TAE

Technische Informatik Berufswelt

Berufswelt


Technische Informatiker sind das Bindeglied zwischen der Informatik und klassischen Ingenieurswissenschaften. Das macht sie zu wertvollen und begehrten Fachkräften auf dem Arbeitsmarkt, denen sich eine Vielzahl an beruflichen Perspektiven und Möglichkeiten eröffnen. Wir haben für dich die wichtigsten Branchen, Beschäftigungsfelder und Karrieremöglichkeiten für technische Informatiker zusammengetragen.

Hilfreicher Text?
Nicht hilfreichGeht soTeilweiseHilfreichSehr hilfreich
4.00 / 5,
abgegebene Stimmen: 5
Loading...

Jobaussichten und Karrierechancen nach dem Informatik Studium

Informatiker BerufTechnische Informatiker und Informatik-Ingenieure finden unter Anderem in denselben Brachen Jobs wie zum Beispiel Elektrotechniker und Mechatroniker. So können auch die Medizintechik, die Energietechnik, die Automobilindustrie, die Automatisierungstechnik, die Informations- und Kommunikationstechnik, der Luft- und Raumfahrtbau, die Umwelttechnik, die Mess- und Regelungstechnik oder die Verkehrstechnik spannende berufliche Möglichkeiten für technische Informatiker bieten. Genauere Beschreibungen zu diesen Branchen findest du unter den Artikeln „Eletrotechnik Berufswelt “ und „Mechatroniker Berufswelt“. Im Übrigen stellen auch Banken und Versicherungen sowie der öffentliche Dienst gerne technische Informatiker ein.

Im Folgenden stellen wir dir einige Branchen vor, in denen Ingenieurinformatiker und technische Informatiker besonders gern gesehen sind.

Robotik ist wohl eine der zukunftsträchtigsten Branchen, in denen man momentan eine Anstellung finden kann. Schon längst sind Roboter nicht mehr wegzudenken aus unserer Welt. Doch während der Ingenieur die Roboter baut, bringt der Informatiker ihnen das Denken bei. Denn vor allem hier liegt die Zukunft der Robotik: in der Programmierung und Erschaffung von sogenannter künstlicher Intelligenz, welche die Maschinen erst in die Lage versetzt, Muster zu erkennen, Abläufe und Daten zu analysieren und dann eigenständig zu handeln. Um diese „Denkleistung“ zu bewältigen, müssen die Roboter mit der entsprechenden Software ausgestattet und programmiert werden. Technische Ingenieure arbeiten daran, dass Innovationen wie zum Beispiel selbstständig fahrende Autos nicht nur Zukunftsmusik bleiben, sondern schon bald dazu dienen, unseren Alltag zu erleichtern. Die Branche ist ständig im Wachstum und Wandel begriffen, und auf dem Stellenmarkt finden sich zahlreiche Gesuche nach qualifizierten Informatikern mit technischem Verständnis.

Weitere Fach- und Aufgabenbereiche

So vielfältig die Branchen sind, in denen technische Informatiker eine Anstellung finden, so unterschiedlich sind auch die Bereiche, in denen sie arbeiten. So finden sie zum Beispiel eine Jobs in den Tätigkeitsfeldern* Informatik IT Branche

  • IT-Qualitätssicherung
  • IT-Sicherheit
  • Systemadministration
  • Softwareentwicklung
  • IT-Vertrieb
  • Verfahrens- und Produktentwicklung
  • Management
  • Gutachter oder Berater
  • Projektleitung

Karriereaussichten

Da die Nachfrage nach zukunftsfähigen Technologien wie Embedded Systems in vielen Branchen hoch ist und voraussichtlich auch bleiben wird, haben technische Informatiker und Informatikingenieure sehr gute Berufsaussichten. Die IT-Branche gilt generell als Innovationsmotor mit rasanten Wachstumsraten, und Computersysteme finden in immer mehr Lebensbereichen Anwendung. Dementsprechend krisensicher sind auch die Jobs für Fachkräfte aus dem Bereich der IT und der technischen Informatik. Nach der aktuellsten Bitkom-Umfrage (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und Medien e.V.) ist es besonders die Informations- und Telekommunikationstechnologie, die aktuell eine hohe Nachfrage an Spezialisten hat. Generell herrscht auf dem Markt Fachkräftemangel. Um den Branchenanteil von Frauen zu steigern, der momentan bei nur 14% liegt, werden besonders Absolventinnen von Informatikstudiengängen gesucht. In Deutschland bieten viele mittelständische und große Unternehmen gute Einstiegschancen für Absolventen der technischen Informatik oder der Ingenieursinformatik. Eine optimale Vorbereitung auf den Berufseinstieg haben diejenigen, die bereits während des Studiums durch Praktika erste Erfahrungen sammeln und Kontakte aufbauen konnten.

*Quelle: www.arbeitsamt.de

Empfiehl uns weiter: