Schließen
Sponsored

Duales Studium Ingenieurwissenschaften in Dresden gesucht?

Duales Studium Ingenieurwissenschaften in Dresden - Dein Studienführer

Du willst Ingenieurwissenschaften als Duales Studium in Dresden absolvieren? Wir haben für dich 1 Hochschulen in Dresden recherchiert, an denen du Ingenieurwissenschaften als Duales Studium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 1 Hochschulangebote für Ingenieurwissenschaften als Duales Studium in Dresden findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Duales Studium

Ein duales Studium verbindet Studium und Ausbildung, Langzeitpraktikum oder Berufstätigkeit und bietet sich dadurch vor allem für diejenigen an, die sich nicht zwischen Studium und Ausbildung bzw. Berufstätigkeit entscheiden können und auf eine Kombination aus Theorie und Praxis Wert legen. Das bekannteste Studienmodell ist das ausbildungsintegrierende duale Studium, das den Erwerb von zwei Abschlüssen, Studien- und Berufsabschluss, ermöglicht. Hinzu kommen das praxisintegrierende, das berufsintegrierende und das praxisbegleitende duale Studium.

Allen gemeinsam ist ein Wechsel von Theorie- und Praxisphasen, der entweder blockweise oder im Wochenmodell mit festen Tagen im Betrieb und an der Hochschule erfolgt. Im Regelfall schließt das duale Studium Ingenieurwesen nach 3-5 Jahren mit dem Bachelor of Engineering ab, vereinzelt ist auch ein Masterabschluss möglich. Im Gegensatz zu einem Vollzeitstudenten bekommst du im dualen Studium meist ein festes Gehalt. Wie hoch dieses ist, variiert je nach Unternehmen.


Ingenieurwissenschaften

Der Klassiker unter den Klassikern: Wer Ingenieurwissenschaften studiert, der bereitet sich nicht nur generalisierend auf eine technische Berufswelt vor, sondern wird zum Allrounder des Ingenieurwesen und fungieren unter anderem als Vermittler zwischen den verschiedenen Disziplinen der technischen Welt.

Grenzenlose Auswahl

Im weiteren Sinne bezeichnet der Begriff Ingenieurwissenschaften jegliche Studiengänge des Ingenieurwesen. Tatsächlich werden Ingenieurwissenschaften aber auch als eigenes Studium angeboten. Studierende können sich entscheiden, ob sie lieber einen generellen Einblick in das Ingenieurwesen bekommen möchten oder ob sie sich direkt für ein Fachgebiet entscheiden wollen. Die Möglichkeiten zum Studieren sind ebenfalls vielfältig. Egal ob Präsenzstudium, berufsbegleitend oder dual, ob Bachelor, Master, Diplom oder Weiterbildung, alle Wege führen zu den Ingenieurwissenschaften.

Allrounder des Ingenieurwesens

Studienanfänger werden zunächst alle in den gleichen Fachgebieten unterrichtet. Diese bestehen hauptsächlich aus naturwissenschaftlichen Fächern wie Mathematik, Physik, Chemie oder Informatik. Aber auch Mechanik oder Thermodynamik gehören dazu. Im weiteren Verlauf können Studierende ihren eigenen Schwerpunkt setzen. Diese können aus Fachbereichen wie zum Beispiel Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Maschinenbau, Schiffbau oder Medizintechnik bestehen, ganz nach dem eigenen Interesse.

Studium absolviert – und dann?

Ingenieure sind maßgeblich dafür verantwortlich, dass Ideen geplant, entwickelt und umgesetzt werden. Ihre Arbeit ist für die Industrie unerlässlich. Ganz nach den eigenen Schwerpunkten und Interessen können Absolventen der Ingenieurwissenschaften entweder als Experten ihres Fachbereichs agieren oder ein Bindeglied verschiedener Bereiche sein. Üblicherweise übernehmen sie dabei eine leitende Funktion mit Verantwortung.


Weitere Informationen zum Ingenieurwissenschaften Studium
Duales Studium Ingenieurwissenschaften in Dresden

Duales Studium Ingenieurwissenschaften in Dresden

Dresden

Die Auswahl technischer Studiengänge lässt sich in Sachsens Hauptstadt durchaus sehen. Unter etwa 15 öffentlichen und privaten Hochschulen, welche Studiengänge in diesem Bereich anbieten, wird sich bestimmt was finden.

Leben & studieren in Dresden

Statistiken zeigen, Dresden wird zunehmend attraktiver, vor allem für Studenten. Trotz der in den letzten Jahren stark steigenden Mietpreise sind die Mieten im Verhältnis zu anderen Großstädten durchaus preiswert, so kriegt man ein WG-Zimmer von 15qm je nach Standort auch mal für 200 Euro im Monat. Auch kulturell hat die etwa 550.000 Einwohner große Stadt einiges zu bieten. Events und Veranstaltungen sowie einiges an Partymöglichkeiten sind keine Seltenheit. Aber auch entspannen lässt sich hier: Die Stadt gilt als wunderschön und trotz ihrer Größe doch überschaubar. Gut für Studenten: Mit dem Rad durch die Stadt zwischen Uni und Studentenvierteln zu fahren ist nicht nur schön, sondern auch sehr praktisch.

Alle Hochschulen in Dresden

Pro

  • Bei mehr als 260 Studienoptionen aus den unterschiedlichsten Bereichen ist Dresden nicht nur das Florenz an der Elbe, sondern auch das Mekka für Studienanfänger/innen
  • Frauenkirche, Semperoper oder Residenzschloss – wenn du in Dresden studierst, bist du immer von architektonischen Augenweiden umgeben
  • Du hast geglaubt, dass Wohnen bei so viel Prunk und Pracht bestimmt viel kostet? Falsch gedacht! Mit Mietpreisen von 8,51 Euro pro Quadratmeter ist das Leben hier ein Schnäppchen
  • Weihnachtsgeschenkesuche ade! Ab jetzt werden jedes Jahr echte Dresdner Christstollen verschickt

Contra

  • Wenn du nur schnell von A nach B kommen willst, wollen die Scharen von Tourist/innen den Zwinger sehen. Und die Semperoper. Und die Frauenkirche. Inklusive Fotos und Stadtführung
  • Dresden kann nicht nur Prunk, sondern auch Plattenbau
  • Es kann sein, dass du hier dein Blaues Wunder erlebst, zum Beispiel wenn du auf der gleichnamigen Brücke im Stau stehst – aber du solltest ja sowieso besser Straßenbahn oder Fahrrad fahren