Schließen

Angewandte Informatik in Augsburg gesucht?

Vollzeit Angewandte Informatik in Augsburg - Dein Studienführer

Du willst Angewandte Informatik als Vollzeit in Augsburg absolvieren? Wir haben für dich ##RESULT_HOCHSCHULEN_COUNT## Hochschulen in Augsburg recherchiert, an denen du Angewandte Informatik als Vollzeit absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller ##RESULT_HOCHSCHULEN_COUNT## Hochschulangebote für Angewandte Informatik als Vollzeit in Augsburg findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Hochschulen bieten Angewandte Informatik als Vollzeit in Augsburg an

Vollzeit

Das klassische Vollzeitstudium ist die häufigste Studienform für den Bachelor und Master. Die Regelstudienzeit beträgt 6-8 Semester für den Bachelor und 2-4 Semester für den Master. Die Studierenden sind hauptberuflich Studenten und besuchen in der Vorlesungszeit Präsenzveranstaltungen an der Hochschule. Klausuren und Hausarbeiten werden meist in der vorlesungsfreien Zeit geschrieben. Das Wintersemester beginnt im Regelfall am 1. Oktober, das Sommersemester startet in der Regel am 1. April.

Einer der Vorteile eines Vollzeitstudiums ist, dass die an der Hochschule stattfindenden Seminare und Vorlesungen vielfältige Möglichkeiten zum Wissensaustausch mit den Kommilitonen und Dozenten bieten. Außerdem ist die Studiendauer eines Vollzeitstudiums geringer als bei einem Teilzeitstudium und die Studierenden können das typische Studentenleben genießen. Um das Studium finanzieren zu können, müssen viele Studenten jedoch einer nebenberuflichen Tätigkeit nachgehen.


Angewandte Informatik

Die Angewandte Informatik ist ein Teilgebiet der klassischen Informatik. Neben den fachspezifischen Kompetenzen der Informationswissenschaft sollen den Studierenden Schlüssel- und Handlungskompetenzen vermittelt werden, die sie auf die berufliche Praxis vorbereiten.

Was sind die Inhalte meines Studiums?

Zu den Inhalten eines Studiums der Angewandten Informatik zählen beispielsweise das Kennen und Recherchieren von vielfältigen Informationsquellen, einschließlich der Auswertung, Aufbereitung und Analyse der Ergebnisse in verschiedenen Wissenschaftsbereichen. Darüber hinaus geht es darum, selbstständig Projekte zu leiten und zu evaluieren und Informationen zu erheben, zu analysieren und präsentieren zu können.

Und nach dem Studium?

Absolventen eines Studiums der Angewandten Informatik werden häufig an Schnittstellen in Unternehmen oder anderen Organisationen eingesetzt. Diese Schnittstellenpositionen befinden sich überall dort, wo Information in Wissen umgewandelt werden soll, beispielsweise als Schnittstellenkompetenz zwischen Informatikern und Anwendern.


Weitere Informationen zum Angewandte Informatik Studium
Angewandte Informatik in Augsburg

Angewandte Informatik in Augsburg

Augsburg

Mit knapp 300.000 Einwohnern zählt Augsburg zu der drittgrößten Stadt in Bayern. Mit über 25.000 Studierenden ist Augsburg eine richtige Universitätsstadt. Neben Studiengängen aus allerlei Fachrichtungen empfiehlt sich der Studienort Augsburg vor allem für technische Studiengänge der angewandten Informatik. Aber auch andere Studiengänge aus dem Bereich Ingenieurwesen kann man hier gut und gerne studieren, wie zum Beispiel Elektrotechnik oder Mechatronik.

Leben & studieren in Augsburg

Augsburg ist ein wahrer Hingucker. Historische Bauten und Denkmäler ziehen sich durch die gesamte Stadtkulisse und schmücken dabei Straßen und Stadtviertel. Die deutschlandweit bekannte Augsburger Puppenkiste entstand in dieser schönen Stadt, hier bekamen Geschichten wie Jim Knopf oder Urmel aus dem Eis erstmals ein Gesicht. Nach einem langen Tag in der Uni können Studierende im Süden der Stadt bei dem ein oder anderen Bier entspannen und den Tag ausklingen lassen. Zahlreiche Bühnen, Theater und Kulturveranstaltungen lassen keine Langeweile aufkommen. Empfehlenswert ist ein Besuch auf dem Augsburger Plärrer, das drittgrößte Volksfest Bayerns, welches zweimal im Jahr stattfindet.

Alle Hochschulen in Augsburg

Pro

  • Skifahren in Garmisch, shoppen in München und zum Baden an den Ammersee
  • Ob Würzburg, Passau, Nürnberg, München oder Ingolstadt – bei einer so großen Hochschulstadtdichte hast du die angenehme Qual der Wahl
  • Ein bisschen Dolce Vita gefällig? Die Nähe zu Italien macht einen Wochend-Trip mit Urlaubsfeeling auch bei kleinem Budget möglich
  • Bayern legt ganz besonderen Wert auf internationale Bildungsgleichheit – im INSM-Ländervergleich rankt es damit 2021 sogar auf Platz 1 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Selbst Hochschulstädte wie Passau haben oftmals eher provinzialen Charakter statt kosmopolitische Vibes
  • München gehört zu den teuersten Städten Deutschlands, allerdings halten sich die anderen Hochschulstädte im Mittelfeld
  • Ribisl? Hoaglig? Fisematenten? Man muss sie verstehen, diese Bayern.Manchmal braucht’s ein Wörterbuch