Leuphana

ZFUW – Erneuerbare Energien und Energiewirtschaft

Abschluss:
Master of Advanced Studies (MAS) – Erneuerbare Energien und Energiewirtschaft

Die zunehmende Verknappung fossiler Brennstoffe zwingt Unternehmen, wie Privathaushalte immer mehr alternative Wege bei der Energieversorgung zu gehen. „Nachhaltigkeit“, „Effizienz“ und „kostengünstig“ sind bei der Suche nach Lösungsansätzen die Schlüsselwörter. Der berufsbegleitende Master of Advanced Studies Erneuerbare Energien und Energiewirtschaft vermittelt auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse das nötige theoretische und praktische Rüstzeug, welches die Studierenden in ihrem späteren beruflichen Umfeld benötigen. Absolventen dieses Fernstudiengangs verfügen nach dem erfolgreichen Abschluss über die Fähigkeit verantwortliche Positionen z. B. in Unternehmen oder Umweltverbänden auszufüllen und sind in der Lage komplexe Fragestellungen des effizienten und nachhaltigen Energiemanagements zu analysieren und zu bewerten.

Studienverlauf:
Neben umfassenden theoretischen Kenntnissen, ist das Fernstudium Erneuerbare Energien und Energiewirtschaft besonders anwendungsorientiert gestaltet. Im Laufe ihres Studiums erhalten die Studierenden einen umfassenden Einblick in Themen wie Energiepolitik und –recht oder auch Managementtechniken.
Die Studierenden bestimmen wann und wo sie studieren. Möglich macht diese Flexibilität das Blended-Learning-Format. Klassische Schriftliche Studienmaterialien gepaart mit den Vorteilen des E-Learning und einem abschließendem Präsenztag, sorgen für größtmögliche Flexibilität. Für einen erfolgreichen Abschluss sind die Absolvierung der 12 Module sowie die Bearbeitung der Studien und Prüfungsleistungen erforderlich.

Schwerpunkte:
Insgesamt umfasst der Studiengang Erneuerbare Energien und Energiewirtschaft 12 Module mit folgenden Themenbereichen:

  • Mess- und Energietechnik
  • Energiewirtschaft
  • Managementtechniken
  • Energiepolitik
  • Energierecht
  • Energieverteilung und- transport
  • Energieerzeugung
  • Erneuerbare Energien I und II
  • Technisches Energiemanagement
  • Energiemanagement in der Anwendung
  • Energiedienstleistung

Besonderheiten des Studiengangs:
Der Master of Advanced Studies in ‘Erneuerbare Energien & Energiewirtschaft’ ist Teil des KOLA-Flex-Modells des ZFUW. KOLA-Flex bedeutet, dass das ZFUW den Studierenden die Möglichkeit bietet, Module zu kombinieren und durch Addition einzelner Module höherwertige Abschlüsse zu erlangen. Module im Gesamtumfang von 15 ECTS (European Credit Transfer System) führen zum einem ‘Certificate of Advanced Studies’, das ‘Diploma of Advanced Studies’ umfasst 30 ECTS und der ‘Master of Advanced Studies’ wird für das Studium von Modulen im Umfang von 60 ECTS vergeben. Ein erfolgreicher Abschluss des Master of Advanced Studies bietet die Möglichkeit einer Anrechnung auf den Master of Science in Energiemanagement.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren:

  • Keine formalen Zugangsvoraussetzungen, nur persönliche Einschätzung der eigenen Vorkenntnisse und Fähigkeiten ratsam
  • 795€ Studiengebühren pro Semester



Webseite zum Studiengang:
ZFUW Uni Koblenz-Landau – Master Erneuerbare Energien und Energiewirtschaft