Schließen
Sponsored

Fernstudium Stadtplanung in Mecklenburg-Vorpommern gesucht?

Fernstudium Stadtplanung in Mecklenburg-Vorpommern - Dein Studienführer

Du willst Stadtplanung als Fernstudium in Mecklenburg-Vorpommern absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern recherchiert, an denen du Stadtplanung als Fernstudium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für Stadtplanung als Fernstudium in Mecklenburg-Vorpommern findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Fernstudium

Mit einem Fernstudium bist du maximal flexibel, da du örtlich ungebunden bist. Nur wenige Veranstaltungen und Prüfungen finden am Campus selbst statt. Die Lehrmaterialien bekommst du entweder zugeschickt oder online zur Verfügung gestellt. Je nach Hochschule sind sogar die Lehrveranstaltungen virtuell hinterlegt, sodass du sie absolvieren kannst, wann immer es dir zeitlich passt. Wichtig ist nur, dass du gut in Eigenregie lernen kannst.


Stadtplanung

„Stadtplanung“ verbindet theoretisches und praktisches Know-How, um die verschiedenen Interessen bei der Veränderung und Ausweitung einer Stadt zu vereinen. Dabei müssen verschiedene Bereiche wie Naturschutz, Rechtliche Grundlagen und Ökonomie berücksichtigt werden, ebenso wie die urbane Geschichte und die Möglichkeiten der Stadt.

Was sind die Inhalte eines „Stadtplanung“-Studiums?

Während des Studiums arbeiten die Studierenden mit computerbasierenden Programmen, die beim Planen und Entwerfen helfen. Sie setzen sich mit den verschiedenen Eigenheiten von Städten, der Gesellschaft und der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit auseinander. Hinzu kommen Fachbereiche wie Architektur, Baukonstruktion, Rechtliche Grundlagen des Planens und Bauens, Verkehrsplanung, Stadtsoziologie oder Freiraumsysteme.

Wie sind die Berufsaussichten?

Nach einem erfolgreichen Studium der Stadtplanung können die Absolventen typischerweise in Planungsverbänden von Kreisen oder Ländern, in der Verwaltung von Kommunen oder in Planungsbüros arbeiten. Viele Stadtplaner arbeiten aber auch in der Immobilienwirtschaft, in Umwelt- und Naturschutzverbänden oder in der Verkehrs- und Energiebranche. Zu den vielen Möglichkeiten als Angestellter zu arbeiten, kommt auch die Qualifizierung selbstständig als Gutachter zu arbeiten oder Schulungen anzubieten.


Weitere Informationen zum Stadtplanung Studium
Fernstudium Stadtplanung in Mecklenburg-Vorpommern

Fernstudium Stadtplanung in Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern

Mit der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald und der Universität Rostock sticht das Bundesland mit den beiden ältesten Universitäten Nordeuropas hervor. An diesen zwei und weiteren staatlichen und privaten Hochschulen in Stralsund, Wismar, Rostock, Neubrandenburg, Güstrow und Schwerin studieren etwa 40.000 junge Menschen. Auch Studiengänge im technischen und ingenieurwissenschaftlichen Bereich werden angeboten, vor allem die Hochschule Wismar ist auf dieses Feld spezialisiert.

Leben & studieren in Mecklenburg-Vorpommern

Nach der Uni an den Strand? Kein Problem! In Mecklenburg-Vorpommern studierst du mit “Meerwert”: Das Bundesland bietet dir neben einer zukunftsweisenden Studiengängen, guter Betreuung und langer akademischer Tradition darüber hinaus das Studentenleben in einer der schönsten Regionen Deutschlands. Dazu kommt, dass der Osten nach wie vor um einiges günstiger ist, als der Westen Deutschlands. In der Regel drücken die Lebenshaltungskosten in Mecklenburg-Vorpommern also nicht zu sehr auf dein Budget.

Alle Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern

Pro

  • Erst eine Wattwanderung, dann ein Krabbenbrötchen und im Anschluss im Strandkorb für die Klausur lernen? Dank Nordseenähe ist das im Studi-Paket mit drin
  • Der Mythos, dass im Osten die Hochschulen schick und die Mieten niedrig sind, trifft auch auf die Studienstädte in Mecklenburg-Vorpommern zu
  • Du liebst Skandinavien? Ein Auslandssemester in Schweden, Dänemark oder Norwegen ist nur eine Fährfahrt von dir entfernt

Contra

  • Obwohl Mecklenburg-Vorpommern ein großes Bundesland ist, gibt es wenige Hochschulangebote
  • Job verzweifelt gesucht - die Arbeitslosenquote war mit 7,8 Prozent im Jahr 2020 am dritthöchsten deutschlandweit
  • Den rauen Ton und das nordische Gemüt muss man mögen, doch einmal warm geworden, geht man hier mit dir durch Ebbe und Flut