Schließen
Sponsored

Berufsbegleitendes Präsenzstudium Industrial Engineering in Hamburg gesucht?

Berufsbegleitendes Präsenzstudium Industrial Engineering in Hamburg - Dein Studienführer

Du willst Industrial Engineering als Berufsbegleitendes Präsenzstudium in Hamburg absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Hamburg recherchiert, an denen du Industrial Engineering als Berufsbegleitendes Präsenzstudium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für Industrial Engineering als Berufsbegleitendes Präsenzstudium in Hamburg findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Ein berufsbegleitendes Präsenzstudium richtet sich an Berufstätige, die sich in ihrem Tätigkeitsbereich weiter spezialisieren möchten, eine berufliche Umorientierung anstreben oder sich persönlich weiter entwickeln möchten. Durch die Doppelbelastung von Studium und Beruf wird von den Studierenden ein hohes Maß an Durchhaltevermögen, Einsatzbereitschaft und Selbstständigkeit gefordert.

Die Präsenzveranstaltungen an der Hochschule oder im Studienzentrum finden bei dieser Studienform meist an den Wochenenden oder Abenden statt oder sind blockweise organisiert. In Verbindung mit E-Learning-Angeboten kann das Studium so mit dem Beruf vereinbart werden. Weniger flexibel als das Fernstudium eignet sich das berufsbegleitende Präsenzstudium optimal für diejenigen, die regelmäßige und geregelte Lern- und Präsenzphasen bevorzugen. Die Hochschulen Deutschlands besitzen ein reichhaltiges Angebot an berufsbegleitenden Präsenzstudien im Bereich Ingenieurwesen.


Industrial Engineering

Das Bindeglied sein zwischen Wirtschaft und Ingenieurwesen sein, das ist nur eine der vielfältigen Aufgaben von Absolventen des Industrial Engineering. Der Studiengang bietet eine ideale Vorbereitung beispielsweise für Unternehmen der Wirtschaft, die sich an technologischen Themen orientieren und arbeiten.

Die große Welt der Technik und Wirtschaft

Das Studium des Industrial Engineering wird deutschlandweit angeboten und kann auf verschiedene Art und Weise studiert werden, ganz nach den eigenen Bedürfnissen orientiert. Sei es in Vollzeit, Teilzeit, dual oder berufsbegleitend, als Bachelor oder als Master, den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

Zu Beginn des Studiums erwartet Studierende die Vermittlung von Grundlagen in Bereichen der Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften. Im weiteren Verlauf des Studiums werden diese Kenntnisse erweitert und vertieft. Zum Beispiel lernen Studierende verschiedene Unternehmensfunktionen und -prozesse kennen aber auch wichtige Inhalte rund um das Thema Produktion. Abgerundet werden diese Inhalte mit Themen des Managements sowie verschiedene Praxisphasen.

Gut vorbereitet in die Zukunft starten

Absolventen des Industrial Engineering dürfen sich auf eine vielfältige Berufswelt freuen. Sie bilden die wichtige Schnittstelle zwischen Technologie und Wirtschaft und konzentrieren sich auf die Problemanalyse und Lösungsfindung sowohl innerhalb als auch zwischen diesen Bereichen. Mögliche Einsatzgebiete können die Produktion, die Logistik oder der technische Vertrieb eines Unternehmens sein. Dabei übernehmen Ingenieure der Industrie Verantwortung, eine Tätigkeit mit leitender Funktion ist üblich.


Berufsbegleitendes Präsenzstudium Industrial Engineering in Hamburg

Berufsbegleitendes Präsenzstudium Industrial Engineering in Hamburg

Hamburg

Wer sich für einen technischen Studiengang oder das Ingenieurwesen interessiert, der ist in der Hafenmetropole an der richtigen Adresse. Neun staatliche Hochschulen bieten ein Angebot an Studiengängen im technischen und ingenieurwissenschaftlichen Spektrum an, unter anderem die technische Universität, die sich auf diesen Bereich spezialisiert.

Leben & studieren in Hamburg

Studieren im hanseatischen Stadtstaat - das bietet dir als Student viele Vorteile. Neben dem internationalen Flair der zweitgrößten deutschen Stadt kannst du nach den Vorlesungen viel erleben: Ob die Binnenalster zum Entspannen, die Landungsbrücken als Ausblicksort in die Ferne oder das aufregende und pulsierende Nachtleben, Hamburg hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Die Attraktivität der Stadt macht ein Leben allerdings nicht unbedingt günstig: Als Student solltest du dich auf eine längere Wohnungssuche und entsprechende Lebenshaltungskosten einstellen.

Alle Hochschulen in Hamburg

Pro

  • Hamburg ist die Hochschulhochburg und bei über 20 Hochschulen inklusive einer renommierten Universität findest du in der Elbstadt garantiert dein Traumstudium
  • Ob nachts um halb eins auf der Reeperbahn, um zwei Uhr mittags mit Falafel-Tasche im Hipsterviertel Sternenschanze oder am Sonntag in den Deichtorhallen – in Hamburg kannst du rund um die Uhr etwas erleben
  • Du hast genug vom Großstadtlärm und Straßenstaub? Dann mach dich auf den Weg ins nächste Nordseestrandbad bei Cuxhaven – das ist nämlich nur eine knappe Autostunde entfernt

Contra

  • Die Suche nach einem neuen Heim kann dich schon mal ein paar Nerven und Euros kosten, denn bei Mietpreisen von 14,21 pro Quadratmeter liegt die Hansestadt über dem deutschen Durchschnitt
  • Dass eine Menge Studianfänger/innen von einem Leben in Hamburg träumen, wirkt sich auch entsprechend auf die NCs aus
  • Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung – und genau deshalb solltest du dich auf nordische Sturmtiefs garderobentechnisch vorbereiten