Schließen
Sponsored

Maschinenbau – Verfahrenstechnik

  • Abschluss Bachelor of Engineering
  • Dauer 7 Semester
  • Art Fernstudium

Hinter jedem Produktionsprozess verbirgt sich ein ausgeklügeltes Verfahren, das das Ausgangsmaterial zum fertigen Produkt verwandelt. Ganz egal, ob es um Arzneimittel, Brauerei, Treibstoffe oder Lebensmittel geht – erst durch verfahrenstechnische Prozesse entsteht das Endprodukt. Durch aktuelle Entwicklungen wie etwa der Umstieg auf CO2-freie Produktion steht die Verfahrenstechnik vor neuen Herausforderungen und braucht immer mehr Expert/innen auf diesem Gebiet. Das Bachelorstudium Maschinenbau – Verfahrenstechnik an der AKAD University setzt genau an diesem Punkt an und bereitet Sie auf vielfältige Aufgaben vor. Sie erwerben dabei nicht nur ingenieurwissenschaftliche Grundlagen, sondern machen sich auch mit Methoden der Energieverfahrenstechnik sowie ökologischen Nachhaltigkeitskonzepten vertraut. Als Verfahrenstechniker/in sind Sie in vielen Bereichen gefragt. Sie können dabei in der Planung, Forschung und Entwicklung, im Betrieb oder auch in der Anwendungstechnik tätig werden.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Fernstudium dauert sieben Semester und kann jederzeit begonnen werden.

Der Studienplan kombiniert ingenieurwissenschaftliches Know-how mit praxisrelevanten Inhalten im Bereich moderner Produktions- und Prozesstechnik. Zu den Fächern zählen z.B.:

  • BWL-Grundlagen
  • Informatik und Programmierung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Elektrotechnik
  • Technische Thermodynamik
  • Elektrische Energieversorgung
  • Strömungsmechanik
  • Produktions- und Materialmanagement

Zudem sind eine Projektarbeit, eine betriebspraktische Arbeit sowie English for technology vorgesehen. Das Studium schließt mit der Bachelorarbeit ab.

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

Zugangsvoraussetzungen

  • allgemeine Hochschulreife oder
  • eine fachgebundene Hochschulreife oder
  • die Fachhochschulreife oder
  • eine vergleichbare Hochschulzugangsberechtigung nach dem Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg

Alternativ berechtigen auch folgende Abschlüsse in Kombination mit einem Beratungsgespräch zum Studium:

  • Fachschulabschlüsse (z.B. als „Staatlich gepr. Techniker/-in“)
  • HWK- und IHK-Fortbildungsabschlüsse (z.B. als Handwerksmeister/- in, Gepr. Betriebswirt/-in, Gepr. Technischer Betriebswirt/-in, Gepr. Fachwirt/-in, Gepr. Industriemeister/-in usw.)

Gebühren

  • Stretchvariante: 72 Monate | 229 € monatlich | 16.488 € gesamt
  • Standardvariante: 54 Monate | 299 € monatlich | 16.146 € gesamt
  • Sprintvariante: 42 Monate | 339 € monatlich | 14.238 € gesamt

Einmalige Prüfungsgebühr: 960 €

zurück zur Hochschule