelor-Thesis und bei einem Master-Studiengang die Master-Thesis. Dazu können noch bestimmte Prüfungen kommen, die auch vor Ort und unter Aufsicht abgelegt werden müssen. Praxiserfahrung kann zudem Gegenstand des Studienablaufs sein; beispielsweise in Form eines Praktikum oder einer praktischen Arbeit.


Anerkennung der Abschlüsse von Fernstudiengängen

Heutzutage sind die Abschlüsse der Fernstudiengänge genauso anerkannt wie Abschlüsse von herkömmlichen Universitäten. Ganze egal ob Bachelor oder Master.

Allerdings solltest du darauf achten, dass der von dir ausgewählte Studiengang auch anerkannt ist. Hierzu gibt es die „Stiftung zur Akkreditierung von Studiengängen in Deutschland“. Beachte, dass der Begriff Fernstudium nicht rechtlich geschützt ist und somit auch von anderen Anbietern „mißbraucht“ werden kann. In der Regel geben die Hochschulen allerdings darüber Auskunft. Erkundige deswegen vor Studienbeginn bei deiner Hochschule danach. Oftmals findest du auch die wichtigsten Siegel direkt auf der Webseite der Hochschulen.


Wirtschaftsingenieurwesen studieren ohne Abitur?

„Für ein Studium braucht man das Abitur.“ Dieser Satz stimmt so nicht mehr. Mittlerweile gibt es viele Hochschulen, die auch Studierenden ohne Abitur oder Fachabitur ein Hochschulstudium ermöglichen. Besonders der Bereich Ingenieurwesen bietet diese Möglichkeit. So ermöglicht ausreichend Berufserfahrung (in der Regel abgeschlossene Ausbildung und mindestens 1 Jahr Berufserfahrung) in einem fachverwandten Berufsfeld die Aufnahme eines Studiums.

Empfiehl uns weiter: