Schließen
Sponsored

Elektromobilität und Fahrzeugelektrifizierung

  • Abschluss Master
  • Dauer 5 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Für die Gesellschaft von morgen wird das elektrische Auto Alltag sein. Schon heute braucht die Industrie daher auf diese Technik spezialisierte Fachkräfte und Ingenieure. Genau diese Experten bildet der berufsbegleitende Masterstudiengang Elektromobilität und Fahrzeugelektrifizierung am Institut für Akademische Weiterbildung (IAW) der Technischen Hochschule Ingolstadt aus.

Das Angebot richtet sich an Ingenieurinnen und Ingenieure mit Berufserfahrung aus der Fahrzeugindustrie, die ihr Verständnis für das System „elektrifiziertes Fahrzeug“ vertiefen und sich für verantwortliche Tätigkeiten in Entwicklung und Produktion weiterqualifizieren wollen.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der Master am IAW ist auf eine Dauer von vier Semestern ausgelegt. Das Studienkonzept orientiert sich an den Bedürfnissen berufstätiger Teilnehmer. Die Vorlesungen finden i.d.R. am Wochenende (Freitag und Samstag) und in Blockwochen statt. Jedes Semester umfasst circa 15 Präsenztage. Hinzu kommen virtuelle Anteile. Diese Selbstlernphasen ermöglichen ein weitgehend zeit- und ortsunabhängiges Erarbeiten von Studieninhalten. Pro Modul fallen in der Regel 5 Präsenztage an. Gruppenarbeiten und Fallstudien ermöglichen praxisorientierte Kompetenzvermittlung und die Inhalte der Studienmodule können sofort in das eigene berufliche Umfeld transferiert werden.

Die Studieninhalte / Modulübersicht

  1. Wahlpflichtmodule: Algorithmisches Denken und angewandtes Programmieren in einer höheren Programmiersprache; Angewandte Modellbildung und Simulation dynamischer Systeme; Studiengangspezifische Methodenkompetenz; Selbst-und Sozialkompetenz am Arbeitsplatz
  2. Elektrotechnik und Elektronik, Signalverarbeitung im Fahrzeug, Informationstechnische Fahrzeugsteuerung
  3. Regelungstechnik im Fahrzeug, Leistungselektronik und elektrische Energienetze, Elektrische Maschinen
  4. Elektrische Energiespeicher und Energiemanagement, Elektronische Fahrzeugsysteme und -komponenten, Elektrifizierter Antrieb
  5. Masterarbeit

Besonderheiten des Studiengangs

Die THI ist durch ihr Forschungs- und Testzentrum zur Fahrzeugsicherheit („CARISSMA“) und ihr Engagement bei der Forschung zu Batteriesystemen und Elektrofahrzeugen eine der führenden Hochschulen in Bayern im Bereich der Mobilität

Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren

  • Erstes abgeschlossenes Hochschulstudium in Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Physik oder verwandtem Fachgebiet UND
  • eine in der Regel mindestens einjährige einschlägige Berufserfahrung in der Fahrzeugentwicklung nach Abschluss des Hochschulstudiums

Kosten:

  • 19.900 € + 52 € Studentenwerksbeitrag/Semester

zurück zur Hochschule